Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Error 53: Unautorisierte Ersatzteile…

"Wenn es auf Reisen ausfällt..."

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: 3dgamer 06.02.16 - 19:17

    Danke, dieser Satz beschreibt die heutige Kultur wunderbar.

    "Waaas, ohne mein Smartphone auf Reisen?"

  2. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: silberfieber 06.02.16 - 19:37

    dir sagt der begriff geschäftsreise was? ;)

  3. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: AussieGrit 06.02.16 - 19:41

    Wenn's ein Firmengerät ist, wird man wohl kaum in den Bastelshop um die Ecke gehen, sondern es bei Apple persönlich austauschen lassen.

    Und wenn ich es richtig verstehe, kommt diese Fehlermeldung erst mit iOS 9? Wie wahrscheinlich ist es denn, dass ich bislang kein iOS 9 installiert habe, es dann aber ausgerechnet auf einer Geschäftsreise installiere?

    Finde Apples Vorgehen absolut richtig.

  4. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: Kleba 06.02.16 - 19:46

    Es steht dir selbstverständlich frei auf Geschäftsreise (ob im Inland oder Ausland) alle Nase lang dein Notebook auszupacken, dich anzumelden und zu schauen, ob die wichtige Mail vom Kunden gerade doch noch eingegangen ist.

    Alternativ reicht auch ein kurzer Blick auf die Benachrichtigungsleiste des Smartphones.

    Genauso steht es dir natürlich frei nach einer Nachricht auf deinem Pager erst eine Telefonzelle aufzusuchen, wenn der Projektleiter unterwegs mit dir sprechen will.

    *Kopfschüttel*

    Und für private Reisen sieht es ähnlich aus - lediglich, dass da das Smartphone entweder im Ruhemodus ist oder die zweite (geschäftliche) SIM-Karte einfach so lange ausgeschaltet wird. Oder einfach mal das Gerät ignorieren, aber trotzdem im Zweifel Zugriff auf Kalender, Telefonbuch und Mails zu haben.

  5. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: Kleba 06.02.16 - 19:50

    AussieGrit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn's ein Firmengerät ist, wird man wohl kaum in den Bastelshop um die
    > Ecke gehen, sondern es bei Apple persönlich austauschen lassen.

    Wer hat denn was von einem Bastelshop gesagt? Wenn Du gerade in Shanghai bist und dein Smartie den Geist aufgibt, wirst du wohl auch mit dem Geschäftsgerät in einen (seriösen) Shop im Ausland gehen, wenn du das Gerät während der Reise dringend brauchst (und anschließend die Rechnung einreichen oder gleich mit der Firmen-Kreditkarte bezahlen).

    > Und wenn ich es richtig verstehe, kommt diese Fehlermeldung erst mit iOS 9?
    > Wie wahrscheinlich ist es denn, dass ich bislang kein iOS 9 installiert
    > habe, es dann aber ausgerechnet auf einer Geschäftsreise installiere?

    Szenario: iOS 9 wurde 1 Woche vor der Geschäftsreise installiert. Während der Geschäftsreise geht etwas kaputt.

    > Finde Apples Vorgehen absolut richtig.

    Das steht dir frei. Ich finde es nicht richtig, wenn es keinen technisch eindeutigen Grund dafür, sondern nur augenscheinlich vorgeschobene Gründe gibt um an den höheren Reparaturkosten zu verdienen.

  6. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: 3dgamer 06.02.16 - 21:03

    Danke für die Bestätigung meiner Theorie.
    Alles mitgemacht, geschäftsreise, Hotel und im Meeting dadelt jeder an seinem SMARTphone rum. Dann etwas MeetingTalk mit dem "Ich muss jetzt dringend los mein Flieger sie verstehen" Ende.
    Ja, da ist das Drama ohne Smartphone groß.

  7. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: ger_brian 06.02.16 - 22:33

    Wenn dir in Shanghai dein Geschäfts-iPhone kaputt gehst gehst du in Shanghai in den Apple Store, wo ist das Problem?

  8. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: Niaxa 06.02.16 - 23:04

    Wie jetzt... Ä ÄÄ ÄÄÄ Äpel gibt's auch außerhalb von DE? Willst mich doch bestimmt nur veräppeln.

    Haha gerade Äppel gibt es jetzt dann wohl doch fast in jedem Land. Würd mich nicht mal wundern, wenn ich da nen Shop mitten im Jungle des Amazonas finden würde.

  9. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: aha47 06.02.16 - 23:50

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles mitgemacht, geschäftsreise, Hotel

    Schwer zu glauben.

  10. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: User_x 07.02.16 - 01:53

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dir in Shanghai dein Geschäfts-iPhone kaputt gehst gehst du in
    > Shanghai in den Apple Store, wo ist das Problem?

    wurde der user über den berichtet wurde nocht von apple in indien an apple in dubai verwiesen, weil er sein iphone in dubai gekauft hat?

    im urlaub konnte ich auch keine apps vom appstore aktualisieren,cweil ich von einem anderen land zugegriffen habe. über vpn gabs keine probleme.

  11. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: domemvs 07.02.16 - 01:55

    Und wenn es eben irgenwo passiert, wo es keine Apple Stores gibt und auch keine AASPs?

  12. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: sofries 07.02.16 - 02:58

    Dann holt man sich ein Ersatz Handy. Wenn das Smartphone lebenswichtig für die Geschäftsreise ist, wird das einem sicher vom Arbeitgeber erstattet. Dieser Fall ist aber doch arg konstruiert.

    Es ist natürlich sehr ärgerlich, dass Apple unauthorisierte Ersatzteile anschließt, aber dieser Fehler scheint vor allem ein sicherheitskritisches Hardware Teil zu betreffen.

    Und hier regen sich alle golem.de Leser total auf. Niemand würde auf die Idee kommen sich von einem Hinterhofladen in Schanghai eine Firmware fürs Handy flashen zu lassen, aber beim Fingerabdruckssensor vertraut man jeder 5$ Bude. Komische Denkweise.

  13. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: silberfieber 07.02.16 - 08:54

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann holt man sich ein Ersatz Handy. Wenn das Smartphone lebenswichtig für
    > die Geschäftsreise ist, wird das einem sicher vom Arbeitgeber erstattet.
    > Dieser Fall ist aber doch arg konstruiert.

    schön, dass in deiner welt jeder angestellt ist. lass es nen freiberuflichen reporter sein, ode einen ingenieur, der für nen kunden irgendwo "mitten im urwald" unterwegs ist, etc...

    > Es ist natürlich sehr ärgerlich, dass Apple unauthorisierte Ersatzteile
    > anschließt, aber dieser Fehler scheint vor allem ein sicherheitskritisches
    > Hardware Teil zu betreffen.

    dann könnten sie einfach das bauteil deaktivieren und nicht vorsätzlich das eigentum anderer leute zerstören...

    > Und hier regen sich alle golem.de Leser total auf. Niemand würde auf die
    > Idee kommen sich von einem Hinterhofladen in Schanghai eine Firmware fürs
    > Handy flashen zu lassen, aber beim Fingerabdruckssensor vertraut man jeder
    > 5$ Bude. Komische Denkweise.

    und jeder verwendet den fingerabdrucksensor als solchen?
    ich hab leider als firmenhandy auch so ein drecksteil, würd aber im leben nicht dran denken, dem ding meinen fingerabdruck oder meine daten anzuvertrauen.

  14. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: MrAnderson 07.02.16 - 11:01

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ger_brian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn dir in Shanghai dein Geschäfts-iPhone kaputt gehst gehst du in
    > > Shanghai in den Apple Store, wo ist das Problem?
    >
    > wurde der user über den berichtet wurde nocht von apple in indien an apple
    > in dubai verwiesen, weil er sein iphone in dubai gekauft hat?
    >
    > im urlaub konnte ich auch keine apps vom appstore aktualisieren,cweil ich
    > von einem anderen land zugegriffen habe. über vpn gabs keine probleme.

    Wer bitte muss im URLAUB Apps aktualisieren? Vielleicht ist das ja auch Burnout Prophylaxe, was Apple da betreibt ;)

  15. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: User_x 07.02.16 - 11:57

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ger_brian schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn dir in Shanghai dein Geschäfts-iPhone kaputt gehst gehst du in
    > > > Shanghai in den Apple Store, wo ist das Problem?
    > >
    > > wurde der user über den berichtet wurde nocht von apple in indien an
    > apple
    > > in dubai verwiesen, weil er sein iphone in dubai gekauft hat?
    > >
    > > im urlaub konnte ich auch keine apps vom appstore aktualisieren,cweil
    > ich
    > > von einem anderen land zugegriffen habe. über vpn gabs keine probleme.
    >
    > Wer bitte muss im URLAUB Apps aktualisieren? Vielleicht ist das ja auch
    > Burnout Prophylaxe, was Apple da betreibt ;)

    man wird immer irgendwie von diesem unternehmen gezwungen, entweder etwas zu machen oder es zu unterlassen...

  16. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: MrAnderson 07.02.16 - 12:11

    .. nicht nur von diesem Unternehmen!
    Aber man kann es ja zum Glück unterlassen ... zumindest im Urlaub.

  17. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: lyom 07.02.16 - 13:03

    Herzlich Willkommen im Jahr 2016.

    Anders als in 2000 ist dein Smartphone halt
    - dein Fotoapparat
    - dein Wegweiser
    - dein Navi
    - dein Reiseplaner (wann bin ich wo, auch bei privaten Reisen)
    - dein Zug- Bus- Flugticket
    - deine "Versicherung", in einem Notfall jemanden anrufen zu können, und sagen zu können, wo man ist.

  18. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: MrAnderson 07.02.16 - 13:14

    lyom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herzlich Willkommen im Jahr 2016.
    >
    > Anders als in 2000 ist MEIN Smartphone halt
    > - MEIN Fotoapparat
    > - MEIN Wegweiser
    > - MEIN Navi
    > - MEIN Reiseplaner (wann bin ich wo, auch bei privaten Reisen)
    > - MEIN Zug- Bus- Flugticket
    > - dein "Versicherung", in einem Notfall jemanden anrufen zu können, und
    > sagen zu können, wo man ist.

    Ich hab das mal korrigiert, den letzeten Punkt könnte man stehen lassen.

    Ok ... ich hab noch gelernt, das alles ohne Handy zu machen. Vobei Fotos und Filme, gab es früher auch auf dem Handy, fand das praktisch. Aber seit dem ich bei Einstecken des USB-Kabels nicht mehr gefragt werde, ob Sync- oder Datenspeicher, sondern zum Installieren einer App aufgefordert werde, hat sich das für mich erledigt.

  19. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: elf 07.02.16 - 22:45

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lyom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Herzlich Willkommen im Jahr 2016.
    > >
    > > Anders als in 2000 ist MEIN Smartphone halt
    > > - MEIN Fotoapparat
    > > - MEIN Wegweiser
    > > - MEIN Navi
    > > - MEIN Reiseplaner (wann bin ich wo, auch bei privaten Reisen)
    > > - MEIN Zug- Bus- Flugticket
    > > - dein "Versicherung", in einem Notfall jemanden anrufen zu können, und
    > > sagen zu können, wo man ist.
    >
    > Ich hab das mal korrigiert, den letzeten Punkt könnte man stehen lassen.

    Danke! An genau dasselbe habe ich auch gedacht.

    Photoapparat? Ich möchte die Gegend JETZT erkunden und nicht erst zu Hause feststellen: oh, da war ich?
    Navi? Das Drecksding hat uns schon mal über eine Gebirgskette am Gardasee gejagt, wo es aussenrum schneller war. Das erkennt man auf Papierkarten deutlich besser.
    Reiseplaner? Wers braucht.
    Zugticket? Blöd wenn der Strom grad alle ist oder ein Tageswechsel während der Fahrt stattfindet und diverse andere Fehler

  20. Re: "Wenn es auf Reisen ausfällt..."

    Autor: Mixer 08.02.16 - 00:14

    Ein Tao Meister hat mir mal eine Geschichte erzählt,
    "Ein Bus voller Menschen fährt im Dunklen durch ein Gebirge. Als die Sonne über den Bergen aufgeht zücken alle Fahrgäste ihre Kameras und knipsen wie doof. Bis auf einen, der schaut sich ganz entspannt das Panorama an. Die Reisebegleiterin geht zu ihm und fragt: "Wollen Sie keine Fotos machen?" Sagt der Fahrgast; "Nein danke, ich schaue es mir lieber gleich hier an."
    Später hab ich raus gekriegt dass es aus Wu Wei ist.

    Manchmal ist das entschleunigen des Lebens eine wahre Erlösung.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Commerz Finanz GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 22,96€
  2. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  3. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. XPG SX8000: Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten
    XPG SX8000
    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

    Eine bekannte Kombination: Für die XPG SX8000 setzt Adata auf einen SMI-Controller und offenbar Micron-Flash-Speicher für hohe Datenraten. Interessant ist die Variante mit Kühlkörper.

  2. UBBF2016: Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten
    UBBF2016
    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

    Die Integration des Netzwerks von E-Plus stellt die Telefónica vor hohe Anforderungen. Das hat ein Manager heute in Frankfurt verraten. Vieles im Netzwerk soll einfacher werden.

  3. Mögliche Übernahme: Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors
    Mögliche Übernahme
    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

    Das kalifornische Unternehmen Qualcomm interessiert sich für die ehemalige Halbleitersparte von Philips. Die niederländische NXP soll laut ersten Gesprächen für rund 30 Milliarden US-Dollar übernommen werden.


  1. 14:07

  2. 13:45

  3. 13:18

  4. 12:42

  5. 12:06

  6. 12:05

  7. 11:52

  8. 11:30