1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox OS: Erste Entwickler-Smartphones…

Apple

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple

    Autor: flow77 22.01.13 - 16:04

    Warum sieht die Oberfläche und das Gehäuse auf den Screenshots eigentlich aus wie ein iPhone? Gut der Homebutton ist ein Kreis und kein Quadrat und oben sind noch irgendwelche Schriftzeichen.

    Ohne das Firefox OS jetzt abzuwerten, aber muss das sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Apple

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 16:07

    Ich fänd's auch schöner, wenn's dreieckig wäre und die Icons 10 x 10 px und die Schrift in Chinesisch. Wäre auch viel praktischer. Aber wenn die lieber Apple kopieren wollen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Apple

    Autor: Fuchs 22.01.13 - 18:28

    Wie soll man ein Telefon denn auch anders gestalten als mit abgerundeten Ecken, einem symmetrisch angeordneten Bildschirm, einer schwarzen Glasvorderseite, einem mittigen Home-Button, welcher mit einem Kreis oder einem abgerundeten Quadrat markiert ist, einem länglichen oberen Lautsprecher und einer rückseitigen Kamera, welche in der linken oberen Ecke angeordnet ist? Es ist wohl auch logisch, dass die Apps auf dem Home-Screen vier-spaltig angeordnet sein müssen, und dass es am unteren Bildschirm-Rand permanent platz für häufig genutzte Apps braucht. Also bitte..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Apple

    Autor: blackout23 22.01.13 - 20:30

    Wann kapieren die Leute endlich mal das Apple einfach alles erfunden hat? Meine Güte kann doch nicht so schwer sein. Diese Abkupferungsversuche sind einfach nur schwach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Apple

    Autor: Smiled 22.01.13 - 22:03

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann kapieren die Leute endlich mal das Apple einfach alles erfunden hat?
    > Meine Güte kann doch nicht so schwer sein. Diese Abkupferungsversuche sind
    > einfach nur schwach.

    Haha Ironie, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Apple

    Autor: Yeeeeeeeeha 22.01.13 - 23:36

    Du weißt doch - schon seit 1856 sehen Smartphones GENAU SO aus. Davor gab es nur diesen vergeblichen Versuch mit dem Blackberry... ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Apple

    Autor: Brainworm 22.01.13 - 23:54

    Das ist ein Dev-Device und kein Produkt für den Endkunden.
    Ist wohl ziemlich egal ob es irgendeinem Produkt ähnlich sieht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Apple

    Autor: Fuchs 23.01.13 - 11:15

    Richtig. Dieser Quasi-Standard geht bis 1856 auf einen gewissen Mario Prada zurück, der bevor er 1913 ins Mode-Geschäft einstieg, Telefone für den Südkoreanischen Konzern LG gestaltete. Wie wir alle wissen ist aus dieser Verbindung die wegweisende und bis heute überall bekannte LG Prada Reihe entstanden, die, so wissen wir heute, von Apple mit dem iPhone erfolglos kopiert wurde, nachdem sie mit dem iPod, bekanntlich einer schlechten Kopie von Microsofts Verkaufsschlager Zune, fast Konkurs machten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Modulares Smartphone im Hands on: Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
Modulares Smartphone im Hands on
Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
  1. Project Ara Erster Hersteller hat rund 100 Smartphone-Module fertig
  2. Modulares Smartphone Googles neuer Project-Ara-Prototyp
  3. Project Ara Erstes modulares Smartphone vorerst nur für Puerto Rico

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

  1. Deutsche Telekom: All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich
    Deutsche Telekom
    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

    Durch Simulation in der Vermittlungsstelle können auch einfache Telefonanschlüsse auf "All-IP" umgestellt werden. Neue Endgeräte würden dabei nicht notwendig, verspricht die Deutsche Telekom.

  2. Internetversorgung in Zügen: Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim
    Internetversorgung in Zügen
    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

    Bundesregierung, Telekom und Bahn machen keine Angaben zur Empfangsqualität und Datenrate im Zug-WLAN. "Das sind interne Unterlagen, die wir nicht veröffentlichen", sagt ein Telekom-Sprecher.

  3. Zweites Hearthstone-Adventure: Der Preis ist heiß - nicht!
    Zweites Hearthstone-Adventure
    Der Preis ist heiß - nicht!

    Blizzard erweitert sein Sammelkartenspiel Hearthstone in zügigem Tempo: Nach Goblins gegen Gnome vor drei Monaten folgt im April mit dem Blackrock Mountain das zweite Adventure.


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09