1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Firefox OS: Erste Entwickler-Smartphones…

Low Budget

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Low Budget

    Autor RheinPirat 22.01.13 - 14:39

    Naja... ein Low Budget Gerät. 0815 Ausstattung - da kann auch das OS nicht viel gutmachen.

    960 x 540, DualCore, 512MB RAM (Ultra Low Budget) und lächerliche 4GB interner Speicher (wovon wie viel vom OS genutzt werden?)

    Auch wenn es ein Dev Phone ist.... es ist nix Wert!


    Vom Keon muss man erst gar nicht anfangen zu reden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 14:40 durch RheinPirat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Low Budget

    Autor Midian 22.01.13 - 14:44

    Muss denn ein Dev-Phone etwas "wert" sein? - Ich glaube du hast die Definition von einem Dev-Phone nicht verstanden oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Low Budget

    Autor ubuntu_user 22.01.13 - 14:46

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... ein Low Budget Gerät. 0815 Ausstattung - da kann auch das OS nicht
    > viel gutmachen.
    >
    > 960 x 540, DualCore, 512MB RAM (Ultra Low Budget) und lächerliche 4GB
    > interner Speicher (wovon wie viel vom OS genutzt werden?)
    >
    > Auch wenn es ein Dev Phone ist.... es ist nix Wert!
    >
    > Vom Keon muss man erst gar nicht anfangen zu reden.

    webanwendungen ^^ da bekommst du dann deine 4GB auch nicht voll, mit nen paar grafiken und html.preis + performance wäre interessant.
    wenn das so lahm wie webos ist Oo
    und mehr als 100 euro wären da auch schon zuviel

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Low Budget

    Autor RheinPirat 22.01.13 - 14:56

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss denn ein Dev-Phone etwas "wert" sein? - Ich glaube du hast die
    > Definition von einem Dev-Phone nicht verstanden oder?

    In gewisser weise schon. Schau dir dir Dev. Geräte von Google an.

    Die Devs. wissen dann nicht, ob das ganze auf besser ausgestattet Geräten besser läuft - nur weil ihre HW total für den Anus ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Low Budget

    Autor cry88 22.01.13 - 15:08

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... ein Low Budget Gerät. 0815 Ausstattung - da kann auch das OS nicht
    > viel gutmachen.
    >
    > 960 x 540, DualCore, 512MB RAM (Ultra Low Budget) und lächerliche 4GB
    > interner Speicher (wovon wie viel vom OS genutzt werden?)
    >
    > Auch wenn es ein Dev Phone ist.... es ist nix Wert!

    firefox os ist für den low budget markt gemacht. die wollen damit die leute unter 200¤ abgreifen. da ist es dann nicht verwunderlich wenn auch die entwicklergeräte in dem bereich arbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Low Budget

    Autor boiii 22.01.13 - 15:08

    Dann hast du die Zielgruppe von Firefox OS auch noch nicht erkannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Low Budget

    Autor Anonymer Nutzer 22.01.13 - 15:23

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Midian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss denn ein Dev-Phone etwas "wert" sein? - Ich glaube du hast die
    > > Definition von einem Dev-Phone nicht verstanden oder?
    >
    > In gewisser weise schon. Schau dir dir Dev. Geräte von Google an.
    >
    > Die Devs. wissen dann nicht, ob das ganze auf besser ausgestattet Geräten
    > besser läuft - nur weil ihre HW total für den Anus ist.

    Super, endlich wird wieder auf Ressourcen geachtet!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Low Budget

    Autor TTX 22.01.13 - 15:39

    Dumm nur das der Markt voll gesättigt ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Low Budget

    Autor achkeule 22.01.13 - 15:50

    Laut wessen Information ist der Markt voll gesättigt? Gerade im niedrigen Preisbereich ist noch sehr großes Potential. Es müssen nur diejenigen auf Smartphones umsteigen, die noch normale Handys haben oder es käme als Zweithandy in Frage, dass nicht so teuer sein soll. Kinder brauchen bei preisbewussten Eltern auch nicht gerade das neue Iphone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Low Budget

    Autor Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 16:11

    Besser so, als wenn's sie nen Sch*** interessiert, ob es auch auf langsamen Geräten ruckelfrei läuft. Deswegen sind die Dev-Phones ja so schlank. Schneller darf's ja dann gerne werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Low Budget

    Autor spectas 22.01.13 - 16:22

    Der Selberdenker schrieb:
    > Super, endlich wird wieder auf Ressourcen geachtet!

    +1
    Ich finds grandios. Bei Android hab ich den Eindruck, dass die Programmierer null auf Performance achten, weil sie nur für die Samsung-Flagschiffe oder so programmieren.

    Gut find ich an der Auswahl auch, dass sie in Zeiten der 5-bis-7-Zoll-Displays ein Telefon mit echen Handy-Proportionen ausgesucht haben. Auch auf einem 3,5-Zoll-Display sollte ein Telefon funktionieren. Ich erinnere mich an Zeiten, zu denen man sich gefreut hat, dass jedes Handyanschaffung alle paar Jahre kleiner und handlicher war als der Vorgänger...

    Bei Android habe ich bei vielen Apps und erst Recht bei der verdammten Texteingabe das Gefühl, dass die Entwickler den Krams nur noch auf Tablets ausprobieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Low Budget

    Autor redwolf 22.01.13 - 16:24

    Mein Handy ist schneller als dein Fax, Alter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Low Budget

    Autor Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 16:30

    Und wenn die Entwicklung so weitergeht, wie bisher, dann auch bald größer :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Low Budget

    Autor jkow 22.01.13 - 17:20

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 960 x 540, DualCore, 512MB RAM (Ultra Low Budget) und lächerliche 4GB
    > interner Speicher (wovon wie viel vom OS genutzt werden?)

    Also bei unseren Embedded-Geräten braucht der Linux-Kernel weniger als 1 MB (lies: ein Megabyte). Ich weiß nicht, was Gecko so braucht, aber werden auch nur ein paar MB sein. Lass es ein paar hundert sein, dann bleibt immer noch genug Platz von den 4 GB für Kontakte, Termine und Fotos von der internen Kamera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Low Budget

    Autor ursfoum14 05.02.13 - 03:45

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RheinPirat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > firefox os ist für den low budget markt gemacht. die wollen damit die leute
    > unter 200¤ abgreifen. da ist es dann nicht verwunderlich wenn auch die
    > entwicklergeräte in dem bereich arbeiten.

    schade nur das sie sich deshalb nur auf Brasilien beschränken.
    Wäre schön wenn es die Geräte auch in Europa gleich gäbe.

    Endlich mal wieder was neues. Wegweisendes. Das braucht der Markt hier.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22