Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S3: Android 4.1.2 samt Premium…

Frage

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage

    Autor: Lutze5111 20.12.12 - 09:06

    Bei meinem S3 mit 4.04 funktioniert das rSAP (Remote SIM Access Protokoll) recht gut, ist diese Funktion auch noch enthalten mit dem Update? Und die zweite Frage, bleiben die Daten erhalten beim Update?

    Grüße Lutze

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Frage

    Autor: Seelbreaker 20.12.12 - 09:24

    Wenn du dein Gerät wipen müsstest, würden die Hersteller es dir sagen oder das OTA Update zeigt es dir vor der Installation im Text. Aber Hersteller haben ja "Angst" davor, dass der Kunde sein Gerät wipen muss von daher würde es mich wundern wenn es nötig wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Frage

    Autor: noneofthem 20.12.12 - 09:43

    Beim Upgrade auf eine höhere Android-Version bleiben deine Daten erhalten. Keine Sorge!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Frage

    Autor: kendon 20.12.12 - 09:55

    da haben nicht die hersteller angst vor, es ist einfach totaler schwachsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Frage

    Autor: Seelbreaker 20.12.12 - 10:14

    Ok, es war überspitzt mit der Angst (deshalb auch in Anführungstrichen) - besser ausgedrückt: Sie trauen es dem Kunden nicht zu, dass er auf einmal wieder "von Vorne" anfangen muss... hat man ja bei HTC auch wunderbar gesehen mit dem leeren Versprechen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Frage

    Autor: kendon 20.12.12 - 11:11

    würde ich als kunde auch ganz einfach nicht wollen, und wie die vergangenheit zeigt ist es nicht notwendig. selbst als, sagen wir mal power-user habe ich keine lust nach jedem neuen custom-rom von vorne anzufangen, dafür ist mir meine zeit zu schade. und auch das funktioniert seit mittlerweile fast einem jahr einwandfrei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  2. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

  3. Observatory: Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites
    Observatory
    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

    Wie sicher ist die eigene Internetseite? Der Test mit einem neuen Tool von Browserhersteller Mozilla könnte für viele Betreiber ernüchternd sein.


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33