Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S3: Samsung verkauft 30 Millionen…

Was macht Samsung richtig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht Samsung richtig?

    Autor: anhpod 06.11.12 - 14:42

    Ich habe kein Samsung-Smartphone. Was ist an Samsung-Smartphones Hardware- und Softwaremäßig so gut, dass sie damit Erfolg haben?

    Was machen die besser als HTC, Sony und etc.? Apple mal außenvorgelassen.

  2. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: LH 06.11.12 - 14:49

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was machen die besser als HTC, Sony und etc.?

    HTC ist einfach unbekannter. An der Hardware und Software kann es nicht liegen. Da ist HTC gleich auf oder besser.

  3. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: asd 06.11.12 - 14:49

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe kein Samsung-Smartphone. Was ist an Samsung-Smartphones Hardware-
    > und Softwaremäßig so gut, dass sie damit Erfolg haben?
    >
    > Was machen die besser als HTC, Sony und etc.? Apple mal außenvorgelassen.

    Ich glaube der Hauptgrund ist das man wenn man an google denkt immer Samsung als den Fertiger des google-Phones sieht. Ich glaube es ist ein riesen Vorteil, dass sie das letzt NEXUS herstellen durften.

    Zudem sind die Handys gut und die Produktpalette, jedenfalls im Obersegment sehr übersichtlich und "benutzer-verständlich", S, S2, S3... das versteht jeder Depp. Die Samsung-Billigphone verkaufen sich dann wahrscheinlich weil man weiß das die S- und Note-Modelle sehr gut sind und macen die Masse.

  4. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: asd 06.11.12 - 14:50

    asd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > anhpod schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe kein Samsung-Smartphone. Was ist an Samsung-Smartphones
    > Hardware-
    > > und Softwaremäßig so gut, dass sie damit Erfolg haben?
    > >
    > > Was machen die besser als HTC, Sony und etc.? Apple mal
    > außenvorgelassen.
    >
    > Ich glaube der Hauptgrund ist das man wenn man an google denkt immer
    > Samsung als den Fertiger des google-Phones sieht. Ich glaube es ist ein
    > riesen Vorteil, dass sie das letzt NEXUS herstellen durften.
    >
    > Zudem sind die Handys gut und die Produktpalette, jedenfalls im Obersegment
    > sehr übersichtlich und "benutzer-verständlich", S, S2, S3... das versteht
    > jeder Depp. Die Samsung-Billigphone verkaufen sich dann wahrscheinlich weil
    > man weiß das die S- und Note-Modelle sehr gut sind und macen die Masse.

    Ah ja, und nicht zu vergessen - Samsung ist die Firma die sich mit Apple anlegt, das gibt ungemein Presse, Prestige etc.

  5. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: trude 06.11.12 - 14:55

    1. Samsung hat es verstanden - ähnlich wie Apple - bei einer Produktbezeichnung zu bleiben und diese entsprechend zu numerieren. (Galaxy S, Galaxy S2, Galaxy S3)

    2. Samsung bewirbt sein Top-Smartphone mit massiver Werbung und lukrativen Handyverträgen.

    Im Androidlager gibts quasi keine echte Alternative. Die Googlesmartphones bekommen zwar mehr/ schnellere Updates, haben aber keine microSD Slots.

  6. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: DooMMasteR 06.11.12 - 14:56

    samsung baut spitzen HW, das Note 2 und GS3 sind beides high-end Geräte die bis heute ihres gleichen suchen (selbst das Nexus4 kann da wenig dran ändern)

    und auch bei der Software haben sie vieles dazu gelernt, zwar gibt es noch immer Touchwiz, aber es ist etwas weniger extrem als früher, dennoch stören teils änderungne wie Calendar -> S-Planer usw.

    außerdem sind die Geräte recht offen, was sie bei ProUsern und damit vermeitlichen Referenzpersonen beliebt macht, wenn mich immo jemand nach einem empfehlenswerten Gerät fragt, kann ich auch nur GS3 und Google Nexus antworten.

    Das S3 hat auch aufgrund der Masse an Geräten einen exzellenten Community-Support.

  7. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: Kevindannemann 06.11.12 - 15:48

    Ja die Hardware ist bei Samsungs Galaxy S Reihe immer Top, wenn nur endlich auch einmal Wertigere Materialien eingesetzt werden würden ! ;)

  8. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: oSu. 06.11.12 - 16:12

    Meiner Meinung nach wird um Samsung mittlerweile genauso ein Hype gemacht wie um Apple.
    Denn die Geräte sind von der Verarbeitung und Haptik her bestenfalls nur Mittelklasse.

    Nur haben andere Unternehmen neben gehypten Mitbewerbern kaum eine Chance.

  9. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: oSu. 06.11.12 - 16:18

    asd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > anhpod schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe kein Samsung-Smartphone. Was ist an Samsung-Smartphones
    > Hardware-
    > > und Softwaremäßig so gut, dass sie damit Erfolg haben?
    > >
    > > Was machen die besser als HTC, Sony und etc.? Apple mal
    > außenvorgelassen.
    >
    > Ich glaube der Hauptgrund ist das man wenn man an google denkt immer
    > Samsung als den Fertiger des google-Phones sieht. Ich glaube es ist ein
    > riesen Vorteil, dass sie das letzt NEXUS herstellen durften.

    Das wissen nur Insider, der Otto-Normal-Verbraucher hat davon nichts mitbekommen.

    Ich denke eher das es daran liegt, dass Samsung in den Medien als großer Apple Konkurrent dargestellt wird.
    Und schon denken die Leute das deren Geräte dann ja genau so gut sein müssen.
    Technisch mag das sogar stimmen, aber die mechanischen Qualitäten liegen weit auseinander.

    Kurzum Samsung befindet sich in einer Hype Phase.

  10. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: George99 06.11.12 - 16:18

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe kein Samsung-Smartphone. Was ist an Samsung-Smartphones Hardware-
    > und Softwaremäßig so gut, dass sie damit Erfolg haben?
    >
    > Was machen die besser als HTC, Sony und etc.? Apple mal außenvorgelassen.

    Offener Bootloader, SD-Karte, wechselbarer Akku, das waren für mich einige Argumente pro S3 und gg. HTC.

  11. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: oSu. 06.11.12 - 16:20

    Es gibt aber auch noch mehr als nur diese beiden Hersteller.
    Wie sah's denn bei den anderen aus.

  12. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: 7hyrael 06.11.12 - 16:22

    zeitige updates, sd-slod, gute verarbeitung, technisch alles drin was es aktuell zu haben gibt (NFC, LTE, etc. man ist eben für das meiste was so kommt in naher zukunft schonmal gerüstet), optisch auch nicht schlecht wobei das geschmackssache ist, preislich liegen die S3 inzwischen auch auf nem echt guten niveau mit ~ 450¤ auf amazon als beispiel.

    dazu darfst du noch dinge wie persönliche Sympathien rechnen. Viele kennen Samsung von Fernsehern, Bildschirmen und vielen anderen Geräten im Homeentertainment- und auch anderen bereichen wie Haushaltsgeräte. Kenne viele die einem sagen, wenn man sie fragt obwohl sie keine Ahnung haben, was sie fürn fernseher kaufen würden, die sofort Samsung in den Raum werfen - das Bild ist IMHO auch einfach eines der besten und oft sind die dinger auch noch einfach schön.

    Ich hab seit jahren selbst nen Samsung Fernseher und bin total zufrieden mit dem Ding, auch mit dem Service von Samsung. Das Netzteil war mal defekt, der austausch ging wenige Tage und war unkompliziert, kenn ich auch anders...

  13. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: 7hyrael 06.11.12 - 16:28

    wüsste nicht was es an der mechanischen Qualität zu bemängeln gäbe bei den meisten Produkten??? ich hab kein Samsung Smartphone, hatte vor Ewigkeiten mal son aufklapp-ei von denen als Handy, aber auch das war voll in Ordnung und funktioniert bis heute einwandfrei (inzwischen bei meiner Großmutter in gebrauch :D). Wenn du mit "materialqualität" meinst dass samsung keine leicht verkratzenden alu-rückseiten verbaut fällt das auch unter den punkt geschmackssache.

    und ums weiter aufn punkt zu bringen, es gibt verarbeitungsmethoden die eine kratzfeste alu-oberfläche durch spezielle lackierung ermöglichen würden aber das ist apple wohl zu teuer :).

    wird bspw bei der veredelung von uhren gerne gemacht. die oberflächen kriegt man dann nur noch böswillig zerkratzt... aber liegt halt dann auch mal schnell bei mehreren tausend euro sone uhrveredelung :)

  14. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: Fatal3ty 06.11.12 - 16:40

    Ich hab kein Smartphone mehr, es geht nur noch ums Konsumieren, angeblich braucht jeder einen neuesten und geilsten Smartphone mit allem drum und dran. Werbung sind halt geheime Gehirnwäsche, die unbewusst "Habenwill-Effekt" hervorruft. Auch um anderen zu Angeben oder Cool zu bleiben...

    Die Leute, die keine Ahnung haben oder Durchgeknallt sind, Galaxy S3 sei viel besser und können viel mehr als ein iPhone oder ähnliches. Der kann NFC, hat Quadcore-Prozessor mit angeblichen höheren Taktfrequenz als A6 von Apple, LTE-Funkstandard, viel mehr Funktionen als Apple, angeblich höhere Auflösung als bei Apple (dank Pentile sind es aber grobkörniger als bei Retina) und gößere Display macht da alles besser. Die WERBUNGEN und die Freaks sowie Provider drehen den Leute an und sollen auch eins kaufen, weil Galaxy S3 allerbeste sei und alle anderen sind schrott. Marketingstrategie und Gehirnwäsche eben!

    Für mich ist Galaxy S3 oder iPhone sowie ähnliches nur einen überteuerte Telefonen, die eigentlich nicht zum Leben braucht. Und die meisten unnötigen Funktionen wie NFC oder ähnliches, haben die meisten aber keiner gebraucht, trotz "Habenwill" ;)

    Nach 6-12 Monaten sind es schon veraltet und nach 2 Jahre ist ohnehin das Ding schon kaputt. Schon mal was mit geplanten Obsoleszenz gehört?

  15. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: asd 06.11.12 - 19:35

    Kevindannemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja die Hardware ist bei Samsungs Galaxy S Reihe immer Top, wenn nur endlich
    > auch einmal Wertigere Materialien eingesetzt werden würden ! ;)


    Oh das neue S3 fühlt sich auch endlich mal wertig an. 'Hatte ich vor kurzem in der Hand und wollte gar nicht glauben das man den Akku wechseln kann - wirkte sehr robust und wie aus einem Guß ohne erkennbare Spaltmaße.

  16. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: asd 06.11.12 - 19:38

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach wird um Samsung mittlerweile genauso ein Hype gemacht
    > wie um Apple.
    > Denn die Geräte sind von der Verarbeitung und Haptik her bestenfalls nur
    > Mittelklasse.
    >
    > Nur haben andere Unternehmen neben gehypten Mitbewerbern kaum eine Chance.

    Das ja mal totaler Quatsch. Man kann ja über vieles bei Apple und Samsung Geräten meckern aber Haptik und Verarbeitungen sind bei beiden von je her Top.

  17. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: asd 06.11.12 - 19:38

    Fatal3ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab kein Smartphone mehr, es geht nur noch ums Konsumieren, angeblich
    > braucht jeder einen neuesten und geilsten Smartphone mit allem drum und
    > dran. Werbung sind halt geheime Gehirnwäsche, die unbewusst
    > "Habenwill-Effekt" hervorruft. Auch um anderen zu Angeben oder Cool zu
    > bleiben...
    >
    > Die Leute, die keine Ahnung haben oder Durchgeknallt sind, Galaxy S3 sei
    > viel besser und können viel mehr als ein iPhone oder ähnliches. Der kann
    > NFC, hat Quadcore-Prozessor mit angeblichen höheren Taktfrequenz als A6 von
    > Apple, LTE-Funkstandard, viel mehr Funktionen als Apple, angeblich höhere
    > Auflösung als bei Apple (dank Pentile sind es aber grobkörniger als bei
    > Retina) und gößere Display macht da alles besser. Die WERBUNGEN und die
    > Freaks sowie Provider drehen den Leute an und sollen auch eins kaufen, weil
    > Galaxy S3 allerbeste sei und alle anderen sind schrott. Marketingstrategie
    > und Gehirnwäsche eben!
    >
    > Für mich ist Galaxy S3 oder iPhone sowie ähnliches nur einen überteuerte
    > Telefonen, die eigentlich nicht zum Leben braucht. Und die meisten
    > unnötigen Funktionen wie NFC oder ähnliches, haben die meisten aber keiner
    > gebraucht, trotz "Habenwill" ;)
    >
    > Nach 6-12 Monaten sind es schon veraltet und nach 2 Jahre ist ohnehin das
    > Ding schon kaputt. Schon mal was mit geplanten Obsoleszenz gehört?

    und was machst du dann hier?

  18. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: Sander Cohen 07.11.12 - 04:17

    Samsung verbaut große Bildschirme! Der 0815 Verbraucher steht halt in der Regel auf Größer^^

  19. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: Hu5eL 15.11.12 - 13:33

    Ich kann mich an kein Elektrogerät erinnern, was ich in den letzten 5 Jahren gekauft habe, was nicht wenigstens 3 Jahre aktiv genutzt wurde.
    Ob das Hardwarekomponenten waren (Graka, Ram, CPU, Festplatten), oder Handys wie das K800i oder N97. Alles lief und lief.
    Klar sind beides schon eher alte Geräte. Das N97 jedoch läuft sein !4! Jahren.

  20. Re: Was macht Samsung richtig?

    Autor: Der schwarze Ritter 27.11.12 - 16:38

    Mag sein, aber wenn man die richtigen Geräte wählt, halten die locker flockig mehr als 2 Jahre durch. Habe mir zum Release damals ein Omnia 7 von Samsung gekauft , das ist jetzt 2 Jahre her. War mein erstes Smartphone und das tut es mir auch heute noch. Ich habe nicht vor, das Gerät die nächsten 1-2 Jahre zu wechseln, solange es hardwareseitig nicht kaputt geht. Solange man die Geräte einigermaßen pfleglich behandelt, halten sie auch durch (wie alles halt). Aber wenn ich das DIng auf der Baustelle täglich drei mal in den Dreck fallen lasse, brauch ich mich nicht wundern, wenn es nach einem Jahr kaputt oder so zerkratzt ist, dass ich es auch nicht mehr verwenden kann.

    Mein Gerät hat keine Kratzer, keine Macken und läuft rund wie am ersten Tag. Wo ist also das Problem? Deshalb Smartphones ablehnen, weil es schwarze Schafe gibt? Nö...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  4. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33