1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Googles X Phone…

Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.13 - 18:26

    Tja, da glaubt man, man kauft ein Referenzgerät (Nexus 4) und dann kommen sie fünf Monate nach Verfügbarkeit mit neuer Hard- und Software.

    Ich bin gespannt, ob das Nexus 4 auch Android 5 bekommen wird bzw ob die "neuartige Bedienung" nur beim neuen Phone möglich sein wird.

    Siehe zb Google Now. Gibts nur für neue Geräte und nicht am Desktop, obwohl es dafür keinerlei technischen Grund gibt :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

    Autor: it5000 20.01.13 - 18:35

    Hää??
    Weder werden die neuen Nexen vernachlässigt, noch Android Jelly Bean 4.2 hat erst am 27. November 2012 ein Update auf 4.2.1 erhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

    Autor: root666 20.01.13 - 18:40

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, da glaubt man, man kauft ein Referenzgerät (Nexus 4) und dann kommen
    > sie fünf Monate nach Verfügbarkeit mit neuer Hard- und Software.

    Es würde doch nichts am Status des Nexus 4 ändern wenn Motorola ein Telefon mit der neuesten Androidversion rausbringt.

    > Ich bin gespannt, ob das Nexus 4 auch Android 5 bekommen wird bzw ob die
    > "neuartige Bedienung" nur beim neuen Phone möglich sein wird.

    Google supportet seine Nexusgeräte mindestens 18 Monate mit der neuesten Version.

    > Siehe zb Google Now. Gibts nur für neue Geräte und nicht am Desktop, obwohl
    > es dafür keinerlei technischen Grund gibt :(

    Es macht garkeinen Sinn auf dem Desktop. Alles was sinnvoll wäre existiert in der Googlesuche bereits.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

    Autor: Heronger 20.01.13 - 19:27

    > Siehe zb Google Now. Gibts nur für neue Geräte und nicht am Desktop, obwohl
    > es dafür keinerlei technischen Grund gibt :(

    Nur für neue Geräte? Ja das ist schon richtig, aber hast du schon mal versucht Google Now auf ein Gerät mit ARMv6 Prozessor zu porten?
    Du kannst es ja mal versuchen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.13 - 16:35

    Da bin ich wohl daneben gelegen: http://www.androidnext.de/news/nexus-4-produktion-erhoeht-februar/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jetzt ist klar, warum sie die neuen Nexus und Android 4.2 so vernachlässigen

    Autor: TTX 21.01.13 - 17:00

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siehe zb Google Now. Gibts nur für neue Geräte und nicht am Desktop, obwohl
    > es dafür keinerlei technischen Grund gibt :(

    Vielleicht informieren wir uns erstmal :)?

    http://www.pcwelt.de/news/Browser-Google_Now_demnaechst_auch_fuer_den_Desktop-7125070.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht
  2. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  3. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Telekom und BND angezeigt Es leakt sich was zusammen

Angriff auf kritische Infrastrukturen: Bundestag, bitte melden!
Angriff auf kritische Infrastrukturen
Bundestag, bitte melden!
  1. Umfrage US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten
  2. Spionage NSA wollte Android-App-Stores für Ausspähungen nutzen
  3. Stellenausschreibung Das GCHQ sucht White-Hat-Hacker

  1. Akku-Uhrenarmband: Apple Watch soll über verdeckten Port schneller laden
    Akku-Uhrenarmband
    Apple Watch soll über verdeckten Port schneller laden

    Die Apple Watch besitzt einen verdeckten Anschluss hinter der dem unteren Armbandanschluss, der offenbar geeignet ist, den Akku der Smartwatch zu laden. Das will sich ein Zubehörhersteller zunutze machen und ein Akku-Armband anbieten.

  2. Sprachassistent: Google Now wird schlauer
    Sprachassistent
    Google Now wird schlauer

    Auf der Google I/O wurde den Besuchern eine Vorschau der in Android M kommenden Version von Google Now gezeigt. Viele Eingaben werden künftig direkt aus dem Kontext verstanden - dabei reicht es, für mehr Informationen den Finger auf den Homebutton zu legen.

  3. Google: Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher
    Google
    Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher

    Google hat seine Fotos-App für Android und iOS überarbeitet und will sie als zentralen Speicherplatz für alle Bilder etablieren. Nutzer erhalten dafür unbegrenzten Cloud-Speicher.


  1. 23:20

  2. 21:09

  3. 20:58

  4. 20:12

  5. 20:06

  6. 19:57

  7. 17:54

  8. 16:40