1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: LG hat Produktion…

Android-Smartphone: LG hat Produktion des Nexus 4 gestoppt

Angeblich soll LG die Produktion des Nexus 4 gestoppt haben, um Fertigungskapazitäten für andere Smartphones freizubekommen. Vor zwei Monaten wurde das mit Google entwickelte Gerät erstmals verkauft und war seitdem nur einen weiteren Tag verfügbar. LG hat mittlerweile dementiert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hat sich ja als falsch erwiesen! 1

    ckler | 02.02.13 01:01 02.02.13 01:01

  2. Bei Drei in Österreich problemlos erhältlich 4

    morningstar | 14.01.13 14:09 20.01.13 18:27

  3. Strategie der Nexus - Reihe falsch....   (Seiten: 1 2 ) 27

    gorillabiscuit | 14.01.13 12:06 17.01.13 10:08

  4. Nexus 10?! 13

    meerlin | 14.01.13 14:21 15.01.13 21:04

  5. Software ohne Hardware 5

    mejo | 15.01.13 06:00 15.01.13 19:25

  6. Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.   (Seiten: 1 2 ) 26

    tacc | 14.01.13 11:07 15.01.13 17:09

  7. Was nun? 1

    deelite | 15.01.13 09:06 15.01.13 09:06

  8. Warum verkaufen sies dann überhaupt? 1

    HerrMannelig | 14.01.13 20:53 14.01.13 20:53

  9. Na dann wart ich mal... 6

    jones34 | 14.01.13 14:16 14.01.13 19:50

  10. wenn dem so sein sollte   (Seiten: 1 2 ) 25

    tunnelblick | 14.01.13 10:42 14.01.13 18:33

  11. Gar nicht so abwegig...   (Seiten: 1 2 ) 27

    dysseus | 14.01.13 10:19 14.01.13 17:52

  12. Re: "Selbst das angeschlagene Samsung"

    ger_brian | 14.01.13 16:54 Das Thema wurde verschoben.

  13. Nicht noch ein LG-Nexus bitte ...   (Seiten: 1 2 ) 29

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 10:43 14.01.13 14:40

  14. Satz mit X 2

    achkeule | 14.01.13 10:52 14.01.13 13:58

  15. @Golem 6

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 10:05 14.01.13 11:07

  16. gemischte gefuehle 1

    TomasVittek | 14.01.13 10:38 14.01.13 10:38

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

  1. Anonymisierung: Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken
    Anonymisierung
    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

    Ein großer Browser-Hersteller will den Anonymisierungsdienst Tor fest integrieren. Für die NSA wäre das ein Problem, für Millionen Nutzer der Weg in ein zweites Internet.

  2. Gutscheincodes: Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal
    Gutscheincodes
    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

    Die Taxizentralen bewerten auch Ubertaxi als illegal und fordern die Behörden auf, das US-Startup auch deswegen mit Verboten zu belegen. Uber unterbiete mit Gutscheincodes die festgelegten Taxitarife.

  3. Chris Roberts: "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
    Chris Roberts
    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

    55 Millionen US-Dollar sind eine Menge Geld, der Eintrag im Guinness Buch der Rekorde steht und dennoch sagt Chris Roberts, er sammle weiter für seine Vision von Star Citizen.


  1. 18:04

  2. 17:20

  3. 16:55

  4. 16:38

  5. 14:49

  6. 14:47

  7. 14:43

  8. 14:00