Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: LG hat Produktion…

Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: tacc 14.01.13 - 11:07

    Ich hatte bisher 4 Nexus 4 in den Händen und alle hatten dieses Problem:
    http://www.tomshardware.de/Nexus-4-LTE-Hardwarefehler-Brummen,news-248460.html

    Das da wohl viele Leute ein Austausch-Gerät anfordern sollte klar sein.

    Lightbleeding war bei allen 4 auch nicht gerade wenig... aber immerhin keine Pixelfehler.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.13 11:08 durch tacc.

  2. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: share_rapid 14.01.13 - 12:27

    Also entweder willst du uns trollen oder du bist ein extremer Pechvogel.

    Bei keinem aus meinem Bekanntenkreis gibt es Hardware Probleme beim Nexus 4.
    Auch mein Nexus 4 läuft ohne Probleme und ist meiner Meinung nach das Beste Android-Smartphone was es zur Zeit gibt, schon alleine weil es sich so hochwertig anfühlt.

  3. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: trkiller 14.01.13 - 12:58

    Mein kollege hat sein nexus 2 Mal getauscht bis er keine Lust mehr hatte auf das Gerät. Rauschen beim telefonieren usw. Jetzt hat er ein S3 und ist zufrieden.

  4. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: Anonymer Nutzer 14.01.13 - 13:17

    Dem verlinkten Artikel nach liegt die Fehlerquoute etwas über 1%.
    Die Wahrscheinlichkeit das alle 4 Nexus Geräte die der TE bisher besaß felherhaft waren, liegt also bei 0,125%.
    Er sollte Lotto spielen.

  5. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: share_rapid 14.01.13 - 13:53

    +1

  6. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: LH 14.01.13 - 13:54

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem verlinkten Artikel nach liegt die Fehlerquoute etwas über 1%.
    > Die Wahrscheinlichkeit das alle 4 Nexus Geräte die der TE bisher besaß
    > felherhaft waren, liegt also bei 0,125%.
    > Er sollte Lotto spielen.

    Die Lotto Quote ist weit schlechter. Zudem kommt es auf die Produktionsserie an, oft hat eine ganze Reihe von Geräten einen Fehler. Da kann es schon vorkommen, das in einem Umfeld, wenn die Geräte alle zur ähnlichen zeit ausgeliefert wurden, auch ähnliche Fehler auftretten.

  7. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: __destruct() 14.01.13 - 15:12

    Vielleicht bekommen deine Bekannten einfach nichts davon mit. Ich hatte bisher auch noch keine Probleme mit meinem Nexus 4, aber musste nach dem Lesen des Artikels, auf den der TE verwiesen hat, feststellen, dass das Rauschen auch bei meinem Gerät auftritt. :(

    Bei der normalen Nutzung wie z.B. dem Surfen oder Telefonieren merkt man nichts davon. Man muss es ohne Wiedergabe von Tönen aufs Ohr legen.

    Das Problem tritt bei ein- und ausgeschaltetem Display auf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.13 15:14 durch __destruct().

  8. Definition von "Menge"

    Autor: PyCoder 14.01.13 - 15:27

    tacc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte bisher 4 Nexus 4 in den Händen und alle hatten dieses Problem:
    > www.tomshardware.de
    >
    > Das da wohl viele Leute ein Austausch-Gerät anfordern sollte klar sein.
    >
    > Lightbleeding war bei allen 4 auch nicht gerade wenig... aber immerhin
    > keine Pixelfehler.

    130 Personen beschwert
    374'870 Personen haben sich nicht beschwert

    Ist ja nicht so das andere Gerätehersteller fehlerfreie Geräte herstellen!

    Aber ey, für irgendwas gibt es die Gewährleistunspflicht und Garantie!

  9. Re: Definition von "Menge"

    Autor: trkiller 14.01.13 - 15:32

    Ich denke LG war ein schlechter Partner, da gibt es definitiv bessere und ich meine nicht Samsung.
    Ich habe ein Note gehabt und getauscht gegen ein S3, bei beidem haben micb die Displays gestört, Weißwert.
    Anstatt ne weiße Seite habe ich ne graue, yuhuuu

  10. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: George99 14.01.13 - 15:41

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei der normalen Nutzung wie z.B. dem Surfen oder Telefonieren merkt man
    > nichts davon. Man muss es ohne Wiedergabe von Tönen aufs Ohr legen.
    >
    > Das Problem tritt bei ein- und ausgeschaltetem Display auf.

    Selbst Muscheln rauschen, wenn du sie ans Ohr hältst. Sicher dass das ein aktives Geräusch ist?

  11. Re: Definition von "Menge"

    Autor: crazypsycho 14.01.13 - 15:53

    trkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ein Note gehabt und getauscht gegen ein S3, bei beidem haben micb
    > die Displays gestört, Weißwert.
    > Anstatt ne weiße Seite habe ich ne graue, yuhuuu

    Ich hatte schon HTCs und iPhones in der Hand. Bei allen haben mich die Displays gestört -> Schwarzwert.
    Anstatt ner schwarzen Seite, hatte ich ne graue. yuhuuu

    Es sind zwei grundverschiedene Displaytechnologien (Amoled und LCD) die beide Ihre Vor- und Nachteile haben. Wer sich vor dem Kauf nicht informiert ist selbst schuld.
    Wer wegen des Weißwerts (der nicht einmal so schlecht ist) meint das Amoled-Display wäre schlecht, der hat einfach keine Ahnung.

  12. Re: Definition von "Menge"

    Autor: Anonymer Nutzer 14.01.13 - 15:56

    Ich warte auf mein Austauschgerät ... mal schauen wann / ob das überhaupt noch kommt :D

  13. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: cry88 14.01.13 - 16:05

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst Muscheln rauschen, wenn du sie ans Ohr hältst. Sicher dass das ein
    > aktives Geräusch ist?

    ja ist es. man hört es allerdings nur in der "ich will nicht mit dir reden, bin aber zu feige es zu sagen, also tuh ich so als ob ich jemanden anrufe"-Haltung

  14. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: __destruct() 14.01.13 - 16:26

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Bei der normalen Nutzung wie z.B. dem Surfen oder Telefonieren merkt man
    > > nichts davon. Man muss es ohne Wiedergabe von Tönen aufs Ohr legen.
    > >
    > > Das Problem tritt bei ein- und ausgeschaltetem Display auf.
    >
    > Selbst Muscheln rauschen, wenn du sie ans Ohr hältst. Sicher dass das ein
    > aktives Geräusch ist?

    Ich habe es ausgeschalten und beim Herunterfahren ans Ohr gehalten. Nach einem kurzen Moment verstummte das Geräusch. Als ich es wieder startete, hörte ich es wieder. Es ist also ein aktives Geräusch.

  15. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: __destruct() 14.01.13 - 16:27

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man hört es allerdings nur in der "ich will nicht mit dir reden,
    > bin aber zu feige es zu sagen, also tuh ich so als ob ich jemanden
    > anrufe"-Haltung

    xD

  16. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: share_rapid 14.01.13 - 18:30

    Also bei mir ist kein Rauschen, du hattest 4 Geräte und alle haben gerauscht? Bist du sicher das deine Ohren in Ordnung sind?

    Ich sehe auch manchmal pinke Einhörner, weiß nich ob das an meiner Brille liegt, vielleicht sollte ich die mal umtauschen.

    Ich werde mal bei meinen Bekannten fragen ob es bei den Rauscht, aber ich würde hier nicht Pauschal einfach von "eine Menge von denen fehlerhaft" reden.

  17. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: __destruct() 14.01.13 - 19:11

    Der TE behauptet, das Problem trete bei 4 verschiedenen Geräten seiner Bekannten (o.Ä., genauer hat er das ja nicht beschrieben) auf. Ich behaupte lediglich, dass das Problem bei meinem (einen) Nexus 4 auftritt.

  18. Re: Definition von "Menge"

    Autor: hackCrack 14.01.13 - 20:49

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte schon HTCs und iPhones in der Hand. Bei allen haben mich die
    > Displays gestört -> Schwarzwert.
    > Anstatt ner schwarzen Seite, hatte ich ne graue. yuhuuu
    >
    > Es sind zwei grundverschiedene Displaytechnologien (Amoled und LCD) die
    > beide Ihre Vor- und Nachteile haben. Wer sich vor dem Kauf nicht informiert
    > ist selbst schuld.
    > Wer wegen des Weißwerts (der nicht einmal so schlecht ist) meint das
    > Amoled-Display wäre schlecht, der hat einfach keine Ahnung.

    Seh ich auch so. Mir ist immernoch schleierhaft warum nicht apple den umstieg auf amoled wagt. Vernüftig kalibriert sind die super die teile :D

    Das samsung nicht so geschickt darin ist, das ist ne andere sache xD
    Aber Amoled an sich ist ne klasse für sich, auf jeden fall.

    Werde auch bei samsung bleiben weils sonst kaum andere hersteller mit amoled bzw oled gibt, gerade bei handys auch sehr stromsparend...

  19. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: tacc 14.01.13 - 21:03

    share_rapid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei mir ist kein Rauschen, du hattest 4 Geräte und alle haben
    > gerauscht? Bist du sicher das deine Ohren in Ordnung sind?
    >
    > Ich sehe auch manchmal pinke Einhörner, weiß nich ob das an meiner Brille
    > liegt, vielleicht sollte ich die mal umtauschen.
    >
    > Ich werde mal bei meinen Bekannten fragen ob es bei den Rauscht, aber ich
    > würde hier nicht Pauschal einfach von "eine Menge von denen fehlerhaft"
    > reden.

    Ist noch eine notarielle Beglaubigung gewünscht? 2 davon sind in meinem Haushalt. 2 andere bei Freunden. Natürlich haben die logischerweise das Problem auch bemerkt. Alle innerhalb der ersten halben Stunde der zweiten Bestellwelle geordert. Wir waren dann auch verwundert das die dann plötzlich eines Tages geliefert wurden (alle 4 am selben Tag), denn eine Versandmitteilung gab es nicht. Die kamen dann erst Tage später.

    Rauschen ist aber eher der falsche begriff. Eher so ein elektrisches surren mit vielen klackgeräuschen (so grob 15-20 pro 5 Sekunden).

    Oh, und bei einem flackerte sicher ca. 15 Minuten lang die Beleuchtung und statt "schwarz" (wenn man es so nennen will) wurde der Bildschirm mit dem Google Schriftzug beim booten grau (also grauer als das "schwarz").
    http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=34952562&postcount=31

    War zum Glück das einzige mal. Aber unterm Strich scheint das Nexus 4 mehr Probleme zu haben als andere Smartphones. Mein S3 hat nie Probleme gemacht.

  20. Re: Sind ja anscheinend auch eine Menge von denen fehlerhaft.

    Autor: __destruct() 14.01.13 - 21:22

    Innerhalb der ersten halben Stunde von mehreren Leuten bemerkt? Sorry, aber das glaube ich dir nicht. Das Geräusch ist so leise, das habe ich jetzt in mehreren Wochen (ich habe es auch mit der zweiten Bestellwelle gekauft) nicht bemerkt, obwohl ich direkt neben dem Handy schlafe. Man kann es ja auch übertreiben ...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Wolfsburg
  3. T-Systems on site services GmbH, München
  4. Volkswagen AG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€
  2. 54,85€
  3. 39,27€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59