Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerüchte: Apple arbeitet mit Intel an…

Gerüchte: Apple arbeitet mit Intel an einer Smartwatch

Kein großer Fernseher, sondern eine kleine Armbanduhr steht im Mittelpunkt neuer Gerüchte um ein Produkt von Apple. Die Smartwatch soll im ersten Halbjahr 2013 auf den Markt kommen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App! 5

    Geistesgegenwart | 27.12.12 19:25 17.01.13 15:20

  2. Und in ein paar Jahren werden die Apple-Jünger behaupten... 19

    Casandro | 27.12.12 16:16 30.12.12 09:42

  3. wohl kaum 4

    zZz | 28.12.12 12:28 29.12.12 17:03

  4. Gabs schon 1867... 3

    violator | 29.12.12 11:26 29.12.12 17:00

  5. Wer trägt den noch Armbanduhren? (Seiten: 1 2 ) 24

    elgooG | 27.12.12 22:21 29.12.12 16:35

  6. Casio hat auch schon eine 4

    budweiser | 28.12.12 08:56 29.12.12 11:14

  7. Microsoft? 2

    irata | 28.12.12 18:52 29.12.12 10:54

  8. die Sony Smartwatch gabs für 17¤ bei Amazon 5

    genab.de | 28.12.12 14:14 29.12.12 10:48

  9. Da hat ja Apple endlich mal wieder neues Futter zur Patentklage... 1

    JoKo64 | 28.12.12 16:13 28.12.12 16:13

  10. Ich stelle es mir unbequem vor, 6

    Endwickler | 27.12.12 16:20 28.12.12 11:26

  11. Re: Die wollen einen doch verarschen, oder?

    Hösch | 28.12.12 11:29 Das Thema wurde verschoben.

  12. soziologische Chance 2

    mxcd | 28.12.12 09:44 28.12.12 11:21

  13. Re: Und in ein paar Jahren werden die Apple-Jünger behaupten... 7

    redbullface | 27.12.12 17:20 28.12.12 10:41

  14. Die wollen einen doch verarschen, oder? 5

    MontyDe | 28.12.12 01:34 28.12.12 09:36

  15. Re: Und in ein paar Jahren werden die Apple-Jünger behaupten...

    SelfEsteem | 27.12.12 18:46 Das Thema wurde verschoben.

  16. Re: Und in ein paar Jahren werden die Apple-Jünger behaupten...

    dave.h | 27.12.12 18:50 Das Thema wurde verschoben.

  17. Ich weiß auch schon wie das Ziffernblatt aussehen wird ... 3

    volkerswelt | 27.12.12 16:59 27.12.12 17:10

  18. Überlasst doch bitte Gerüchte heise-online 1

    WebSheriff | 27.12.12 16:23 27.12.12 16:23

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG, Hennigsdorf
  3. enercity, Hannover
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 5,99€
  3. (-65%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Auto: Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf
    Auto
    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

    Schläft der Fahrer? Ein neues Assistenzsystem soll erkennen, ob ein Autofahrer aufmerksam auf den Verkehr achtet oder ob er droht einzuschlafen. Das System liest seine Gedanken.

  2. World of Warcraft: Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"
    World of Warcraft
    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

    Wie kriegt man Blizzard dazu, Spielern die Ursprungsversion von World of Warcraft zu erlauben? Darüber diskutieren Fans schon länger, nun wenden sich die Betreiber von stillgelegten Classic-Servern mit einer ungewöhnlichen Bitte an die Community.

  3. BMW: Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
    BMW
    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

    Missverständnisse ausräumen durch reden: Das klappt nicht nur bei Menschen, sondern auch beim Auto, zumindest, wenn es autonom fährt. BMW fordert, dass Standards entwickelt werden, damit der Austausch auch über mehrere Marken hinweg klappt.


  1. 11:18

  2. 11:09

  3. 09:20

  4. 09:04

  5. 08:29

  6. 08:18

  7. 13:32

  8. 12:55