1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerüchte: Apple arbeitet mit Intel an…

Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App!

    Autor Geistesgegenwart 27.12.12 - 19:25

    Kanns kaum erwarten in meine Uhr zu sprechen: "K.I.T.T, hol mich an der nächsten Ecke ab" und die Uhr dann Antwortet "Natürlich Michael, soll ich den Super Persuit Mode aktivieren?" :)

    P.S: Wem das nix sagt, der is zu jung/alt für Knight Rider ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App!

    Autor SelfEsteem 27.12.12 - 19:33

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kanns kaum erwarten in meine Uhr zu sprechen: "K.I.T.T, hol mich an der
    > nächsten Ecke ab" und die Uhr dann Antwortet "Natürlich Michael, soll ich
    > den Super Persuit Mode aktivieren?" :)
    >
    > P.S: Wem das nix sagt, der is zu jung/alt für Knight Rider ^^

    Ist dir aufgefallen, dass in der Serie in keiner Folge eine Oma mit Einkaufswagen vorkam? Sowas haut zumindest in Deutschland also auf keinen Fall hin ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App!

    Autor redbullface 30.12.12 - 09:52

    Das war auch mein erster Gedanke.
    Habe ja schon meinen Spaß mit Smartphone und Tablet (gehabt), wo man ja schon Befehle einsprechen konnte wie "Rufe Michael an" oder "SMS an Michael bin später da" oder so ähnliches durch Apps. Ähnliches erwarte ich durch die Anbindung mit der Uhr. Das kaufe ich mir alleine nur weils cool ist und ich mit Freunden Spaß haben werde. :D Naja und weil man mit Uhr telefonieren kann, wobei das Tablet in der Tasche bleibt.

    Ich finds einfach nur cool und warte bis eine Variante mit Android erscheint, welches mit meinem Gerät auch funktioniert. Toller wäre, wenn diese Uhren Geräte unabhängig wären. Immerhin werden die ja per Bluetooth angebunden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App!

    Autor PanicMan 17.01.13 - 09:32

    Was spricht gegen Pebble? Weil sie kein Micro hat?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bitte mit Freisprech und K.I.T.T App!

    Autor redbullface 17.01.13 - 15:20

    Soweit ich weis kann man mit Pebble nicht telefonieren und Befehle einsprechen und so. Ja, fehlendes Mikro würde ich sagen. Genau informiert habe ich mich über das Teil aber noch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

  2. Nepton 120XL und 240M: Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
    Nepton 120XL und 240M
    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

    Durch neue 120-Millimeter-Lüfter sollen die Wasserkühlungen der Serie Nepton von Cooler Master unter Last weniger Lärm verursachen. Die neu entwickelten Ventilatoren der Serie Silencio sollen später auch einzeln angeboten werden.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

    Die Telekom macht nach Berichten über Kündigungsdrohungen gegen PSTN/ISDN-Anschlussinhaber einen Rückzieher. Vor 2017 werde, "bis auf einige wenige Ausnahmen", nicht zu Kündigungen wegen VoIP-Verweigerung gegriffen.


  1. 19:40

  2. 18:48

  3. 17:48

  4. 17:35

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:56

  8. 16:45