1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerüchte: Apple arbeitet mit Intel an…

Ich stelle es mir unbequem vor,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich stelle es mir unbequem vor,

    Autor: Endwickler 27.12.12 - 16:20

    mit einer Uhr zu telefonieren. Vielleicht, wenn man sie dazu abnähme und ans Gesicht hielte, aber das kann dann auch schon das iPhone so.

    Wenn es wirklich etwas mit iPhones zu tun haben sollte, dann vielleicht ein iPhone mini mit einer Schüttelfunktion, die eine zufällige Nummer wählt. :-)
    Telefonieren dann nur noch über Headset und als Zusatzgeräte kann man aufrollbare Displays in verschiedenen Farben erstehen, die man bitte nicht mit Geldscheinen und Taschentüchern verwechseln sollte. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich stelle es mir unbequem vor,

    Autor: pwn2own 27.12.12 - 16:49

    Du denkst noch nich hipster genug.
    Die werden das Teil kaufen und einfach alle Welt wissen lassen worüber sie gerade mit dem am anderen Ende reden. Wenn du sie dann anschaust, werden sie sich freuen, dass sie von dir bewundert werden, ohne zu merken, dass es eigentlich ein hasserfüllter Blick ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich stelle es mir unbequem vor,

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.12.12 - 18:25

    Nicht hasserfüllt. Eher spöttisch. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich stelle es mir unbequem vor,

    Autor: Endwickler 27.12.12 - 19:59

    pwn2own schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du denkst noch nich hipster genug.
    > Die werden das Teil kaufen und einfach alle Welt wissen lassen worüber sie
    > gerade mit dem am anderen Ende reden. Wenn du sie dann anschaust, werden
    > sie sich freuen, dass sie von dir bewundert werden, ohne zu merken, dass es
    > eigentlich ein hasserfüllter Blick ist.

    Das Leben ist zu kurz für Hass.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich stelle es mir unbequem vor,

    Autor: Emulex 28.12.12 - 09:11

    Endwickler schrieb:
    >
    > Das Leben ist zu kurz für Hass.

    Aber gerechter Zorn ist völlig ok ! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich stelle es mir unbequem vor,

    Autor: Hösch 28.12.12 - 11:26

    pwn2own schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du denkst noch nich hipster genug.

    Deine Ausdrucksweise ist nicht Duden genug.

    > Die werden das Teil kaufen und einfach alle Welt wissen lassen worüber sie
    > gerade mit dem am anderen Ende reden. Wenn du sie dann anschaust, werden
    > sie sich freuen, dass sie von dir bewundert werden, ohne zu merken, dass es
    > eigentlich ein hasserfüllter Blick ist.

    Mal wieder eine gesunde Mischung aus Wunschdenken und Neid.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

  1. Apple: Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2
    Apple
    Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2

    Apple hat ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Die Änderungsliste von iOS 8.1.3 ist recht überschaubar. Auch für OS X gibt es ein Update.

  2. Autobahn: Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden
    Autobahn
    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

    Erst Bayern und nun Nordrhein-Westfalen: In beiden Bundesländern sollen Teststrecken für autonom fahrende Autos entstehen, damit die deutsche Automobilindustrie nicht ins Ausland ausweichen muss. Das Ruhrgebiet soll wegen der hohen Verkehrsdichte besonders hohe Anforderungen bieten.

  3. Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
    Glibc
    Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

    Eine schwere Sicherheitslücke mit dem Namen GHOST ist in der Namensauflösung der Glibc-Bibliothek entdeckt worden. Das Problem wurde bereits vor zwei Jahren behoben, aber offenbar nicht als Sicherheitsproblem erkannt. Viele Linux-Distributionen sind daher betroffen.


  1. 20:43

  2. 19:00

  3. 18:11

  4. 17:35

  5. 17:22

  6. 17:07

  7. 16:28

  8. 16:21