Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Größeres Display: Apple bringt angeblich…

Taller but not wider

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Taller but not wider

    Autor: Leviath4n 08.01.13 - 18:53

    Gibt es da nicht diese dämliche Apple Werbung,
    wo sie ganz stolz darauf sind, dass sie es "taller
    but not wider" gemacht haben, weil alles andere
    ja gegen den "gesunden Menschenverstand"
    verstoßen würde?

    Ich meine jetzt nicht die iPhone Verarschung:
    [www.youtube.com]

    Wird dann das 5S NOCH taller but not wider?
    Oder war das Argument mit dem "gesunden
    Menschenverstand" doch nur eine billige
    Ausrede...

  2. Re: Taller but not wider

    Autor: blackout23 08.01.13 - 19:17

    Es ist urkomisch, wie die angeblich tollste und reichste Firma der Welt von der Android Welt beeinflusst und in Bahnen gelenkt wird in die sie garnicht rein wollte. :D

    Müssen wohl ein paar iPhone Benutzer neidisch auf die großen 720p Displays von Android Handsets geschaut haben.

  3. Re: Taller but not wider

    Autor: Leviath4n 08.01.13 - 19:27

    Nicht nur Android... das HD+ Display beim Lumia 920 hat sogar 768x1280 pixel,
    also noch etwas mehr als 720p.

  4. Re: Taller but not wider

    Autor: JanZmus 08.01.13 - 22:13

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist urkomisch, wie die angeblich tollste und reichste Firma der Welt von
    > der Android Welt beeinflusst und in Bahnen gelenkt wird in die sie garnicht
    > rein wollte. :D

    Das einzig urkomische ist hier, dass du dieses Gerücht schon als sicher ansiehst.

    > Müssen wohl ein paar iPhone Benutzer neidisch auf die großen 720p Displays
    > von Android Handsets geschaut haben.

    Die sind doch in Wirklichkeit nur so groß, weil sie die darunterliegende Hardware nicht kleiner hinkriegen ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Eurofins NSC Finance Germany GmbH, Wesseling, Köln
  3. Vaillant GmbH, Remscheid
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten
  2. und 19 % Cashback bekommen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
    Großbatterien
    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

    Die unregelmäßige Einspeisung von Wind- und Solarstrom sorgt für gefährliche Schwankungen, die zum Zusammenbruch des Stromnetzes führen können. Riesige Akkus liefern sekundenschnell Strom oder speichern ihn, wenn es ernst wird.

  2. Traditionsbruch: Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen
    Traditionsbruch
    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

    Apple will die Ergebnisse seiner Künstliche-Intelligenz-Forschung künftig veröffentlichen. Das soll den Austausch mit anderen Wissenschaftlern ermöglichen - und offenbar auch der Personalanwerbung dienen.

  3. Cloudspeicher: Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender
    Cloudspeicher
    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

    Dropbox funktioniert auf Mobilgeräten bisher nur, wenn diese online sind. Bald soll es jedoch möglich sein, Ordnerinhalte offline unter iOS und Android zu sichern, damit diese immer verfügbar sind. Einige Einschränkungen gibt es dennoch.


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42