1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handys: EU droht mit Verpflichtung…

Handys: EU droht mit Verpflichtung einheitlicher Ladegeräte

Die EU befürchtet, dass mit dem Auslaufen der freiwilligen Vereinbarung zu Universalladegeräten die Hersteller wieder untereinander inkompatible Ladegeräte entwickeln. Sollten die Hersteller die Vereinbarung nicht verlängern, wird sie zur Pflicht.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Samsung hält sich nicht an den Standard, weshalb? 2

    Der Supporter | 05.02.13 08:36 06.02.13 14:02

  2. Sehr gute Idee und sehr wichtig! 16

    Alisamix | 03.02.13 13:02 05.02.13 08:25

  3. Sinn für die Umwelt? (Seiten: 1 2 ) 23

    HansiHinterseher | 03.02.13 15:01 04.02.13 17:20

  4. Schwachsinn im Quadrat 1

    derdiedas | 04.02.13 16:34 04.02.13 16:34

  5. Da wollen sie regulieren ... 6

    Zockmock | 04.02.13 08:44 04.02.13 15:30

  6. nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt) (Seiten: 1 2 ) 23

    Turkishflavor | 03.02.13 14:47 04.02.13 15:14

  7. HTC Titan Ladegerät 1

    KleinerWolf | 04.02.13 10:38 04.02.13 10:38

  8. Erinnert mich an: "Wenn sich niemand freiwillig meldet, ... 1

    fratze123 | 04.02.13 10:03 04.02.13 10:03

  9. Her damit! 2

    EqPO | 04.02.13 07:04 04.02.13 09:37

  10. Ich bin für unfreiwillig 1

    ursfoum14 | 03.02.13 23:23 03.02.13 23:23

  11. 5W Leistung 4

    MADhase | 03.02.13 13:27 03.02.13 23:17

  12. Sinnvoller wären mal offene und einheitliche Bootlader, sowie offene Hardwaredokumentation 2

    Casandro | 03.02.13 13:55 03.02.13 23:07

  13. Arme Äpfel... 3

    ptepic | 03.02.13 13:11 03.02.13 22:26

  14. Leider muss es von der Politik geregelt werden... 3

    joseejd | 03.02.13 19:27 03.02.13 22:04

  15. Ladegeräte mit proprietärer aushandlung sind die Ausnahme 1

    theanswerto1984is1776 | 03.02.13 21:52 03.02.13 21:52

  16. Was ist eigentlich mit USB 3.0? 4

    Telesto | 03.02.13 20:20 03.02.13 21:26

  17. EU droht mit Verpflichtung einheitlicher Ladegeräte?!?! 16

    HighCyber | 03.02.13 12:47 03.02.13 21:14

  18. Eine Schandmauer wäre schonmal ein guter Anfang 1

    Ovaron | 03.02.13 14:31 03.02.13 14:31

  19. Arme Äpfel...

    ptepic | 03.02.13 13:36 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



HTTPS: Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff
HTTPS
Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff
  1. Equation Group Neue Beweise deuten auf NSA-Beteiligung an Malware hin
  2. Equation Group Die Waffen der NSA sind nicht einzigartig
  3. Equation Group Der Spionage-Ring aus Malware

Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme
Nexus Player im Test
Zu wenige Apps, zu viele Probleme
  1. Update Android 5.1.1 für das erste Gerät veröffentlicht
  2. Fire-TV-Konkurrenz Googles Nexus Player kostet 100 Euro
  3. Landesanstalt für Kommunikation TV-Werbezeitbeschränkung ist wegen Amazon & Co. überholt

Schützen, laden, stylen: Interessantes Zubehör für die Apple Watch
Schützen, laden, stylen
Interessantes Zubehör für die Apple Watch
  1. iFixit-Teardown Herz der Apple Watch lässt sich nicht wechseln
  2. Smartwatch So funktioniert der Pulssensor der Apple Watch
  3. Smartwatch Apple Watch wird frühestens im Juni im Laden verkauft

  1. Auto-Hilferuf: eCall wird ab 2018 Pflicht
    Auto-Hilferuf
    eCall wird ab 2018 Pflicht

    Das Notrufsystem eCall wird für alle neuen PKW und leichten Nutzfahrzeuge ab dem Jahr 2018 zur Pflicht. Das beschloss das EU-Parlament. Bei einem Unfall übermittelt das System die Position des Fahrzeugs automatisch. Datenschutzsorgen soll ein Verwertungsverbot entgegentreten.

  2. Raumfahrt: Progress-Raumfrachter ist auf falschem Kurs
    Raumfahrt
    Progress-Raumfrachter ist auf falschem Kurs

    Muss die ISS-Besatzung Kohldampf schieben? Ein russisches Frachtraumschiff mit Versorgungsgütern ist kurz nach dem Start vom Kurs abgekommen. Es soll per Funk von der Erde aus wieder auf Kurs gebracht werden.

  3. BND-Affäre: Opposition verlangt von Merkel Liste der NSA-Selektoren
    BND-Affäre
    Opposition verlangt von Merkel Liste der NSA-Selektoren

    Bundeskanzlerin Merkel hat in der Affäre um die Zusammenarbeit des BND mit der NSA Aufklärung versprochen. Grüne und Linke im NSA-Ausschuss fordern nun Taten und wollen die Listen mit Tausenden Suchbegriffen sichten.


  1. 18:16

  2. 17:36

  3. 17:35

  4. 17:30

  5. 17:25

  6. 17:18

  7. 16:46

  8. 16:45