Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handys: EU droht mit Verpflichtung…

Leider muss es von der Politik geregelt werden...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider muss es von der Politik geregelt werden...

    Autor: joseejd 03.02.13 - 19:27

    ...weil der Deutsche und Europäische Verbraucher fast alles kauft was in vorgesetzt wird. Man sieht es ja schon an der atemberaubenden Verbreitung von Tablets und Smartphones. Das Konsum-Volk würde auch Geräte kaufen bei dem kein Netzteil kompatibel ist.

    Das Konsum-Volk würde auch Geräte kaufen die nach 2 Jahren zu staub zerfallen, weil der einfach Konsument Geräte sowieso ständig neu kauft.

    Es werden vom Konsum-Volk leider auch Secure-Boot Geräte gekauft.

    Oder Kommunikations Software genutzt die kastriert ist und nur zu sich selbst kompatiebel wie Whats'up und Skype.

    Die Politik kann nicht alles regeln das Volk muss anfangen zu denken.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.13 19:29 durch joseejd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Leider muss es von der Politik geregelt werden...

    Autor: theanswerto1984is1776 03.02.13 - 22:00

    joseejd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...weil der Deutsche und Europäische Verbraucher fast alles kauft was in
    > vorgesetzt wird. Man sieht es ja schon an der atemberaubenden Verbreitung
    > von Tablets und Smartphones. Das Konsum-Volk würde auch Geräte kaufen bei
    > dem kein Netzteil kompatibel ist.
    >
    > Das Konsum-Volk würde auch Geräte kaufen die nach 2 Jahren zu staub
    > zerfallen, weil der einfach Konsument Geräte sowieso ständig neu kauft.
    >
    > Es werden vom Konsum-Volk leider auch Secure-Boot Geräte gekauft.
    >
    > Oder Kommunikations Software genutzt die kastriert ist und nur zu sich
    > selbst kompatiebel wie Whats'up und Skype.
    >
    > Die Politik kann nicht alles regeln das Volk muss anfangen zu denken.


    was für ein schwachsinn. auch vor der "freiwilligen" erpressten selbstverpflichtung gab es schon viele geräte mit standard-ladestecker. Angefangen bei den Razr-Geräten von Motorola mit mini-usb um 2005. Mein Defy ist auch pre-standardisierung, und hat einen micro-usb stecker. das selbe mit meinem alten samsung. Die Politik muss gar nichts regulieren, sondern soll sich gefälligst aus dingen raushalten, die sie nichts angehen. Das Problem ist dass leute wie du glauben sie hätten keine wahl, wenn ein korrupter politiker ihnen nicht sagt was sie wählen müssen.

    Regulierung schadet allen, und mehr regulierung ist definitiv das letzte was wir brauchen. Die einzige positive regulierung wäre eine regulierung die die grösse der Regierung massiv reduziert!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Leider muss es von der Politik geregelt werden...

    Autor: Der Supporter 03.02.13 - 22:04

    Da kann ich mich nur anschliessen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt
  2. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg
  4. Worldline GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40