Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handys: EU droht mit Verpflichtung…

nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Turkishflavor 03.02.13 - 14:47

    Kwt.

  2. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Qvieo 03.02.13 - 14:54

    Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte untereinander keinen Standart haben. In sofern ist Apple, in dieser Sache, nicht so schlimm. Blöder ist eher, dass der neue Lightning Adapter einen Chip hat der (unter anderem) dem Gerät sagt ob dieses Kabel autorisiert ist :/

  3. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: androidfanboy1882 03.02.13 - 15:38

    Ich konnte mit einem LG Ladegerät sowohl mein Motorola, als auch ein HTC Handy aufladen.

    Das hat mich schon sehr (positiv) überrascht.

  4. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: spezi 03.02.13 - 16:03

    Inwiefern?

    Die Tatsache, dass Apple keine MicroUSB-Buchse an den Geräten hat, verletzte ja nicht die freiwillge Selbstverpflichtung. Die ist bewusst ausreichend schwammig formuliert...

  5. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: scath 03.02.13 - 16:21

    Das einzige mal das ein LG Kabel bei mir nicht funktioniert hat war beim Galaxy S3 von Samsung. Wobei auch das Samsung Kabel nicht an meinem LG (Optimus 7) funktioniert hat. Wobei ich eher denke das hier Samsung an seinen Kabeln gefuscht hat, denn mein LG Kabel funktioniert sonst eigentlich überall und ich konnte auch selbst schon Kabel von HTC und Nokia nutzen.

  6. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Schnapsbrenner 03.02.13 - 16:41

    Qvieo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöder ist eher, dass der neue Lightning Adapter einen
    > Chip hat der (unter anderem) dem Gerät sagt ob dieses Kabel autorisiert ist
    > :/
    Was? Is das dein Ernst? Heißt das man kann keine nicht originalen Kabel zum laden benutzen?

  7. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.13 - 16:51

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kwt.


    Quatsch - keine Ahnung, davon aber reichlich und dann mitreden wollen.
    Aktuell langt, das man mit einem Mirco-USB-Adapter laden kann - fertig.
    Den Adapter kann man bei Apple kaufen - alles i.O.

  8. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: gorsch 03.02.13 - 17:11

    Das heisst, dass du ein Kabel mit Autorisierungschip brauchst, oder zumindest einen Adapter (ebenfalls mit Autorisierungschip).
    Soetwas gibt es wohl mittlerweile auch von Drittherstellern, allerdings nicht sonderlich preiswert.

  9. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: TTX 03.02.13 - 17:37

    Normal hat, EU ... macht immer nur halbe Sachen weil sie nichts zu sagen hat :)

  10. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: wasdeeh 03.02.13 - 21:59

    Qvieo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander
    > inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte
    > untereinander keinen Standart haben.

    Sorry, das ist zu 100% falsch.

  11. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: zettifour 04.02.13 - 08:16

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qvieo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander
    > > inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte
    > > untereinander keinen Standart haben.
    >
    > Sorry, das ist zu 100% falsch.
    http://i.imgur.com/U3Jjw.jpg

  12. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Bouncy 04.02.13 - 08:24

    labtexc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quatsch - keine Ahnung, davon aber reichlich und dann mitreden wollen.
    > Aktuell langt, das man mit einem Mirco-USB-Adapter laden kann - fertig.
    Jeder weiß, was mit der Richtlinie erreicht werden sollte und nur Apple findet das "Schlupfloch" (ich weiß, es ist faktisch keins) und windet sich damit raus. Alle anderen halten sich an die dämlich formulierte Richtlinie - merkwürdig...

  13. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: SlicSide 04.02.13 - 08:59

    labtexc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Turkishflavor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kwt.
    >
    > Quatsch - keine Ahnung, davon aber reichlich und dann mitreden wollen.
    > Aktuell langt, das man mit einem Mirco-USB-Adapter laden kann - fertig.
    > Den Adapter kann man bei Apple kaufen - alles i.O.

    Ich versteh es einfach nicht. Wie kann man als Endkunde diese Tatsache als in Ordnung bezeichnen? Ein Schlupfloch ausgenutzt kann doch niemals im Sinne des Endkunden sein? Ein Adapter zum Kaufen und zusätzliches Geld ausgeben? Nur weil es ein Schlupfloch ist, das nicht rechtswidrig ist, heißt das doch nicht, dass es auch vor den Kunden ok ist? Noch dazu hat doch der Lightning-Anschluss nichts besonderes was ihn von einem Standardkabel hervorhebt (man kann ihn auf beiden Seiten einstecken zählt ja wohl hoffentlich nicht).
    Einheitliche Ladekabel wären doch wunderbar, jeder kann mit dem gleichen Kabel sein Handy laden. Ich versteh nicht mal wie man von sowas Gegner sein kann (bezieht sich nicht mehr aufs Zitat sondern ist allgemein gesagt). Bei den meisten Herstellern klappts ja auch schon wunderbar und find ich auch gut so!

  14. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: schubaduu 04.02.13 - 09:06

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qvieo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander
    > > inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte
    > > untereinander keinen Standart haben.
    >
    > Sorry, das ist zu 100% falsch.

    nun ja, "100% falsch" ist auch "100% falsch". mein blackberry kann ich nur mit deren netzteil/kabel aufladen, auch wenn es micro usb ist. hatte das auch schon bei anderen geraeten, wenn auch nicht bei allen.

  15. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Der Supporter 04.02.13 - 09:33

    Ein Anmerkungen und Fehlerkorrekturen zu deinem Kommentar

    1. Gibt es bisher keine EU-Richtlinie, sondern es war nur eine freiwillige Selbstverpflichtung, die Adapter ausdrücklich vorsah.

    2. Was Apple gemacht hat, ist deshalb kein "Schlupfloch" ausnutzen, sondern ein Bestandteil der Vereinbarung erfüllt.

    3. Du hast nicht verstanden, was der Lightning-Stecker ist und was er kann. Er hat mehr Pins zur Verfügung und kann mehr Strom transportieren. Das man in beliebig herum einstecken kann und er sich dann selber konfiguriert, ist Teil der Bedienphilosophie von Apple-Geräten. Aber egal.

    6. Wer ist deiner Meinung nach "Gegner" eines solchen "EU-Standards? Apple jedenfalls nicht, denn sie haben ja einen Adapter gebracht.

    7. Klappt es denn zu Beispiel bei "Samsung"?

  16. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.13 - 11:14

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Anmerkungen und Fehlerkorrekturen zu deinem Kommentar

    > 3. Du hast nicht verstanden, was der Lightning-Stecker ist und was er kann.
    > Er hat mehr Pins zur Verfügung und kann mehr Strom transportieren. Das man
    > in beliebig herum einstecken kann und er sich dann selber konfiguriert, ist
    > Teil der Bedienphilosophie von Apple-Geräten. Aber egal.
    >

    der Lightning-Stecker kann nicht mehr oder weniger Strom Transportieren als ein Micro-USB Stecker, er hat einfach nur 4 Datenleitungen statt wie bei Micro-USB damit man ihn beliebig drehen kann - außerdem wollte Apple damit offensichtlich ordentlich Knete verdienen durch den Authentifizierungschip, aber die Chinesen haben den schon nachgebaut damit sie gefälschte äh preiswerte Kabel herstellen können

  17. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: LibertaS 04.02.13 - 12:03

    Der Supporter schrieb:

    > 3. Du hast nicht verstanden, was der Lightning-Stecker ist und was er kann.
    > Er hat mehr Pins zur Verfügung und kann mehr Strom transportieren. Das man
    > in beliebig herum einstecken kann und er sich dann selber konfiguriert, ist
    > Teil der Bedienphilosophie von Apple-Geräten. Aber egal.
    >

    Wie gut das Apple keine Autos braucht. Egal ob Diesel oder Benzin. Hauptsache der Stecker passt...

  18. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: k2r 04.02.13 - 13:39

    > durch den Authentifizierungschip,

    Das ist ungefähr genauso intelligent, wie ne CPU auf nem Motherboard "Authentifizierungschip" zu nennen.

  19. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: tingelchen 04.02.13 - 14:11

    Also am S3 Kabel wurde nicht gepfuscht. Denn ich nutze dieses Kabel auch um meine Logitech Mouse zu laden ;) Funktioniert alles einwandfrei. Mein Steinaltes Nokia Handy lade ich dagegen mit meinem Netzteil von meiner alten Mouse. Das original Netzteil von Nokia hat nach über 10 Jahren seinen Geist, klassisch mit einer Rauchwolke, aufgegeben :)

    Das USB Kabel wird auch für andere USB Geräte verwendet. Betreibe damit z.B. auch meinen Card Reader problemlos.

    Ist einfach herrlich wenn mit einem Kabel soviel anstellen kann :)

  20. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.13 - 14:16

    > 7. Klappt es denn zu Beispiel bei "Samsung"?

    Ich lade recht häufig mein Samsung-Telefon (S2) am selben KFZ-Stecker wie mein Nexus 7 Tablet. Dafür reicht jedes billige USB-Ladekabel aus dem Elektronik-Discounter.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. über Robert Half Technology, Koblenz
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€ (UVP 649,90€)
  2. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten
  3. 22,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20