Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP: Android-Tablet mit Tegra-4-Prozessor…

sry HP

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sry HP

    Autor: Lukeda 14.02.13 - 09:11

    Ihr habt es für mich in der Richtung erstmal vergeigt. Da braucht ihr eine Menge Arbeit um mein Vertrauen wieder zu gewinnen.
    Mir fehlt da das Gesamtkonzept. Interessant wäre da Windows8 Notbook und WM8 Mobilgeräte. Selbst eine Rückbesinnung auf offene Systeme (webOS) wäre irgendwie sympatisch, wenn auch unrealistisch.

    Aber dann auf den Android-Zug ausfspringen, nachdem man es mit einem vielversprechenden System verbockt hat und dann plätzlich ein Nvidia Chip...
    Da bin ich mal gespannt...

  2. Re: sry HP

    Autor: derKlaus 14.02.13 - 09:24

    Lukeda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr habt es für mich in der Richtung erstmal vergeigt. Da braucht ihr eine
    > Menge Arbeit um mein Vertrauen wieder zu gewinnen.
    > Mir fehlt da das Gesamtkonzept. Interessant wäre da Windows8 Notbook und
    > WM8 Mobilgeräte. Selbst eine Rückbesinnung auf offene Systeme (webOS) wäre
    > irgendwie sympatisch, wenn auch unrealistisch.
    Auch eine Kombi Windows 8 und WebOS wäre spannend. Eigentlich wäre alles mit WebOS spannend. Schade dass sich HP von dem Thema zumindest vorerst komplett verabschiedet.

  3. Re: sry HP

    Autor: stscon 14.02.13 - 10:33

    Keine Ahnung wie sich HP gegen die Konkurrenz durchsetzen will. HP hat keinen Lifestyle-Faktor, "hippe" Menschen werden sich ein IPhone kaufen. Gegen Samsumg wird man es technologisch schwer haben. Alle anderen machen mit ihren Smartphones entweder Verluste oder nur geringe Gewinne. Gegen die Billiganbieter kommt man auch nicht an, ohne selbst Verluste zu erleiden. Warum sollte ich in HP-Smartphone kaufen, wenn die Wahrscheinlichkeit nicht gering ist, dass sie wieder von heute auf morgen ihr Smartphonegeschäft einstellen und ich somit noch weniger Androidupdates als bei anderen bekomme.

    Einzige Möglichkeit: Ein Smartphone mit technologischem Vorsprung, viel Geld für Marketing und ein sehr langer Atem. (Irgendwie sehe ich dass nicht)

  4. Re: sry HP

    Autor: nicoledos 14.02.13 - 11:51

    die fahren das me-too Programm. Da alle anderen auf den Markt setzen, von NoName bis zu Edelmarke, kann sich HP dem nicht verschließen. Also wird etwas angeboten um weiter im Geschäft zu bleiben. Interessant wäre dann zu wissen, wie viel von den Geräten tatsächlich von HP kommt, oder ob nur irgendwas fertiges aus China mit passendem Branding versehen wird.

    Verwunderlich ist, warum die WebOS noch am Tropf lassen. Keine Produkte aktuell und auch nicht geplant. Scheinbar auch nicht als alternative Option. Ist irgendwie das umgekehrte Nokia-Modell. Nokia hat zwar Symbian für tot erklärt, verkauft aber trotzdem weiter Geräte damit, oder versucht es zumindest. WebOS wird bei HP als OpenSource am Leben gehalten, man bringt aber keine Geräte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern
  3. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg
  4. Thalia Bücher GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.

  2. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload
    Netzwerk
    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

  3. Rahmenvertrag: VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden
    Rahmenvertrag
    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

    Die Proteste und Weigerung der Hochschulen, dem Unirahmenvertrag der VG Wort zuzustimmen, zeigen Wirkung. Die VG Wort will noch in diesem Jahr eine Übergangslösung für 2017 erarbeiten. An der heftig kritisierten Einzelmeldung von Seminartexten will die VG Wort offenbar festhalten.


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48