Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP: Android-Tablet mit Tegra-4-Prozessor…

sry HP

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sry HP

    Autor: Lukeda 14.02.13 - 09:11

    Ihr habt es für mich in der Richtung erstmal vergeigt. Da braucht ihr eine Menge Arbeit um mein Vertrauen wieder zu gewinnen.
    Mir fehlt da das Gesamtkonzept. Interessant wäre da Windows8 Notbook und WM8 Mobilgeräte. Selbst eine Rückbesinnung auf offene Systeme (webOS) wäre irgendwie sympatisch, wenn auch unrealistisch.

    Aber dann auf den Android-Zug ausfspringen, nachdem man es mit einem vielversprechenden System verbockt hat und dann plätzlich ein Nvidia Chip...
    Da bin ich mal gespannt...

  2. Re: sry HP

    Autor: derKlaus 14.02.13 - 09:24

    Lukeda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr habt es für mich in der Richtung erstmal vergeigt. Da braucht ihr eine
    > Menge Arbeit um mein Vertrauen wieder zu gewinnen.
    > Mir fehlt da das Gesamtkonzept. Interessant wäre da Windows8 Notbook und
    > WM8 Mobilgeräte. Selbst eine Rückbesinnung auf offene Systeme (webOS) wäre
    > irgendwie sympatisch, wenn auch unrealistisch.
    Auch eine Kombi Windows 8 und WebOS wäre spannend. Eigentlich wäre alles mit WebOS spannend. Schade dass sich HP von dem Thema zumindest vorerst komplett verabschiedet.

  3. Re: sry HP

    Autor: stscon 14.02.13 - 10:33

    Keine Ahnung wie sich HP gegen die Konkurrenz durchsetzen will. HP hat keinen Lifestyle-Faktor, "hippe" Menschen werden sich ein IPhone kaufen. Gegen Samsumg wird man es technologisch schwer haben. Alle anderen machen mit ihren Smartphones entweder Verluste oder nur geringe Gewinne. Gegen die Billiganbieter kommt man auch nicht an, ohne selbst Verluste zu erleiden. Warum sollte ich in HP-Smartphone kaufen, wenn die Wahrscheinlichkeit nicht gering ist, dass sie wieder von heute auf morgen ihr Smartphonegeschäft einstellen und ich somit noch weniger Androidupdates als bei anderen bekomme.

    Einzige Möglichkeit: Ein Smartphone mit technologischem Vorsprung, viel Geld für Marketing und ein sehr langer Atem. (Irgendwie sehe ich dass nicht)

  4. Re: sry HP

    Autor: nicoledos 14.02.13 - 11:51

    die fahren das me-too Programm. Da alle anderen auf den Markt setzen, von NoName bis zu Edelmarke, kann sich HP dem nicht verschließen. Also wird etwas angeboten um weiter im Geschäft zu bleiben. Interessant wäre dann zu wissen, wie viel von den Geräten tatsächlich von HP kommt, oder ob nur irgendwas fertiges aus China mit passendem Branding versehen wird.

    Verwunderlich ist, warum die WebOS noch am Tropf lassen. Keine Produkte aktuell und auch nicht geplant. Scheinbar auch nicht als alternative Option. Ist irgendwie das umgekehrte Nokia-Modell. Nokia hat zwar Symbian für tot erklärt, verkauft aber trotzdem weiter Geräte damit, oder versucht es zumindest. WebOS wird bei HP als OpenSource am Leben gehalten, man bringt aber keine Geräte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology Personalvermittlung, Raum Hamburg
  2. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  3. über Robert Half Technology, München
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00