Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC M7: Smartphone mit Android 4.2, Full…

Ich möchte Updategarantien

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich möchte Updategarantien

    Autor: My2Cents 29.01.13 - 15:21

    Mein nächstes Smartphone muss mindestens 2 Jahre lang nach der Markteinführung zeitnah mit Updates versorgt werden (= gesetzliche Gewährleistungspflicht). So lange kein Hersteller das zusagen kann bleibt leider nur der Griff zum Nexus 4, auch wenn ich gerne mehr Geld für SD-Slot, Full-HD oder IP67 zahlen würde.

  2. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: a user 29.01.13 - 15:30

    was hat das mit der gewährleistung zu tun?

  3. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: mav1 29.01.13 - 15:40

    Beim Sensation XE wars so, als die One Serie rauskam (nach nicht mal einem Jahr nach Veröffentlichung), wurde die Sensation Serie fallen gelassen. Nach nicht mal 12 Monaten keine Updates mehr.

    Wird wohl bei der One Serie jetzt ähnlich ablaufen, vielleicht gibt es für das One+ noch ein Update, mehr aber nicht.

    Darum habe ich zum Nexus 4 gewechselt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.13 15:40 durch mav1.

  4. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: Xstream 29.01.13 - 15:42

    nunja das gerät hat zum zeitpunkt des erwerbs frei von wesentlichen mängeln zu sein sonst ist es ein gewährleistungsfall. software enthält aber häufig wesentliche sicherheitslücken die erst später entdeckt werden und durchaus einen solchen mangel darstellen könnten, daher müsste der hersteller eigtl entsprechende updates liefern.

  5. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: martinboett 30.01.13 - 03:20

    upadetes gibts nur bei apple :D

    ios6.1 aufm 3gs. grandios

  6. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: My2Cents 30.01.13 - 06:20

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > upadetes gibts nur bei apple :D
    >
    > ios6.1 aufm 3gs. grandios


    Ist ja nichts nichts anderes als ein Nexus: Handy + OS aus einer Hand eben. Und ja, ich möchte 2 Jahre lang Updates u.a. wegen der zu fixenden Sicherheitslücken. Und weil ich die Arroganz der Hersteller unerträglich finde: kauft unsere Hardware, wie verbuggt unsere Software ist geht uns am Ar... vorbei. Updates? nö, doch nicht bei uns.

  7. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: Wachsmut Potzkoten 30.01.13 - 11:18

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum habe ich zum Nexus 4 gewechselt.

    Ich würd mir ja eher das Telefon der Wahl kaufen und auf alternative Roms setzen als irgendein Telefon und Hauptsache Updates. Das Nexus4 ist jetzt zwar nicht das schlimmste Gerät, aber das schönste auch nicht.

  8. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: zonk 30.01.13 - 11:25

    Ja leider, bei der Wunschvorstellung mind. 2 Jahre OS updates zu kriegen scheiden ausser dem Nexus und den Apple Modellen alle anderen Mitbewerber wohl aus.

    :(

  9. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: AveN 30.01.13 - 20:35

    +1

  10. Re: Ich möchte Updategarantien

    Autor: ronlol 01.02.13 - 10:14

    Beim HTC Desire hat HTC ja den Support schon nach einem halben Jahr eingestellt, was einfach eine völlige Frechheit war.

    Bin auch dafür, dass Hersteller für Geräte eine Aktualisierungspflicht haben sofern Sicherheitslücken auftreten etc. Könnte man auch gerne so für Router, Receiver etc. einführen.

    Grade bei Kabel Receivern ist es ja ein Ärgernis wenn man ein Gerät für mehrere hundert Euro kauft und dieses dann einen Teil der Sender nicht zeigen will, weil die Verschlüsselung bestimmter Kanäle nicht zur Karte passt. Alles nur eine Frage eines Softwareupdates zu dem der Hersteller aber dann schlichtweg zu faul ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Stuttgart
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. Sparda-Bank Ostbayern eG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  2. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.

  3. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03