1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC M7: Smartphone mit Android 4.2, Full…

ich versteh das alles nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich versteh das alles nicht

    Autor martinboett 30.01.13 - 03:10

    was soll das eigentlich alles?

    quad core 1.7 ghz...und das eh nur, damits mit full hd Auflösung nicht ruckelt. ich gebe zu: full hd auf handys seh ich grad noch so ein, weil man bei 720p grad noch so pixel erkennt. aber dann reichts doch jetzt auch oder?

    dann kann man sich ja vielleicht endlich mal auf das wichtige konzentrieren: harmonie von hardware und Software, energieeffizienz steigern.

    intel hats doch gezeigt. razr i Single core...direkt mal ne super akkulaufzeit und trotzdem genug Leistung.

    ich glaube sowieso dass intel dem mobil cpu markt in zukunft noch ordentlich einheizt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ich versteh das alles nicht

    Autor BenediktRau 30.01.13 - 08:41

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll das eigentlich alles?
    >
    > quad core 1.7 ghz...und das eh nur, damits mit full hd Auflösung nicht
    > ruckelt. ich gebe zu: full hd auf handys seh ich grad noch so ein, weil man
    > bei 720p grad noch so pixel erkennt. aber dann reichts doch jetzt auch
    > oder?
    >
    > dann kann man sich ja vielleicht endlich mal auf das wichtige
    > konzentrieren: harmonie von hardware und Software, energieeffizienz
    > steigern.
    >
    > intel hats doch gezeigt. razr i Single core...direkt mal ne super
    > akkulaufzeit und trotzdem genug Leistung.
    >
    > ich glaube sowieso dass intel dem mobil cpu markt in zukunft noch
    > ordentlich einheizt.

    Wie du schon sagtest, man braucht den Quad-Core damit alles immer flüssig dargestellt wird, und warum? Weil ein ARM-Kern der aktuellen Generation nur so viel Leistung hat wie die billigsten x86-Kerne, z.B. der Intel Atom-Reihe, sie müssen eben stromsparend funktionieren und ihre Leistung der Anforderung anpassen, daher machen Mehr-Kern-CPUs schon Sinn und steigern die Energieeffizienz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ich versteh das alles nicht

    Autor genussge 30.01.13 - 10:36

    Ist doch hauptsächlich auch Marketing. Der Leihe sieht nur "1,7 GHz & vier Kerne", 13 Megapixel, eventuell noch den Speicher und bekommt glänzende Augen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ich versteh das alles nicht

    Autor ThorstenMUC 30.01.13 - 11:44

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quad core 1.7 ghz...und das eh nur, damits mit full hd Auflösung nicht
    > ruckelt. ich gebe zu: full hd auf handys seh ich grad noch so ein, weil man
    > bei 720p grad noch so pixel erkennt. aber dann reichts doch jetzt auch
    > oder?

    Also selbst FullHA brauch ich bei <5" nicht mehr... hab aktuell 720p auf 4,7" Pentile Amoled...

    Ich kann die Pixel nur noch erkennen, wenn ich die Brille absetze und das Handy wirklich fast an die Nase drücke... so halte ich das im Alltag aber nicht. Und bei halber Armlänge Abstand kann ich beim besten Willen schon keine Pixel mehr erkennen.

    Über ne 13MP Stecknadel-Kamera brauchen wir gar nicht reden :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

  1. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

  2. Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar
    Filmstreaming
    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

    Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen.

  3. Alone in the Dark: Atari setzt auf doppelten Horror
    Alone in the Dark
    Atari setzt auf doppelten Horror

    Noch vor Ende 2014 will Atari zwei Survival-Horror-Spiele mit bekanntem Namen veröffentlichen. Alone in the Dark und Haunted House entstehen bei kleinen Entwicklerteams und erscheinen für Windows-PC.


  1. 20:28

  2. 17:25

  3. 17:02

  4. 16:56

  5. 16:20

  6. 15:51

  7. 15:36

  8. 15:35