Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC M7: Smartphone mit Android 4.2, Full…

Oberklasse

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oberklasse

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.01.13 - 16:21

    "HTCs neues Oberklasse-Smartphone" am Arsch... Ich erinnere ans Desire HD. Soviel zur Oberklasse... Das ist bei HTC auch nicht mehr, als ein Begriff für einen Hardwareprotz. Beim Service bemerkt man die Oberklasse nur am Preis.

  2. Re: Oberklasse

    Autor: ZeRoWaR 29.01.13 - 16:57

    Das HTC Desire HD war nie ein "Oberklasse" (Highend) Gerät.
    Zumal welcher Service? Im Artikel geht es klar um Smartphones und nicht irgendein Service den HTC anbietet?!
    Mal davon abgesehen, ist das HTC M7 das bisher mit Leistungsstärkste Gerät, welches erscheinen wird und sollte aktuelle Gerät locker in den Schatten stellen können, dementsprechend wird es auch das teuerste von HTC sein.

  3. Re: Oberklasse

    Autor: Xstream 29.01.13 - 18:26

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das HTC Desire HD war nie ein "Oberklasse" (Highend) Gerät.

    selbstverständlich war es das, es war bei erscheinen das leistungsfähigste smartphone was man kriegen konnte und htcs flagschiff

    > Mal davon abgesehen, ist das HTC M7 das bisher mit Leistungsstärkste Gerät,
    > welches erscheinen wird und sollte aktuelle Gerät locker in den Schatten
    > stellen können, dementsprechend wird es auch das teuerste von HTC sein.

    so wie das dhd damals

  4. Re: Oberklasse

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.01.13 - 19:45

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das HTC Desire HD war nie ein "Oberklasse" (Highend) Gerät.

    Doch!

    > Zumal welcher Service? Im Artikel geht es klar um Smartphones und nicht
    > irgendein Service den HTC anbietet?!

    Das gehört zusammen. Zu Service gehört für mich eine ordentlich Updatepolitik, zumindest für die Top-Geräte.

    > Mal davon abgesehen, ist das HTC M7 das bisher mit Leistungsstärkste Gerät,
    > welches erscheinen wird und sollte aktuelle Gerät locker in den Schatten
    > stellen können, dementsprechend wird es auch das teuerste von HTC sein.

    Hast du das aus ner Pressemeldung abgeschrieben?

  5. Re: Oberklasse

    Autor: martinboett 30.01.13 - 03:18

    bin ich der einzige, den htc kein bisschen juckt??
    htc war für mich schon immer uninteressant...vielleicht liegt es an der Siemens Vergangenheit oder den preisen...ich weiß es nicht

  6. Re: Oberklasse

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.01.13 - 07:29

    Also gegen die Hardware kann man schwer was sagen. Die Dinger sind absolut vernünftig verarbeitet und (zumindest die "großen" Modelle) auch leistungsmäßig state-of-the-art.

  7. Re: Oberklasse

    Autor: Wachsmut Potzkoten 30.01.13 - 11:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also gegen die Hardware kann man schwer was sagen. Die Dinger sind absolut
    > vernünftig verarbeitet und (zumindest die "großen" Modelle) auch
    > leistungsmäßig state-of-the-art.

    Sehe ich auch so. Updatepolitik ist mir dabei völlig egal, da gibt es ja zum Glück Mittel und Wege!

  8. Re: Oberklasse

    Autor: zonk 30.01.13 - 11:26

    Nein das Sensation war eine Katastrophe, der touch hat bei vielen einfach nicht (bzw. nicht richtig) funktioniert.

  9. Re: Oberklasse

    Autor: Xstream 30.01.13 - 20:44

    was hat den htc mit siemens zu tun?

  10. Re: Oberklasse

    Autor: Steffenz 31.01.13 - 07:59

    Wachsmut Potzkoten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Sehe ich auch so. Updatepolitik ist mir dabei völlig egal, da gibt es ja
    > zum Glück Mittel und Wege!

    Das stimmt nicht für jeden Hersteller! Schaut man sich an wie Samsung mit Informationen umgeht. Es gibt ja den tollen CM. Da hat aber mittlerweile der bekannteste Entwickler das Samsung-devices-Team verlassen. Grund:
    Samsung Informationsmangel und fehlende Unterstützung.
    Das machen andere besser (siehe Sony).

    Soviel zum Thema Mittel und Wege.
    over and out

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Paul events GmbH, Holzgerlingen
  2. Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen (uni-assist) e.V., Berlin
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. über Ratbacher GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 8,99€
  2. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Fabric: Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern
    Fabric
    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

    Twitter hat seine Entwicklerwerkzeuge- und App-Plattform Fabric an Google verkauft. Fabric wird damit Teil von Google Firebase, das gleiche Ziele verfolgt wie das Team von Twitter. Apps, die Fabric nutzen, erreichen rund 2,5 Milliarden Mobilgeräte.

  2. D-Link: Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen
    D-Link
    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

    Stromspeisung über die eigenen Ports - und das ohne ein Extranetzteil: Das soll PoE-Passthrough im D-Link DGS-1100 erreichen. Leider hat er nur wenige Netzwerkbuchsen.

  3. Flash und Reader: Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate
    Flash und Reader
    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

    Eine Browsererweiterung, die Adobe mit dem aktuellen Sicherheitsupdate für Flash und Adobe Reader ausgeliefert hat, bringt selbst eine Sicherheitslücke mit.


  1. 15:57

  2. 15:31

  3. 15:21

  4. 15:02

  5. 14:47

  6. 14:38

  7. 14:18

  8. 14:00