1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One: Dünnes Full-HD-Smartphone mit…

Alu-Gehäuse selber fräsen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alu-Gehäuse selber fräsen?

    Autor: c3rl 19.02.13 - 21:18

    Mal ne Frage an alle CNC-Betuchten: Wäre es nicht vielleicht sogar ein interessantes Geschäft, die Gehäuse der Top-Androiden (Nexus, Galaxy, ...) nachzubauen, aus Alu zu fräsen und sie zu verkaufen?

    Also zumindest ich wär durchaus bereit, 100¤ für so ein Tauschgehäuse zu zahlen, sofern es gut gemacht ist und sich auch einfach öffnen lässt.

    Edit: Ich vergaß... wahrscheinlich würden dann die Antennen nicht mehr funktionieren... mist :(



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 21:19 durch c3rl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alu-Gehäuse selber fräsen?

    Autor: Seelbreaker 20.02.13 - 01:50

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ne Frage an alle CNC-Betuchten: Wäre es nicht vielleicht sogar ein
    > interessantes Geschäft, die Gehäuse der Top-Androiden (Nexus, Galaxy, ...)
    > nachzubauen, aus Alu zu fräsen und sie zu verkaufen?
    >
    > Also zumindest ich wär durchaus bereit, 100¤ für so ein Tauschgehäuse zu
    > zahlen, sofern es gut gemacht ist und sich auch einfach öffnen lässt.
    >
    > Edit: Ich vergaß... wahrscheinlich würden dann die Antennen nicht mehr
    > funktionieren... mist :(

    Hmm meim HTC Hero war es auch aus nem ALU Block gefrässt... also müsste es ja irgendwie gehen =/ Aber interessieren würds mich schon. Mein Galaxy Note 1 in ein Alugehäuse zu packen hätte schon was, vor allem was die Stabilität angeht (das alu wird nicht so leicht brechen, wie der Kunststoff )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Tiefziehen nicht fräsen

    Autor: bebbo 20.02.13 - 07:51

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aus Alu zu fräsen

    Fräsen ist viel zu teuer. Deswegen wird das meiste tiefgezogen:

    Man nehem eine Stück Alublech, rein in die Form. Einmal tiefziehen bitte. Fertig.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefziehen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. geht nicht

    Autor: miauwww 20.02.13 - 10:17

    bebbo schrieb:

    > > aus Alu zu fräsen
    >
    > Fräsen ist viel zu teuer. Deswegen wird das meiste tiefgezogen:
    >
    > Man nehem eine Stück Alublech, rein in die Form. Einmal tiefziehen bitte.
    > Fertig.
    >
    > de.wikipedia.org

    allein tiefziehen geht imho nicht bei so komplexen formen, zb durch ueberhang, loecher etc. pp. - bei der keynote hatten htc auch ein fraesvideo gezeigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Fotodienst: Flickr erlaubt gemeinfreie Bilder
    Fotodienst
    Flickr erlaubt gemeinfreie Bilder

    Auch auf Flickr erlaubt sind nun Werke, die nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen oder deren Urheber alle Rechte mit der CC0-Lizenz abgetreten haben. SpaceX nutzt dies bereits. Bei der Umsetzung half die Creative-Commons-Organisation.

  2. Musikstreaming: Jay Z startet Spotify-Konkurrenten Tidal
    Musikstreaming
    Jay Z startet Spotify-Konkurrenten Tidal

    Rapper Jay Z hat schon mit Musiklabels und Kleidungsmarken von sich reden gemacht - nun macht er mit Stars wie Madonna an seiner Seite Spotify und anderen Musikflatrates Konkurrenz.

  3. Zahlungsabwickler: Paypal erstattet Rücksendekosten
    Zahlungsabwickler
    Paypal erstattet Rücksendekosten

    Paypal bietet seinen Nutzern einen neuen Service: Der Zahlungsabwickler übernimmt die Rücksendekosten für Onlinebestellungen in einigen europäischen Ländern. In Deutschland gilt dies jedoch nicht.


  1. 13:54

  2. 13:45

  3. 13:05

  4. 12:57

  5. 12:01

  6. 11:01

  7. 10:49

  8. 09:54