1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One: Dünnes Full-HD-Smartphone mit…

Alu-Gehäuse selber fräsen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alu-Gehäuse selber fräsen?

    Autor: c3rl 19.02.13 - 21:18

    Mal ne Frage an alle CNC-Betuchten: Wäre es nicht vielleicht sogar ein interessantes Geschäft, die Gehäuse der Top-Androiden (Nexus, Galaxy, ...) nachzubauen, aus Alu zu fräsen und sie zu verkaufen?

    Also zumindest ich wär durchaus bereit, 100¤ für so ein Tauschgehäuse zu zahlen, sofern es gut gemacht ist und sich auch einfach öffnen lässt.

    Edit: Ich vergaß... wahrscheinlich würden dann die Antennen nicht mehr funktionieren... mist :(



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 21:19 durch c3rl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alu-Gehäuse selber fräsen?

    Autor: Seelbreaker 20.02.13 - 01:50

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ne Frage an alle CNC-Betuchten: Wäre es nicht vielleicht sogar ein
    > interessantes Geschäft, die Gehäuse der Top-Androiden (Nexus, Galaxy, ...)
    > nachzubauen, aus Alu zu fräsen und sie zu verkaufen?
    >
    > Also zumindest ich wär durchaus bereit, 100¤ für so ein Tauschgehäuse zu
    > zahlen, sofern es gut gemacht ist und sich auch einfach öffnen lässt.
    >
    > Edit: Ich vergaß... wahrscheinlich würden dann die Antennen nicht mehr
    > funktionieren... mist :(

    Hmm meim HTC Hero war es auch aus nem ALU Block gefrässt... also müsste es ja irgendwie gehen =/ Aber interessieren würds mich schon. Mein Galaxy Note 1 in ein Alugehäuse zu packen hätte schon was, vor allem was die Stabilität angeht (das alu wird nicht so leicht brechen, wie der Kunststoff )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Tiefziehen nicht fräsen

    Autor: bebbo 20.02.13 - 07:51

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aus Alu zu fräsen

    Fräsen ist viel zu teuer. Deswegen wird das meiste tiefgezogen:

    Man nehem eine Stück Alublech, rein in die Form. Einmal tiefziehen bitte. Fertig.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefziehen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. geht nicht

    Autor: miauwww 20.02.13 - 10:17

    bebbo schrieb:

    > > aus Alu zu fräsen
    >
    > Fräsen ist viel zu teuer. Deswegen wird das meiste tiefgezogen:
    >
    > Man nehem eine Stück Alublech, rein in die Form. Einmal tiefziehen bitte.
    > Fertig.
    >
    > de.wikipedia.org

    allein tiefziehen geht imho nicht bei so komplexen formen, zb durch ueberhang, loecher etc. pp. - bei der keynote hatten htc auch ein fraesvideo gezeigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

  1. Tchibo: 3D-Drucker beim Kaffeeröster
    Tchibo
    3D-Drucker beim Kaffeeröster

    Der Kaffeeröster Tchibo verkauft in der Vorweihnachtszeit einen kleinen 3D-Drucker für den Haushalt. Der Up Mini PP3P ist nicht sonderlich groß und passt gut auf den Schreibtisch, kann daher allerdings auch nur sehr kleine Gegenstände drucken.

  2. Auftragsfertiger: Samsung startet Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses
    Auftragsfertiger
    Samsung startet Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses

    Wenige Monate nach Intel hat Samsung die Serienfertigung von Chips mit 14-nm-FinFET-Technik begonnen. Der erste Application Processor sei ein sehr fortschrittlicher - und er kommt nicht von Apple.

  3. Safari: Apple sucht neuen Partner für Internetsuche
    Safari
    Apple sucht neuen Partner für Internetsuche

    2015 läuft der Vertrag zwischen Apple und Google aus, der dem Suchmaschinenkonzern den Standardplatz im Safari-Browser sichert. Konkurrenten wie Yahoo und Microsoft bringen sich in Stellung, um Google abzulösen.


  1. 08:26

  2. 08:09

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 23:08

  6. 22:52

  7. 19:17

  8. 18:38