Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One SV: Android-Smartphone mit LTE…

Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

    Autor: d1m1 11.12.12 - 15:43

    Dafür aber wenigstens teurer.

  2. Re: Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

    Autor: Wechselgänger 11.12.12 - 16:13

    Ach, das One S hat einen MicroSD-Slot und einen wechselbaren Akku?
    Das wusste ich ja noch gar nicht...


    Es kann natürlich sein, daß dir diese beiden Eigenschaften egal sind, für mich waren es aber zwei wichtige Gründe, daß One S und One X nie in Betracht zu ziehen.

  3. Re: Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

    Autor: Bujin 11.12.12 - 20:04

    Ich frag mich was man mit nem Handy macht das mal abstützt und keine Taste mehr funktioniert. Hat Android da ne Sicherheit drin? Bei meinem SGS passiert das öfters mal.

    Oder wenns doch mal ins Wasser fällt. Normal heißt es Akku raus und auf die Heizung.

    Irgendwie hab ich immer das Bedürfnis bei sämtlicher Elektronik der Herr über die Energiequelle zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.12 20:05 durch Bujin.

  4. Re: Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

    Autor: mav1 11.12.12 - 21:57

    Alle Handys haben einen wechselbaren Akku, nur sind eben manche schwerer zu wechseln bzw. durch Fachpersonal oder mit Spezialwerkzeugen. Der Akku ist ja nicht verklebt (zumindest bei Nicht-Apple Geräten).

    Wenn du einem Handyreparatur-Dienst einen neuen Akku bringst und die bittest dir das einzubauen, werden die sicher keine 100 Euro dafür verlangen. Das machst du vielleicht 1 mal mit dem Handy.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.12 21:58 durch mav1.

  5. Re: Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

    Autor: LH 12.12.12 - 08:05

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frag mich was man mit nem Handy macht das mal abstützt und keine Taste
    > mehr funktioniert. Hat Android da ne Sicherheit drin? Bei meinem SGS
    > passiert das öfters mal.

    Die meisten Telefone haben eine Möglichkeit dafür, meist eine Kombination aus Power-Taste und Lautstärkewippe oder ein Loch für eine Stecknadel mit integriertem HW-Resetknopf.

    Hatte auf meinem HP Touchpad Tablet auch mal einen kompletten Hänger des OS, da war dann eben ein HW-Reset nötig. Der löschte jedoch keine Daten.

  6. Re: Ohne LTE nur ein hässliches, schwächeres One S...

    Autor: elgooG 12.12.12 - 12:24

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bujin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frag mich was man mit nem Handy macht das mal abstützt und keine
    > Taste
    > > mehr funktioniert. Hat Android da ne Sicherheit drin? Bei meinem SGS
    > > passiert das öfters mal.
    >
    > Die meisten Telefone haben eine Möglichkeit dafür, meist eine Kombination
    > aus Power-Taste und Lautstärkewippe oder ein Loch für eine Stecknadel mit
    > integriertem HW-Resetknopf.
    >
    > Hatte auf meinem HP Touchpad Tablet auch mal einen kompletten Hänger des
    > OS, da war dann eben ein HW-Reset nötig. Der löschte jedoch keine Daten.

    Einen Notfall-Reset gibt es bei jedem Gerät. Selbst wenn es nicht so wäre würde früher oder später der Akku leer sein.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg
  2. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin
  3. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 47,50€
  2. und 19 % Cashback bekommen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  2. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.

  3. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03