1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » HTC One X Plus im Test: HTC One X und…

Unter drei Bedingungen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter drei Bedingungen...

    Autor demon driver 18.01.13 - 13:39

    ... hätte ich Interesse an sowas, egal ob mit oder ohne "Plus", nämlich wenn's das erstens als Slider gäbe (leider will HTC aber grundsätzlich keine Slider mehr bauen, obwohl das Desire Z von der Konstruktion her wirklich saugut war), wenn zweitens sicher sein könnte, dass fällige Android-Updates garantiert und zeitnah zur Verfügung gestellt würden, und wenn man dort drittens keine so perversen Zumutungen wie einen festeingebauten Akku geboten bekäme (bei intensiver Nutzung mit täglichen Ladezyklen haben diese Dinger schon nach wenigen Monaten massiv reduzierte Kapazität).

    So, HTC, wird das nichts mehr mit uns. Auch wenn ich befürchten muss, dass Android-Handsets in Slider-Ausführung generell immer mehr Seltenheitswert haben werden und vielleicht ganz aussterben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor sparvar 18.01.13 - 13:45

    klar deswegen benutze ich mein desire immer noch mit dem original akku seit nun knapp 3 jahren und täglichen nächtlichen laden.
    (das slider probleme kenne ich aus dem freundeskreis, aber gibt ja außer evtl BB eh aktuell kein os mit einer volltastatur, oder? - betrifft mich glücklicherweise nicht;))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor Himmerlarschundzwirn 18.01.13 - 13:54

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber gibt ja außer
    > evtl BB eh aktuell kein os mit einer volltastatur, oder?

    Selbst die wollen jetzt lieber Spielzeug bauen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor sparvar 18.01.13 - 14:02

    wie gesagt, ich habe glück dass es mich nicht betrifft. kann mit einer tastatur nix anfangen, kam seitdem es sqype und co gibt schneller voran - ka wieso - egal. war mir nur so aufgefallen, dass es keine tastatur(voll od. slider) telefone mehr gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor Dragostanii 18.01.13 - 14:06

    Sieh den fest eingebauten Akku als Vorteil an ... Durch das Feste verbauen bekommst du auch auf den Akku 2 Jahre Garantie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor endmaster 19.01.13 - 11:49

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar deswegen benutze ich mein desire immer noch mit dem original akku seit
    > nun knapp 3 jahren und täglichen nächtlichen laden.

    Also der Akku meines Desires ist mittlerweile echt am Ende. Geht häufig schon bei 25% aus und hält deutlich weniger lang als früher.
    Werde mir jetzt auch nen Zweitakku zulegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor nmSteven 19.01.13 - 13:48

    Dann frag dich mal warum...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 07:51

    Was ist denn Sqype?

    Meinst du Skype (da sehe ich den Zusammenhang zur Tastatur nicht ganz) oder Swype (das mit dem Wischen)?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 07:52

    Weil Apple und Co. mit Spielzeug Erfolg haben. Aber das heißt ja nicht, dass der Bedarf für Arbeitsmittel nicht existent wäre. Ich komm mit Spielzeug klar, so viel schreib ich unterwegs nicht. Aber ich kann Leute, die eine richtige Tastatur wollen, schon irgendwie verstehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor Horsty 21.01.13 - 14:51

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... hätte ich Interesse an sowas, egal ob mit oder ohne "Plus", nämlich
    > wenn's das erstens als Slider gäbe (leider will HTC aber grundsätzlich
    > keine Slider mehr bauen, obwohl das Desire Z von der Konstruktion her
    > wirklich saugut war), wenn zweitens sicher sein könnte, dass fällige
    > Android-Updates garantiert und zeitnah zur Verfügung gestellt würden, und
    > wenn man dort drittens keine so perversen Zumutungen wie einen
    > festeingebauten Akku geboten bekäme (bei intensiver Nutzung mit täglichen
    > Ladezyklen haben diese Dinger schon nach wenigen Monaten massiv reduzierte
    > Kapazität).
    >
    > So, HTC, wird das nichts mehr mit uns. Auch wenn ich befürchten muss, dass
    > Android-Handsets in Slider-Ausführung generell immer mehr Seltenheitswert
    > haben werden und vielleicht ganz aussterben.


    Wasn das für ein Nonsens. Du würdest es kaufen, wenn es ein Slider wäre?

    Das ist ja so, wie wenn ich einen Porsche Boxter kaufen würde, wenn er 4 Sitze hätte. Hat er aber nicht. Ein Android Slider kannste ja mal suchen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor demon driver 21.01.13 - 18:11

    "Nonsens"? Von den frühen HTC-Desire-Modellen gab's schon mal eins als Slider, das hab ich auch, was ist daran "Nonsens", du Held? Außerdem von Sony, Motorola...

    Und es gibt durchaus auch heute noch welche, bloß schaffen es aus irgendwelchen Gründen nur die wenigsten bis auf den europäischen Markt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 18:13 durch demon driver.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor UristMcMiner 21.01.13 - 18:12

    G1?
    Photon Q?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. Smartphone: LGs Odin-SoC für das L3 geht in die Serienfertigung
    Smartphone
    LGs Odin-SoC für das L3 geht in die Serienfertigung

    Während die internationale Version des LG G3 einen Snapdragon 800 nutzt, könnte im asiatischen Pendant das hauseigenen Odin-SoC verbaut sein. Die 28-nm-Fertigung erfolgt bei TSMC; acht ARM-Kerne und eine Mali-Grafikeinheit sprechen für eine hohe Leistung.

  2. Google: Chrome Remote Desktop als Android-App
    Google
    Chrome Remote Desktop als Android-App

    Die Fernwartungssoftware Chrome Remote Desktop funktioniert bereits seit langem auf Desktop-PCs. Nun hat Google auch eine Android-App veröffentlicht.

  3. Toshiba THNSX064GBK5M4: Micro-SD-Speicherkarte schreibt 240 MByte pro Sekunde
    Toshiba THNSX064GBK5M4
    Micro-SD-Speicherkarte schreibt 240 MByte pro Sekunde

    Toshiba hat zwei neue Micro-SD-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle vorgestellt. Das 64-GByte-Modell liest 260 MByte und schreibt 240 MByte pro Sekunde. Ähnliche Karten gab es bisher nur im SD-Format.


  1. 11:15

  2. 11:07

  3. 10:28

  4. 10:19

  5. 10:12

  6. 09:38

  7. 08:21

  8. 22:36