Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTC One X Plus im Test: HTC One X und…

Unter drei Bedingungen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter drei Bedingungen...

    Autor: demon driver 18.01.13 - 13:39

    ... hätte ich Interesse an sowas, egal ob mit oder ohne "Plus", nämlich wenn's das erstens als Slider gäbe (leider will HTC aber grundsätzlich keine Slider mehr bauen, obwohl das Desire Z von der Konstruktion her wirklich saugut war), wenn zweitens sicher sein könnte, dass fällige Android-Updates garantiert und zeitnah zur Verfügung gestellt würden, und wenn man dort drittens keine so perversen Zumutungen wie einen festeingebauten Akku geboten bekäme (bei intensiver Nutzung mit täglichen Ladezyklen haben diese Dinger schon nach wenigen Monaten massiv reduzierte Kapazität).

    So, HTC, wird das nichts mehr mit uns. Auch wenn ich befürchten muss, dass Android-Handsets in Slider-Ausführung generell immer mehr Seltenheitswert haben werden und vielleicht ganz aussterben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: sparvar 18.01.13 - 13:45

    klar deswegen benutze ich mein desire immer noch mit dem original akku seit nun knapp 3 jahren und täglichen nächtlichen laden.
    (das slider probleme kenne ich aus dem freundeskreis, aber gibt ja außer evtl BB eh aktuell kein os mit einer volltastatur, oder? - betrifft mich glücklicherweise nicht;))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.01.13 - 13:54

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber gibt ja außer
    > evtl BB eh aktuell kein os mit einer volltastatur, oder?

    Selbst die wollen jetzt lieber Spielzeug bauen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: sparvar 18.01.13 - 14:02

    wie gesagt, ich habe glück dass es mich nicht betrifft. kann mit einer tastatur nix anfangen, kam seitdem es sqype und co gibt schneller voran - ka wieso - egal. war mir nur so aufgefallen, dass es keine tastatur(voll od. slider) telefone mehr gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: Dragostanii 18.01.13 - 14:06

    Sieh den fest eingebauten Akku als Vorteil an ... Durch das Feste verbauen bekommst du auch auf den Akku 2 Jahre Garantie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: endmaster 19.01.13 - 11:49

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar deswegen benutze ich mein desire immer noch mit dem original akku seit
    > nun knapp 3 jahren und täglichen nächtlichen laden.

    Also der Akku meines Desires ist mittlerweile echt am Ende. Geht häufig schon bei 25% aus und hält deutlich weniger lang als früher.
    Werde mir jetzt auch nen Zweitakku zulegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: nmSteven 19.01.13 - 13:48

    Dann frag dich mal warum...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 07:51

    Was ist denn Sqype?

    Meinst du Skype (da sehe ich den Zusammenhang zur Tastatur nicht ganz) oder Swype (das mit dem Wischen)?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.01.13 - 07:52

    Weil Apple und Co. mit Spielzeug Erfolg haben. Aber das heißt ja nicht, dass der Bedarf für Arbeitsmittel nicht existent wäre. Ich komm mit Spielzeug klar, so viel schreib ich unterwegs nicht. Aber ich kann Leute, die eine richtige Tastatur wollen, schon irgendwie verstehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: Horsty 21.01.13 - 14:51

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... hätte ich Interesse an sowas, egal ob mit oder ohne "Plus", nämlich
    > wenn's das erstens als Slider gäbe (leider will HTC aber grundsätzlich
    > keine Slider mehr bauen, obwohl das Desire Z von der Konstruktion her
    > wirklich saugut war), wenn zweitens sicher sein könnte, dass fällige
    > Android-Updates garantiert und zeitnah zur Verfügung gestellt würden, und
    > wenn man dort drittens keine so perversen Zumutungen wie einen
    > festeingebauten Akku geboten bekäme (bei intensiver Nutzung mit täglichen
    > Ladezyklen haben diese Dinger schon nach wenigen Monaten massiv reduzierte
    > Kapazität).
    >
    > So, HTC, wird das nichts mehr mit uns. Auch wenn ich befürchten muss, dass
    > Android-Handsets in Slider-Ausführung generell immer mehr Seltenheitswert
    > haben werden und vielleicht ganz aussterben.


    Wasn das für ein Nonsens. Du würdest es kaufen, wenn es ein Slider wäre?

    Das ist ja so, wie wenn ich einen Porsche Boxter kaufen würde, wenn er 4 Sitze hätte. Hat er aber nicht. Ein Android Slider kannste ja mal suchen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: demon driver 21.01.13 - 18:11

    "Nonsens"? Von den frühen HTC-Desire-Modellen gab's schon mal eins als Slider, das hab ich auch, was ist daran "Nonsens", du Held? Außerdem von Sony, Motorola...

    Und es gibt durchaus auch heute noch welche, bloß schaffen es aus irgendwelchen Gründen nur die wenigsten bis auf den europäischen Markt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 18:13 durch demon driver.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Unter drei Bedingungen...

    Autor: UristMcMiner 21.01.13 - 18:12

    G1?
    Photon Q?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Pixelgenau Consulting GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. PLANET SPORTS GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Quadro P6000/P5000: Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an
    Quadro P6000/P5000
    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

    Satte 3.840 Shader-Einheiten und 24 GByte GDDR5X-Videospeicher: Die Quadro P6000 könnte die schnellste Grafikkarte überhaupt werden, noch spricht Nvidia aber nicht über Taktraten. Dafür gibt es viele Neuerungen bei der Software, etwa bei Iray.

  2. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  3. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32