Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Ascend D1 Quad XL: Android…

Für 300¤

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für 300¤

    Autor: Free Mind 14.11.12 - 12:43

    Bekomme ich das Nexus 4, ein wesentlich besseres Smartphone, bei dem Updates nicht nur _GEPLANT_ sind sondern auch wirklich kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Für 300¤

    Autor: 7hyrael 14.11.12 - 12:52

    seh ich ähnlich auch wenn ich noch immer sehr drauf hoffe dass die "akku-problematik" die man so oft dem dingelchen vorwirft, rein auf vorserienmodelle zurückzuführen ist.

    wobei für mich das kein ausschlusskriterium wäre. ich komm auch noch mit meinem alten 3GS noch locker durch nen tag obwohl der akku schon lange nachgelassen hat.

    aber insgesamt nen schönes dingelchen das huawei da raushaut. schlicht, puristisch und aufs wesentliche reduziert. ich mag kein material-shi-shi. verarbeitung muss stimmen aber ob das nun eine "plastik" rückseite ist oder aus der alufelge des scheichs von katar geschnitten wurde ist mir reichlich wurscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Für 300¤

    Autor: KleinerWolf 14.11.12 - 13:58

    Allerdings müssten die Akkulaufzeiten aber unter alle Kanone sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Für 300¤

    Autor: katzenpisse 14.11.12 - 14:32

    Free Mind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bekomme ich das Nexus 4, ein wesentlich besseres Smartphone, bei dem
    > Updates nicht nur _GEPLANT_ sind sondern auch wirklich kommen.

    Also ich bekomme momentan gar kein Nexus 4 :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  2. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu on Windows im Test: Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
Ubuntu on Windows im Test
Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
  1. Subsystem für Linux Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows
  2. Windows 10 Neue Insider-Preview verbessert Stift-Unterstützung
  3. Windows 10 Insider Build Vorschau mit dem Windows Subsystem for Linux ist da

850 Evo v2 im Test: Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß
850 Evo v2 im Test
Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß
  1. Z410 Sandisk packt planaren TLC-Flash in seine Client-SSDs
  2. PNY CS2211 XLR8 im Test Überarbeiteter Controller trifft 15-nm-MLC-Flash
  3. MX300 Crucial bringt erste 3D-Flash-basierte SSDs noch im April

Industrie 4.0: Wenn die Fracht dem Frachter Vertrauliches erzählt
Industrie 4.0
Wenn die Fracht dem Frachter Vertrauliches erzählt
  1. Industrie 4.0 Datendesigner dringend gesucht
  2. Studie zu Digitalisierung Das Milliardenpotenzial von Industrie 4.0
  3. Alpha-Go-Schock Südkorea investiert 760 Millionen Euro in KI-Förderung

  1. Hitman: Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus
    Hitman
    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

    Parallel zur Sapienza-Episode wurde Hitman kaputt gepatcht: Bei vielen Spielern startet der Titel im D3D12-Modus nicht mehr. Zudem gibt es immer noch Probleme mit der Videospeicherverwaltung.

  2. Peter Molyneux: Lionhead-Studio ist Geschichte
    Peter Molyneux
    Lionhead-Studio ist Geschichte

    Eine Dekade mit und ohne Peter Molyneux: Microsoft hat das Lionhead-Studio geschlossen. Durch Black & White bekannt geworden, wurde zuletzt Fable Legends noch in der Alpha-Phase eingestellt.

  3. Deskmini: Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor
    Deskmini
    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

    Früher 5x5, heute Mini-STX: In Asrocks Deskmini genanntem System steckt ein extrem kleines Mainboard mit gesockeltem Skylake-Chip. Es soll daher einer der schnellsten Mini-PCs am Markt sein.


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43