1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Ascend Y201 Pro: Android-4…

Reichen 800 MHz für Ice Cream?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichen 800 MHz für Ice Cream?

    Autor cr@y 22.11.12 - 10:19

    Hat da jemand Erfahrung mit?
    Reicht das oder ruckelt es dann vor sich hin?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Reichen 800 MHz für Ice Cream?

    Autor Delphino 22.11.12 - 11:11

    Bei Jelly Bean auf meinem Desire Z sind 800Mhz grad die Untergrenze wo es noch grade so benutzbar bleibt. Aber da mein den Prozessor im Desire Z problemlos mit 1,4 Ghz betreiben kann, läuft das System super. Eher problematisch sind die 512 MB RAM. Hier wäre 1 GB besser

    ---
    http://www.rutscherlebnis.de | http://www.rutscherlebnis-community.de | http://www.js-webbase.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Reichen 800 MHz für Ice Cream?

    Autor defaulx 23.11.12 - 18:15

    Als CPU reicht sogar ein altbackener ARM11 mit 600 MHz für ein flüssiges UI, wenn eine brauchbare GPU (z.B. Adreno 200) vorhanden ist und Android anständig portiert wurde. Das sehe ich hier bei meinem alten ZTE Blade.

    Das Ascend Y201 Pro hat einen Cortex-A5, der ist deutlich leistungsfähiger und höher getaktet. Es sollte gut laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Reichen 800 MHz für Ice Cream?

    Autor posix 25.11.12 - 09:22

    Nun generell gilt, wenn Hard/Software richtig abgestimmt wurde dann benötigt Android weit weniger als eine Dual/Quadcore CPU.
    Aber so wie man manche Schlamperläden kennt läuft bei manchen Android erst mit einem Quadcore flüssig, soviel dazu...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  2. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle
  3. Sacred 3 Angespielt Kein Warten beim Laden

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

  1. Age of Wonders 3: Erweiterung Golden Realms mit Halblingen
    Age of Wonders 3
    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

    Neue Upgrades für Städte, das Volk der Halblinge, über 20 neue Einheiten und mehr kündigen Triumph Studios in Golden Realms an, der ersten Erweiterung für Age of Wonders 3.

  2. Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64
    Programmierschnittstelle
    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

  3. Laufzeitumgebung: Teile von Unity werden quelloffen
    Laufzeitumgebung
    Teile von Unity werden quelloffen

    Neue Shader, ein überarbeitetes UI-System und offengelegte Komponenten kündigt der Hersteller der Entwicklungsumgebung Unity an. Außerdem gibt es Kooperationen mit Intel, Google und Samsung.


  1. 17:51

  2. 17:02

  3. 16:51

  4. 16:44

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 13:19