1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Ascend Y201 Pro: Android-4…

Weitere Leistung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weitere Leistung

    Autor: Tunechi 21.11.12 - 15:35

    Freiminuten und Internet Flat dazu ?

    einmalig, pro Monat und muss man dann pro weiterem Monat 10¤ zahlen ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Weitere Leistung

    Autor: ichbinhierzumflamen 21.11.12 - 16:05

    genau das dachte ich mir auch, wie teuer ist wohl dieser smart tarif von LIDL ?

    also hab ich mal google gefragt:

    http://www.lidl.de/de/Smart-Tarif

    also 10 euro im monat, also ich werd mir das smartphone holen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Weitere Leistung

    Autor: saedelaere 21.11.12 - 16:14

    Hat das Gerät bei Lidl einen Simlock?

    Hat jemand das Y200 und kann nach ein paar Monaten Nutzung etwas dazu sagen?

    EDIT: Gerade erst gesehen, dass es schon einen anderen Thread zum Thema Simlock gibt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 16:15 durch saedelaere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Weitere Leistung

    Autor: Rogolix 21.11.12 - 17:06

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau das dachte ich mir auch, wie teuer ist wohl dieser smart tarif von
    > LIDL ?
    >
    > also hab ich mal google gefragt:
    >
    > www.lidl.de
    >
    > also 10 euro im monat, also ich werd mir das smartphone holen :)
    Ich würde jedem empfehlen, noch ein bisschen weiter zu dem Tarif zu googeln. Z.B. "smart tarif probleme".

    Das ist nur meine ganz persönliche Erfahrung mit dem "gewohnten und selbstverständlichen hohen FONIC Standard", aber alle 3 Leute bei Fonic/Lidl, die ich kenne, hatten in den letzten Monaten Probleme mit der korrekten Abrechnung. Portierungsbonus "vergessen", Tarifänderungen nicht möglich, Guthabenverlust dank spontanter Umschaltung auf MB-Abrechnung, usw...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Weitere Leistung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.11.12 - 18:43

    Na ja ... Bleibt nur die Frage wieso die das Display nicht mit einem einzigen Pixel verkauft haben. Wie soll da was aufs Display passen bei der 90er Jahre Auflösung?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Weitere Leistung

    Autor: metalheim 21.11.12 - 22:01

    Genau, 90er Jahre Auflösung...
    Das Iphone 3gs von 2009 hatte die gleiche Auflösung, da hat doch auch noch alles aufs Display gepasst. Du musst ja keine sxga-optimierte Seite in 100% Zoom betrachten damit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Weitere Leistung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.11.12 - 22:51

    Solche dicken Pixel sehen einfach ekelhaft aus.
    Mit iPhones kenne ich micht aus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Weitere Leistung

    Autor: M.P. 22.11.12 - 08:38

    Dann warte doch, bis die Iphones auch 99 EUR kosten ;-)

    Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

    Da kannst Du auch einen 50000 EUR Mercedes mit einem 10000 EUR Dacia vergleichen und Dich über schlechte Plastik-Anmutung im Dacia beschweren...

    Du kriegst, was Du bezahlst, und manchem ist das kleine Ding eben genug.


    P.S. In den 90er Jahren war bei einer Farbtiefe von größer 256 Farben bei der Standard-VGA-Karte auch bei 320 x 240 Pixeln Schluss. Da ist das Display schon etwas weiter...

    P.P.S: Dann beurteile doch mal das Display des neuen iPod nano mit 240 x 432 Pixeln Auflösung bei 2.5 Zoll.
    480 x 320 Pixel auf 3,2 Zoll sind natürlich viel schlechter als 240 x 432 Pixel auf 2,5 Zoll....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.12 08:44 durch M.P..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Weitere Leistung

    Autor: Photonics 22.11.12 - 14:59

    Versteh ich richtig, dass man die SIM Karte eigentlich gleich wegschmeissen kann? 300MB im Monat ist für 10¤ doch ein Scherz...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  2. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10
  3. Hololens mit Windows Holodeck-Zeitalter mit einer autarken Datenbrille

  1. Gewinnrückgang: "Microsoft ist weiterhin im Wandel"
    Gewinnrückgang
    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

    Microsoft muss wiederum einbrechende Gewinne hinnehmen. Chief Executive Officer Satya Nadella sieht Microsoft "weiterhin im Wandel" mit "mutigen Schritten nach vorn". Der Umsatz mit Surface stieg um 24 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar.

  2. Music Key: Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube
    Music Key
    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

    Entweder man stellt seine gesamte Musik für das Abo-Modell Music Key bereit oder man wird von Youtube gesperrt. So stellt eine US-Musikerin das neue Geschäftsmodell der Google-Tochter dar, dem sie sich nicht unterordnen will.

  3. Privatsphäre im Netz: Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern
    Privatsphäre im Netz
    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

    Orwell wird Realität, und viele merken es gar nicht: Zu diesem Schluss kommt eine Studie zur Privatsphäre im Netz. Abhilfe können laut den Experten unter anderem Open-Source-Projekte schaffen.


  1. 22:45

  2. 17:36

  3. 16:47

  4. 16:28

  5. 16:18

  6. 15:22

  7. 14:36

  8. 13:27