1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ice Cream Sandwich: Atrix erhält von…

Ich fühle mich verar§$%!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: DasGuteA 01.10.12 - 14:23

    Das Atrix wird wohl erstmal mein letztes Motorola Handy gewesen sein.
    Ich verstehe nicht warum Google da nicht mehr Druck macht. Ist doch in deren Interesse.

    Aber nein, die sind ja nur an den Patenten interessiert, nicht an Hard und Software von Motorola.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: doctorseus 01.10.12 - 14:32

    Eigentlich ist Google an der Hardwaresparte von Motorola interessiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: tomate.salat.inc 01.10.12 - 14:35

    Will/wollte Google Motorola nicht weiterkaufen? Nach meinem Kenntnisstand waren für Google nur die Patente wichtig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Knarzi 01.10.12 - 15:21

    DasGuteA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Atrix wird wohl erstmal mein letztes Motorola Handy gewesen sein.
    > Ich verstehe nicht warum Google da nicht mehr Druck macht. Ist doch in
    > deren Interesse.

    > Google kann scheinbar nur Druck ausüben, wenn jemand es wagen würde einen Android-Klon neben Android zu verkaufen. Siehe Acer. Aber ja nicht bei Updates, das ist ja auch scheißegal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Knarzi 01.10.12 - 15:24

    Da gehe ich lieber zu Windows Phone. Da bekomme ich Updates und habe aber gleichzeitig noch Hardwareauswahl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: XrAyZ 01.10.12 - 15:33

    Die Mobil-Sparte von Motorola gehört inzwischen wohl zum bunten Gockel.

    Aber die haben mehr oder weniger deutlich gesagt: Sie werden sich nicht darauf konzentrieren alte Geräte mit neuen Android-Versionen zu versorgen, sondern Neuentwicklungen speziell für Google-Smartphones anstreben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: TTX 01.10.12 - 15:42

    Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und Updates...vorallem zeitnah... :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Bujin 01.10.12 - 15:53

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern
    > nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und
    > Updates...vorallem zeitnah... :-D

    Das liegt in dem Fall an nem anderen Kernel. Da kann man nicht so einfach nen Update drüber klatschen. WP 7.8 wird ein quasi-WP8 ohne Multicore-Unterstützung und das ganze andere Zeug das die alten Geräte sowieso nicht hatten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Private Paula 01.10.12 - 16:13

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern
    > nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und
    > Updates...vorallem zeitnah... :-D

    Das war abzusehen, da WP8 mit einem NT Kernel daherkommen sollte, waehrend WP7 noch einen CE Kernel hat. Ich habe mir damals schon gedacht "es wird kein Update geben". WP8 laeuft schlicht nicht auf der WP7.5 Hardware.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: silentburn 01.10.12 - 16:13

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern
    > nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und
    > Updates...vorallem zeitnah... :-D


    Generell es schreien immer alle Update.
    Wieso es ein Problem ist das man es nicht bekommt konnten mir bis jetzt die wenigsten Begründen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Private Paula 01.10.12 - 16:18

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell es schreien immer alle Update.
    > Wieso es ein Problem ist das man es nicht bekommt konnten mir bis jetzt die
    > wenigsten Begründen.

    Weil aktuelle Software nicht laeuft? Ich kann auf meinem Google Nexus keinn Chrome Browser installieren.

    Weil es keine Bugfixes gibt?

    "Google hat den Code im Wählprogramm im Juli mit Version 4.1.1 aktualisiert, damit Steuercodes nicht mehr automatisch ausgeführt werden."

    Bin ja mal gespannt, wann es einen Fix fuer mein HTX Desire geben wird...

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: oSu. 01.10.12 - 16:20

    Es gibt mittlerweile diverse, für mich interessante, Apps die Android 4.0 voraussetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Kwyjibo 06.11.12 - 23:36

    Die Situation schent bei anderen Firmen, die Android-Smartphones verkaufen aber auch nicht viel anders zu sein, außer teilweise bei HTC: http://theunderstatement.com/post/11982112928/android-orphans-visualizing-a-sad-history-of-support

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  2. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  3. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen

  1. Bundesregierung: Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr
    Bundesregierung
    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

    In Deutschland fahren zu wenig Elektroautos - und das gefährdet die Pläne der Bundesregierung, die Schadstoffemissionen zu senken. Gleichzeitig fehlen Anreize für den Umstieg. Das Ziel der Kanzlerin, bis 2020 eine Million Elektroautos auf die Straße zu bekommen, ist kaum noch haltbar.

  2. Flugsicherheitsbehörde: Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz
    Flugsicherheitsbehörde
    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

    Die Flugsicherheitsbehörde der USA erlaubt derzeit keine kommerziellen Drohnenflüge, will aber in Zukunft Lieferdrohnen gestatten. An die Piloten am Boden werden dann jedoch hohe Anforderungen gestellt. Ohne einen Pilotenschein sollen sie die Drohnen nicht steuern dürfen.

  3. Gift Trading: Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele
    Gift Trading
    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

    Mit dem System Steam Trade können nicht nur Gegenstände aus Spielen gehandelt werden, sondern auch ganze Titel. Da Steam-Betreiber Valve dabei wohl oft betrogen wurde, gibt es nun neue Vorschriften: Nur ein Spiel, das eine bestimmte Zeit beim Käufer blieb, kann weitergetauscht werden.


  1. 23:08

  2. 22:52

  3. 19:17

  4. 18:38

  5. 17:54

  6. 17:33

  7. 16:56

  8. 16:47