Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ice Cream Sandwich: Atrix erhält von…

Ich fühle mich verar§$%!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: DasGuteA 01.10.12 - 14:23

    Das Atrix wird wohl erstmal mein letztes Motorola Handy gewesen sein.
    Ich verstehe nicht warum Google da nicht mehr Druck macht. Ist doch in deren Interesse.

    Aber nein, die sind ja nur an den Patenten interessiert, nicht an Hard und Software von Motorola.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: doctorseus 01.10.12 - 14:32

    Eigentlich ist Google an der Hardwaresparte von Motorola interessiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: tomate.salat.inc 01.10.12 - 14:35

    Will/wollte Google Motorola nicht weiterkaufen? Nach meinem Kenntnisstand waren für Google nur die Patente wichtig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Knarzi 01.10.12 - 15:21

    DasGuteA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Atrix wird wohl erstmal mein letztes Motorola Handy gewesen sein.
    > Ich verstehe nicht warum Google da nicht mehr Druck macht. Ist doch in
    > deren Interesse.

    > Google kann scheinbar nur Druck ausüben, wenn jemand es wagen würde einen Android-Klon neben Android zu verkaufen. Siehe Acer. Aber ja nicht bei Updates, das ist ja auch scheißegal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Knarzi 01.10.12 - 15:24

    Da gehe ich lieber zu Windows Phone. Da bekomme ich Updates und habe aber gleichzeitig noch Hardwareauswahl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: XrAyZ 01.10.12 - 15:33

    Die Mobil-Sparte von Motorola gehört inzwischen wohl zum bunten Gockel.

    Aber die haben mehr oder weniger deutlich gesagt: Sie werden sich nicht darauf konzentrieren alte Geräte mit neuen Android-Versionen zu versorgen, sondern Neuentwicklungen speziell für Google-Smartphones anstreben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: TTX 01.10.12 - 15:42

    Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und Updates...vorallem zeitnah... :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Bujin 01.10.12 - 15:53

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern
    > nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und
    > Updates...vorallem zeitnah... :-D

    Das liegt in dem Fall an nem anderen Kernel. Da kann man nicht so einfach nen Update drüber klatschen. WP 7.8 wird ein quasi-WP8 ohne Multicore-Unterstützung und das ganze andere Zeug das die alten Geräte sowieso nicht hatten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Private Paula 01.10.12 - 16:13

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern
    > nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und
    > Updates...vorallem zeitnah... :-D

    Das war abzusehen, da WP8 mit einem NT Kernel daherkommen sollte, waehrend WP7 noch einen CE Kernel hat. Ich habe mir damals schon gedacht "es wird kein Update geben". WP8 laeuft schlicht nicht auf der WP7.5 Hardware.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: silentburn 01.10.12 - 16:13

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja das ist ein Druckschluss, alle alten Geräte bekommen kein WP8 sondern
    > nur 7.8 und einige bekommen nicht mal mehr Tango...soviel zum Thema WP und
    > Updates...vorallem zeitnah... :-D


    Generell es schreien immer alle Update.
    Wieso es ein Problem ist das man es nicht bekommt konnten mir bis jetzt die wenigsten Begründen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Private Paula 01.10.12 - 16:18

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell es schreien immer alle Update.
    > Wieso es ein Problem ist das man es nicht bekommt konnten mir bis jetzt die
    > wenigsten Begründen.

    Weil aktuelle Software nicht laeuft? Ich kann auf meinem Google Nexus keinn Chrome Browser installieren.

    Weil es keine Bugfixes gibt?

    "Google hat den Code im Wählprogramm im Juli mit Version 4.1.1 aktualisiert, damit Steuercodes nicht mehr automatisch ausgeführt werden."

    Bin ja mal gespannt, wann es einen Fix fuer mein HTX Desire geben wird...

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: oSu. 01.10.12 - 16:20

    Es gibt mittlerweile diverse, für mich interessante, Apps die Android 4.0 voraussetzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ich fühle mich verar§$%!

    Autor: Kwyjibo 06.11.12 - 23:36

    Die Situation schent bei anderen Firmen, die Android-Smartphones verkaufen aber auch nicht viel anders zu sein, außer teilweise bei HTC: http://theunderstatement.com/post/11982112928/android-orphans-visualizing-a-sad-history-of-support

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg, Göttingen
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. über Robert Half Technology, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€
  2. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Kreditkarten: Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern
    Kreditkarten
    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

    Kreditkartenbetrug ist ein großer Schaden für Kunden und Banken. Das Fintech-Startup Number26 will jetzt mit Standortdaten und Algorithmen gegen die Betrüger vorgehen - auf freiwilliger Basis.

  2. Dobrindt: 1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland
    Dobrindt
    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

    Der Verkehrsminister hat die Ausgaben für den Breitbandausbau noch einmal kräftig erhöht. Dennoch kritisiert der Bundesverband Glasfaseranschluss die kurzfristigen Bandbreitenziele der Politik.

  3. Mini ITX OC: Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070
    Mini ITX OC
    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

    Schneller als das Referenz-Design und 10 cm kürzer: Gigabytes Mini ITX OC der Geforce GTX 1070 eignet sich für Mini-PCs. Sie wird im Leerlauf passiv gekühlt und nutzt Heatpipe Direct Touch.


  1. 14:58

  2. 14:33

  3. 14:22

  4. 13:56

  5. 13:29

  6. 12:22

  7. 12:03

  8. 12:01