1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: HTC One ist kaum zu reparieren

iFixit: HTC One ist kaum zu reparieren

Die Bastler von iFixit haben das HTC One auseinandergenommen und nicht schlecht gestaunt, als es ihnen nicht gelang, das Display oder den Akku zu erreichen, ohne das Gehäuse zu beschädigen. Die Reparaturnote für das HTC ist dementsprechend schlecht ausgefallen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Umweltschutz?   (Seiten: 1 2 ) 25

    twofish | 29.03.13 12:46 03.04.13 11:06

  2. ich glaub die leute von ifixit sind einfach nicht mehr gut genug! 6

    Seasdfgas | 29.03.13 13:19 02.04.13 14:14

  3. Warum der Stress? Es muss nur 2 Jahre halten. 3

    spambox | 30.03.13 23:58 02.04.13 13:39

  4. "Typisch Apple -.-" 15

    prof_kai | 29.03.13 12:57 02.04.13 13:37

  5. Tauschakkus und Umweltschutz 2

    Horsty | 02.04.13 10:20 02.04.13 10:42

  6. HTC wird werscheinlich eh nicht reparieren...   (Seiten: 1 2 ) 24

    hackCrack | 29.03.13 12:36 02.04.13 07:52

  7. Falsche Reihenfolge!? 13

    x5444 | 29.03.13 17:19 01.04.13 11:01

  8. Kosten für Akkutausch sollten gesetzlich geregelt werden. 4

    HabeHandy | 30.03.13 12:02 31.03.13 21:01

  9. Unverschämtheit 12

    Th3Dan | 30.03.13 00:56 31.03.13 14:50

  10. Irgendwann wird ... 1

    Gamma Ray Burst | 29.03.13 13:59 29.03.13 13:59

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Mayday: Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen
    Mayday
    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

    Der Mayday-Knopf bei Amazons Tablets des Typs Kindle Fire HDX ist bislang in Deutschland im Gegensatz zu den USA nicht nutzbar gewesen, doch das ändert sich jetzt. Ab sofort können Nutzer damit den Kundendienst vom Gerät aus um Hilfe rufen - dazu muss nur ein Update eingespielt werden.

  2. Lufthansa Taxibot: Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn
    Lufthansa Taxibot
    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

    Die Lufthansa will ihre Flugzeuge nicht mehr mit Hilfe der Triebwerke zur Startbahn rollen. Dank des "Pilot Control Mode" übernimmt der Pilot die Steuerung des neuen Taxibot-Schleppers, während der Fahrer des Schleppers zur Startbahn kutschiert wird.

  3. Geheimdienste: USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren
    Geheimdienste
    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

    Krisengipfel im Bundeskanzleramt: Der Stabschef des Weißen Hauses und Obamas Sicherheitsberaterin sind nach Berlin gekommen. Ein "strukturierter Dialog" sei vereinbart worden.


  1. 19:36

  2. 18:25

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:31

  6. 16:05

  7. 16:00

  8. 15:48