Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5C: Apple feiert Plastik als…

Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: beaver 17.09.13 - 15:44

    Was wurde da immer gegen andere Hersteller gewettert, weil die Plastik benutzen.
    Die wurden ja jetzt quasi verraten. Mal sehen ob sich was an deren Argumentation ändert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: win.ini 17.09.13 - 15:48

    Apple geht mir so dermaßen auf den Geist....

    Ich wusste, dass die so agieren werden!

    Zum Glück habe ich meine Bekannten vorgewarnt, die werden jetzt bestimmt kiechern und einsehen wie blöd Apple eigentlich ist....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: Ingwar 17.09.13 - 15:49

    Bestimmt. Ist ja was neues & von Apple :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: Derdernuronlinekauft 17.09.13 - 15:49

    Natürlich nicht, das ist kein Plastik sondern ein Iphone in einem liebevoll ummantelten Hochleistungskunststoff.

    Da kann selbstverständlich der Rest der Welt (wieder mal) nicht mithalten.

    Nee, im Ernst. Für 100¤ weniger ein Plastikbomber aus dem Hause Apple ist ein schlechter Witz, mehr nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: sp1derclaw 17.09.13 - 16:06

    Derdernuronlinekauft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee, im Ernst. Für 100¤ weniger ein Plastikbomber aus dem Hause Apple ist
    > ein schlechter Witz, mehr nicht.

    Nicht nur das. Es fehlen noch Fingerabdrucksensor, die bessere Kamera des 5s, der bessere Prozessor und Dual-LED-Flash. Und dafür geht Apple nur 100¤ runter. Man muss nicht mehr alle Gehirnzellen beisammen haben, wenn man da zuschlägt.

    Aber auch das iPhone 5s reizt mich nicht im geringsten. Die Leistung braucht man kaum, die Kamera ist jetzt sicherlich minimal besser, kann aber bestimmt immer noch nicht bei einer guten, kompakten Kamera mithalten und der Fingerabdrucksensor bietet noch zu wenig - entsperren und App Store-Käufe tätigen kann ich gerade noch so ohne Fingerabdruck.

    Leider geht es noch weiter. Aus lauter Vorfreude habe ich mir heute mal die iOS 7 Gold Master aufs iPhone 5 gezogen. Was soll ich sagen? Innerhalb von einer Stunde Rumprobieren schon ein paar Bugs, teils unfertig gedachte neue Apps (der Kalender ist für mich gerade mal eine Qual) und lustige Tastatur-Fragmentation, weil die normalen Apps nicht die neue Tastatur nutzen. Es wirkt sehr schnell zusammengeschustert. Toll sind die neuen Töne, aber die können das auch nicht mehr rausholen. iOS 7 ist mein persönliches Windows 8 des Jahres: Neue Oberfläche, unter der Haube einiges verbessert, aber da muss man noch kräftig nachbessern. :'(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 16:08 durch sp1derclaw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: the_spacewürm 17.09.13 - 16:08

    Apple Plastik ist besser als von Samsung. Außerdem hatte Apple schon früher Plastik und Samsung hat das nur wieder kopiert! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Nichts neues!

    Autor: Sander Cohen 17.09.13 - 16:11

    Gab es doch schon mit der 3er Serie (iPhone 3g & iPhone 3gs), die hatten auch schon ein Plastikgehäuse. Also wo ist jetzt genau dein Problem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Nichts neues!

    Autor: debattierer 17.09.13 - 16:18

    Naja es ist ja keine einfache Plastikabdeckung wie bei anderen Geräten.
    Sondern massiv..
    Massiv Unibody, genauso wie bei Nokia Lumia..
    Oooops... Die haben bestimmt Apple's Innovation geklaut und fast 2 Jahre vorher auf den Markt gebracht =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Nichts neues!

    Autor: Sander Cohen 17.09.13 - 16:20

    Na das Lumia Design lag auch immer sehr nah, an dem der iPod nano's. Von daher ist klar das es da früher oder später Überschneidungen gibt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Nichts neues!

    Autor: tomate.salat.inc 17.09.13 - 16:29

    lol

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Nichts neues!

    Autor: Fuchs 17.09.13 - 16:30

    Witzig, weisst du wer den Unibody-Begriff geprägt hat? Ich geb dir einen Tipp: [de.wikipedia.org]

    Und zu Lumia-Kopie: [img.gawkerassets.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Nichts neues!

    Autor: Fuchs 17.09.13 - 16:32

    Möchtest du deinen Auswurf noch begründen? Denn er hat recht. Hier nochmal für dich: [img.gawkerassets.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Nichts neues!

    Autor: Sander Cohen 17.09.13 - 16:35



    Verdammt, da war wer schneller :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 16:36 durch Sander Cohen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Nichts neues!

    Autor: Derdernuronlinekauft 17.09.13 - 16:38

    Fuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möchtest du deinen Auswurf noch begründen? Denn er hat recht. Hier nochmal
    > für dich: img.gawkerassets.com

    Stimmt, diese abgerundeten Ecken gab es vorher noch NIE! Da hat Apple der Welt einen Bärendienst erwiesen. Man stelle sich vor die Menschheit hätte vor Apple das Rad erfunden, nicht auszudenken was alles passiert wäre...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Nichts neues!

    Autor: Fuchs 17.09.13 - 16:41

    Derdernuronlinekauft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, diese abgerundeten Ecken gab es vorher noch NIE!

    Hat das irgendwer behauptet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Nichts neues!

    Autor: tomate.salat.inc 17.09.13 - 16:45

    Weil ich solch ähnliche Argumentation schonmal gehört habe als es gegen Samsung ging und die Apple-Leute laut geschriehen haben: "Nein, wenn man will kann man das auch irgendwie anders machen".

    Ich finde es einfach nur lustig wie sich das Fähnchen dreht ;-).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: rz70 17.09.13 - 16:58

    win.ini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die werden jetzt bestimmt kiechern und einsehen wie blöd ...

    YMMD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Die armen Apple Fa... äh... Liebhaber

    Autor: debattierer 17.09.13 - 17:12

    der vergleich mit dem Nano ist interessant. das ist mir bis jetzt nicht so ins Auge gefallen, was sicherlich daran lag dass der Nano und der Lumia:
    -verschiedene Geräteklassen sind
    -verschiedene Größe haben
    -verschiedene Materialien verwenden

    Wenn wir jetzt den nächsten schritt vom Lumia zum iPhone 5C machen fallen diese Punkte weg und ein "Kopiervorgang" ist ersichtlicher als von iPod zu Lumia

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Nichts neues!

    Autor: Der Spatz 17.09.13 - 17:21

    Aber die Kacheln auf dem Nano haben abgerundete Kanten und sind farbiger als die Standardkacheln beim Lumia :-)

    Aber wo ich da den Nano gerade so schön sehe: Errinnert mich von der Form/Design irgendwie and den ollen MD-Walkman (nur das der noch Knöpfe und LCD Anzeigen hatte anstelle eines großen Displays).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Nichts neues!

    Autor: videospieler 17.09.13 - 17:27

    Ist das albern hier :D
    *popcorn hol*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. birkle IT GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11