Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5C: Apple feiert Plastik als…

Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: teleborian 17.09.13 - 16:55

    Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    War eben auch eine Schlechte-Laune Doku ala die Welt geht unter.
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1488412/#/beitrag/video/1488412/Plastic-Planet

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: Pwnie2012 17.09.13 - 17:10

    oh, die kack doku kenn ich xD

    (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 17:11 durch Pwnie2012.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: Prypjat 17.09.13 - 17:34

    Plastik ist nicht schlecht. Nur der Umgang mit den Müll ist es.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: TITO976 17.09.13 - 17:38

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh, die kack doku kenn ich xD
    >
    > (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!)

    Keine Sorge, ein iPhone schwimmt nicht, also kein Problem!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: ManuDerFuchs 17.09.13 - 17:48

    Zitat:
    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh, die kack doku kenn ich xD
    >
    > (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!) "

    War da irgendwas lustig dran dass ich verpasst habe?
    Ist natürlich garkein Problem dass Tiere am Plastik ersticken, sich die Innereien aufschneiden und zu aussterben drohen weil der Mensch den Müll nicht ordentlich entsorgt.

    Haben wir ja so viel Recht zu..


    [Edit]: Zitat eingefügt, da zwischenzeitlich Antworten kamen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 17:50 durch ManuDerFuchs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Müll

    Autor: Profi 17.09.13 - 17:56

    Meinen Müll bringe ich immer gewissenhaft raus zur Tonne. Mehr kann ich persönlich nicht tun. Wenn nachfolgende Glieder der Entsorgungskette versagen oder gar das System an sich nichts taugt, haben andere Schuld.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: Pwnie2012 17.09.13 - 17:58

    deshalb ist trotzdem nicht das plastik böse, an metall ersticken fische auch, also... argument invalid!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: Ganta 17.09.13 - 18:06

    Das Problem ist nicht nur die Masse an Kunststoffen im Meer sondern auch deren Wirkung auf den Hormonhaushalt sämtlicher Lebewesen auf unserem Planeten. Wir haben schon Stoffe im Trinkwasser die sich aus den Kunststoffen lösen.

    Aber wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, wirds wohl mal wieder zu spät sein bis der dumme Mensch etwas unternimmt und es endlich merkt, das er schon 2 Meter über den Abgrund hinausgelaufen ist.

    Und nein ich bin kein Ökofutzi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: ManuDerFuchs 17.09.13 - 18:52

    man muss ja kein "Ökofutzi" sein um zu erkennen wie tief der Mensch sich sein Grab mitlerweile geschaufelt hat.. dafür reicht es realist zu sein :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: brill 17.09.13 - 18:54

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh, die kack doku kenn ich xD
    >
    > (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!)

    "die .. doku kenn ich" scheint nicht zu bedeuten, dass Du sie auch gesehen hast. Das ist aus Deinen unqualifizierten Kommentaren heraus zu lesen.

    Schau sie Dir doch einfach mal an, dann kannst Du vielleicht erschließen, warum "an metall ersticken fische auch" -> "argument invalid!" ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: burzum 17.09.13 - 19:01

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deshalb ist trotzdem nicht das plastik böse, an metall ersticken fische
    > auch, also... argument invalid!



    Es wäre mir neu das Metall im Wasser schwimmt wen es nicht gerade die Form eines Bootskörpers hat und dann auch nie kentern und zum Grund sinken würde...

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: Der Supporter 17.09.13 - 20:37

    Ganz so schlimm wird es wohl nicht kommen. Kopf hoch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor: Pwnie2012 20.09.13 - 16:43

    kleine blechstücke schwimmen sehr wohl und HOLZ gibt es auch. und ist plastik deshalb schlecht ode rungeeignet als werkstoff? NEIN! die trottel in der doku stelle plastik als den Buh-Mann dar, der richtige Buh-Mann ist aber der Arsach/die Ärsche, die für die Entsorgung/das Recycling zuständig sind und diese nicht durchführen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 44,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. AR-Brille: Microsoft spricht über die Hardware der Hololens
    AR-Brille
    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

    Hot Chips 28 Vier wesentliche Komponenten der AR-Brille Hololens hat Microsoft selbst entwickelt: den Akku, das Display, die Tiefenkamera und die Holographic Processing Unit. Die Gründe sind einleuchtend.

  2. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  3. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.


  1. 07:26

  2. 13:49

  3. 12:46

  4. 11:34

  5. 15:59

  6. 15:18

  7. 13:51

  8. 12:59