1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5C: Apple feiert Plastik als…

Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor teleborian 17.09.13 - 16:55

    Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    War eben auch eine Schlechte-Laune Doku ala die Welt geht unter.
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1488412/#/beitrag/video/1488412/Plastic-Planet

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor Pwnie2012 17.09.13 - 17:10

    oh, die kack doku kenn ich xD

    (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 17:11 durch Pwnie2012.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor Prypjat 17.09.13 - 17:34

    Plastik ist nicht schlecht. Nur der Umgang mit den Müll ist es.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor TITO976 17.09.13 - 17:38

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh, die kack doku kenn ich xD
    >
    > (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!)

    Keine Sorge, ein iPhone schwimmt nicht, also kein Problem!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor ManuDerFuchs 17.09.13 - 17:48

    Zitat:
    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh, die kack doku kenn ich xD
    >
    > (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!) "

    War da irgendwas lustig dran dass ich verpasst habe?
    Ist natürlich garkein Problem dass Tiere am Plastik ersticken, sich die Innereien aufschneiden und zu aussterben drohen weil der Mensch den Müll nicht ordentlich entsorgt.

    Haben wir ja so viel Recht zu..


    [Edit]: Zitat eingefügt, da zwischenzeitlich Antworten kamen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.13 17:50 durch ManuDerFuchs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Müll

    Autor Profi 17.09.13 - 17:56

    Meinen Müll bringe ich immer gewissenhaft raus zur Tonne. Mehr kann ich persönlich nicht tun. Wenn nachfolgende Glieder der Entsorgungskette versagen oder gar das System an sich nichts taugt, haben andere Schuld.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor Pwnie2012 17.09.13 - 17:58

    deshalb ist trotzdem nicht das plastik böse, an metall ersticken fische auch, also... argument invalid!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor Ganta 17.09.13 - 18:06

    Das Problem ist nicht nur die Masse an Kunststoffen im Meer sondern auch deren Wirkung auf den Hormonhaushalt sämtlicher Lebewesen auf unserem Planeten. Wir haben schon Stoffe im Trinkwasser die sich aus den Kunststoffen lösen.

    Aber wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, wirds wohl mal wieder zu spät sein bis der dumme Mensch etwas unternimmt und es endlich merkt, das er schon 2 Meter über den Abgrund hinausgelaufen ist.

    Und nein ich bin kein Ökofutzi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor ManuDerFuchs 17.09.13 - 18:52

    man muss ja kein "Ökofutzi" sein um zu erkennen wie tief der Mensch sich sein Grab mitlerweile geschaufelt hat.. dafür reicht es realist zu sein :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor brill 17.09.13 - 18:54

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oh, die kack doku kenn ich xD
    >
    > (PLASTIK IST BÖSE, WEIL ES IN IRGENDWELCHEN MEEREN RUMSCHWIMMT!)

    "die .. doku kenn ich" scheint nicht zu bedeuten, dass Du sie auch gesehen hast. Das ist aus Deinen unqualifizierten Kommentaren heraus zu lesen.

    Schau sie Dir doch einfach mal an, dann kannst Du vielleicht erschließen, warum "an metall ersticken fische auch" -> "argument invalid!" ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor burzum 17.09.13 - 19:01

    Pwnie2012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deshalb ist trotzdem nicht das plastik böse, an metall ersticken fische
    > auch, also... argument invalid!



    Es wäre mir neu das Metall im Wasser schwimmt wen es nicht gerade die Form eines Bootskörpers hat und dann auch nie kentern und zum Grund sinken würde...

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor Der Supporter 17.09.13 - 20:37

    Ganz so schlimm wird es wohl nicht kommen. Kopf hoch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Und das nachdem ich vorgestern eine Doku zu Plastik gesehen habe.

    Autor Pwnie2012 20.09.13 - 16:43

    kleine blechstücke schwimmen sehr wohl und HOLZ gibt es auch. und ist plastik deshalb schlecht ode rungeeignet als werkstoff? NEIN! die trottel in der doku stelle plastik als den Buh-Mann dar, der richtige Buh-Mann ist aber der Arsach/die Ärsche, die für die Entsorgung/das Recycling zuständig sind und diese nicht durchführen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21