Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Sicherheit: Viele Smartphones und…

Soso....Behörden/Konzerne/Provider wollen also EXKLUSIVEN Zugriff

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soso....Behörden/Konzerne/Provider wollen also EXKLUSIVEN Zugriff

    Autor: NeverDefeated 06.04.13 - 03:24

    Das ist ja mal ein netter verspäteter Aprilscherz. Behörden, Hersteller, Provider und Spezialfirmen zur heimlichen Überwachung von Handybesitzern wollen also sogar exklusiven Zugriff auf die SmartPhones und Tablets der "Kunden" und weisen diese nun darauf hin, dass sie ihre Geräte gefälligst besser gegen den Mann von der Strasse absichern sollen. Den Kleinkriminellen gönnen die aber auch garnichts. Oder haben die Angst aus Versehen Daten über das Leben eines Kleinkriminellen oder dessen Kunden zu sammeln anstatt über den eigentlichen Besitzer des Gerätes? Das versaut natürlich die Homogenität der Datenbank, wenn man sich nicht mehr darauf verlassen kann, dass das Gerät noch im Besitz des ursprünglichen Käufers ist.

    Sorry, aber was sollen Passwörter auf völlig fernadministrierten Geräten bringen?

    Schon die Aktion mit der Carrier-IQ-Software auf Android-Geräten vergessen? Glaubt irgendjemand, dass man mit Rootkit-Techniken sowas nicht etwas weniger dilettantisch verstecken könnte und glaubt jemand, dass das nicht längst passiert ist? Hätte ich ein SmartPhone oder so ein noch nutzloseres Lifestyle-Tablet, würde ich da auch keinen Gedanken an ein Passwort verschwenden. Ich habe schon Speicherkarten/SSDs aus defekten Geräten ausgelesen. Die Daten sind für gewöhnlich nicht mal verschlüsselt. Selbst jeder Kleinkriminelle mit einem Hauch Ahnung liest den Kram trotz Passwort im Gerät aus.

    Es ist absolut sinnfrei bei diesem proprietären, fernüberwachten Lifestyle-Elektronikmüll ein Passwort zu setzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Soso....Behörden/Konzerne/Provider wollen also EXKLUSIVEN Zugriff

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.13 - 03:45

    Is bei den Daten der defekten Geräte was Interessantes dabei Gewesen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Soso....Behörden/Konzerne/Provider wollen also EXKLUSIVEN Zugriff

    Autor: NeverDefeated 19.04.13 - 15:54

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Is bei den Daten der defekten Geräte was Interessantes dabei Gewesen?

    Offenbar schon. Die Besitzer waren jedenfalls mit den wiederhergestellten Dateien zufrieden.

    Ich habe den Besitzer des Gerätes normalerweise danebenstehen, wenn ich seine Daten rette und sehe mir daher die wiederhergestellten Daten selber garnicht genau an.

    Ein Bekannter, der so etwas professionell betreibt hatte nämlich schonmal Ärger mit einem Handybesitzer, der meinte, mein Bekannter hätte irgendwelche Geheimnisse aus seinem SmartPhone ausgeplaudert. Sowas brauche ich nicht wirklich. Daher muss sich bei mir der Besitzer eben neben mir am Tisch langweilen, bis seine Daten wiederhergestellt sind. Dann weiss er zumindest, dass ich keine Geheimnisse ausgekundschaftet habe. ;-)

    Stress mit einem Freund oder Verwandten für eine unbezahlte private Rettungsaktion kann ich nämlich echt nicht brauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  2. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

  3. Observatory: Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites
    Observatory
    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

    Wie sicher ist die eigene Internetseite? Der Test mit einem neuen Tool von Browserhersteller Mozilla könnte für viele Betreiber ernüchternd sein.


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33