1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Südkorea plant…

Auch für Deutschland wünschenswert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch für Deutschland wünschenswert

    Autor Franky007 28.12.12 - 21:23

    Ein aktiver Filter der durch die Eltern aktiviert und deaktiviert werden kann ist wichtig.
    Gegen
    - Pornografie
    - Gewalt (gewaltverherrlichende Musik..., Videos...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auch für Deutschland wünschenswert

    Autor paradigmshift 28.12.12 - 21:25

    So was kann nur jemand behaupten der in den Pausen auf dem Schulhof verprügelt wurde ^_^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auch für Deutschland wünschenswert

    Autor SaSi 29.12.12 - 00:33

    +1

    Die Eltern filtern alles raus, und spätestens wenn's Volljährig ist bricht es den Kontakt ab oder geht ins Kloster...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auch für Deutschland wünschenswert

    Autor Youssarian 29.12.12 - 08:14

    SaSi schrieb:

    > Die Eltern filtern alles raus, und spätestens wenn's Volljährig ist bricht
    > es den Kontakt ab oder geht ins Kloster...

    Ins Kloster geht jemand, der mit dem Leben nicht zurecht kommt. Zum Beispiel, weil er als siebenjähriger Gewaltpornos nicht nur anschauen, sondern aus Gründen der "Coolness"auch noch "voll geil" finden musste. Das heißt, Deine Stellungnahme ist ein Plädoyer für solche Filter für Kinder. (?)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Auch für Deutschland wünschenswert

    Autor Nekornata 01.01.13 - 16:30

    Es gibt mehr als genug Software für diesen Zweck und wenn diverse biedere Eltern so etwas für nötig halten, sollen die es auch bitte verwenden und nicht anderen ihre "Weltvorstellungen", "Ethiken" und "Religionen" anderen mal wieder aufzwingen wollen ....
    Irgendwo haben Eltern auch noch eine Verantwortung, sonst können wir ja gleich alle Kinder in Kinderheimen schicken und dem Staat auch noch die letzten 5 Minuten mit den eigenen Kindern übergeben.

    Ganz davon abgesehen, das solche Filter gerne missbraucht werden und in aller Regel sowieso leicht zu umgehen sind. Und dann ist das geheule wieder groß, wenn die neue Generation alles "hackt" .....

    Und wer nicht in der Lage ist, dieses Minimum an Kindeserziehung (verantwortungsbewusster Umgang mit Medien, bzw. wenn man sein Kind unbedingt zur absoluten Unselbstständigkeit erziehen muss, einen Filter SELBER einzurichten) selber zu schaffen, der sollte auch KEINE Kinder haben....

    Und für alle, die immer noch unbedingt allen anderen ihren Willen aufzwingen wollen: Es gibt ein paar tolle Länder in die man auswandern kann, wie zB Iran oder Nord Korea ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Auch für Deutschland wünschenswert

    Autor SaSi 02.01.13 - 01:57

    @youssarian: eigentlich dagegen, aber muss jeder für seine kinder selbst entscheiden... bei mir wurde der pc als reines spielen abgetan und weiterer sinn von edv nicht erkannt! ().

    @nekornata: "wer keinen filter einrichten kann, sollte keine kinder haben" - meist ist es umgekehrt, dass insbesondere die, die technologisch oder auch finanziell nicht in der lage sind, sich grad mal ein rechner zu leisten oder die zeit haben den umgang damit zu erlernen meist mehr eine kinderreiche familie haben, als die die sich hier solche worte anmaßen, zumal die kinder in sochen familien mehr umgang damit haben als die eltern (liegt evtl. auch an der sozialen schicht)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Wasteland 2: Abenteuer in der postnuklearen Textwüste
Test Wasteland 2
Abenteuer in der postnuklearen Textwüste
  1. Wasteland 2 Fallout für Toaster-Reparierer

VarioPlace: Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
VarioPlace
Industriemaschinen zu einem bezahlbaren Preis bauen
  1. Allplay-Smarthome-Demonstration Qualcomms Alljoyn wird breit unterstützt
  2. Siemens Backofen und Spülmaschine mit WLAN
  3. Studie Internet der Dinge entpuppt sich als Stromfresser

Cryptophone: Verschlüsselung nicht für jedermann
Cryptophone
Verschlüsselung nicht für jedermann
  1. Bayern Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an
  2. IT-Sicherheit Doom auf gehackten Druckern installiert
  3. Security Heartbleed-Lücke war zuvor nicht bekannt

  1. Bundesgerichtshof: Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden
    Bundesgerichtshof
    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

    Ein Arzt aus München wollte nicht auf einem Bewertungsportal geführt werden. Doch der Bundesgerichtshof urteilte, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht das Recht auf Kommunikationsfreiheit überwiegt.

  2. Apt: Buffer Overflow in Debians Paketmanagement
    Apt
    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

    Im von Debian und Ubuntu verwendeten Paketmanagement Apt ist ein sicherheitskritischer Fehler entdeckt worden. Es ist bereits das zweite Mal in kurzer Zeit, dass Apt Sicherheitsprobleme hat.

  3. Impera i10G: Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor
    Impera i10G
    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

    Mit dem Impera i10G hat Allview ein neues Tablet mit Windows 8.1 mit Bing gezeigt, das mit einem 9,7-Zoll-Display und einem Bay-Trail-Prozessor ausgestattet ist. Außerdem können Nutzer über ein eingebautes Modem unterwegs online gehen.


  1. 22:10

  2. 20:22

  3. 16:51

  4. 16:43

  5. 16:30

  6. 14:51

  7. 14:16

  8. 13:36