Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kindle Phone: Foxconn soll Amazons…

Und noch ein Androiden Smartphone...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: Pluto1010 18.12.12 - 09:05

    .. es reicht langsam. Jeder Ar**h meint er müsste jetzt ein Telefon bauen lassen. Google freut´s. Jeder Idiot nimmt deren OS weil es umsonst zu haben ist. Wie praktisch! Für die ganzen Nacharmer und für Google.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: LH 18.12.12 - 09:14

    Pluto1010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. es reicht langsam. Jeder Ar**h meint er müsste jetzt ein Telefon bauen
    > lassen. Google freut´s. Jeder Idiot nimmt deren OS weil es umsonst zu
    > haben ist. Wie praktisch! Für die ganzen Nacharmer und für Google.

    An den Kindles ist wenig praktisch für Google. Sie sind dort fast vollständig ausgesperrt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: Remy 18.12.12 - 09:26

    Die Google Services können sie trotzdem anbieten. Und jedes verkaufte Device ist für die ein Gewinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: katzenpisse 18.12.12 - 09:27

    Pluto1010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie praktisch! Für die ganzen Nacharmer und für Google.

    Was hat denn Google von einem Kindle Phone?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: katzenpisse 18.12.12 - 09:28

    Remy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Google Services können sie trotzdem anbieten.

    Ich kann doch Google Mail auch mit einem iPhone benutzen. Oder welche Services sind da gemeint?

    > Und jedes verkaufte
    > Device ist für die ein Gewinn.

    In wie fern?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: Vollstrecker 18.12.12 - 10:02

    Im Artikel steht doch garnichts von Android. Da steht sogar das sie an WebOS insterssiert waren. Vielleicht machen sie es ja wie Apple und basteln ein eigenes Propertäres System.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und noch ein Androiden Smartphone...

    Autor: Sander Cohen 18.12.12 - 11:09

    Die Zeit wo man noch eigene Systeme etablieren konnte, ist wohl langsam vorbei. Neben iOS & Android zu bestehen ist nicht sonderlich leicht. Microsoft könnte es zwar vielleicht schaffen, aber auch nur mit viel Glück & ordentlich Zaster...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. STRABAG SE, Köln
  3. State Street Bank International GmbH, Frankfurt am Main
  4. ibau GmbH, Münster


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Tim Sweeney: "Microsoft will Steam zerstören"
    Tim Sweeney
    "Microsoft will Steam zerstören"

    In spätestens fünf Jahren macht die Verwendung von Steam unter Windows keinen Spaß mehr - und die Nutzer wechseln zum Windows Store: An diesem Ziel will Microsoft nach Auffassung von Epic-Chef Tim Sweeney nach und nach arbeiten.

  2. Gesetz veröffentlicht: Abschaffung der Störerhaftung tritt in Kraft
    Gesetz veröffentlicht
    Abschaffung der Störerhaftung tritt in Kraft

    Von Mittwoch an soll es losgehen: Mit dem neuen Gesetz zur Störerhaftung hofft die Koalition auf eine größere Verbreitung von offenen WLANs. Verbraucherschützer warnen aber Privatpersonen weiterhin davor, ihr Netz zu öffnen.

  3. Fusion mit Hailo: Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas
    Fusion mit Hailo
    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas

    Aus Mytaxi und Hailo wird - Mytaxi. Die beiden Taxivermittler schließen sich zusammen und wollen so in über 50 Städten per App Taxifahrten anbieten. Daimler will in das neue Mytaxi weiter investieren.


  1. 15:52

  2. 15:37

  3. 15:28

  4. 15:21

  5. 13:54

  6. 13:51

  7. 13:14

  8. 12:57