1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia 620: Smartphone mit Windows Phone…

Windows Mobile war schon Mist

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows Mobile war schon Mist

    Autor: MeinSenf 05.12.12 - 14:00

    Aber es gab jede Menge Software dafür (jetzt nennt man das Apps).

    Und jetzt dieses bunte Kram, muß das sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Windows Mobile war schon Mist

    Autor: Der Spatz 05.12.12 - 16:08

    Dann kauf dir das Teil in Schwarz oder warte bis man auf dem Flohmarkt (wie zu den Nokia 5110er Zeiten) Cover mit Tigerfelloptik, mit Slider-Imitat, Klappmechanik, im Durchsichtig Diamant-Look oder mit Straßsteinen für 3,99¤ kaufen kann.

    Alternativ auch einfach in Grau, Dunkelblau, oder passend zur Wagenfarbe - Silber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Windows Mobile war schon Mist

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.12.12 - 16:38

    Jede Menge Software gibt's doch jetzt auch. Was fehlt denn konkret?

    Und was hast du gegen die Existenz bunter Geräte? Musst ja keins nehmen, gibt's wie schon richtig angemerkt auch in Schwarz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Windows Mobile war schon Mist

    Autor: Schnapsbrenner 05.12.12 - 17:20

    Er wollte nur etwas Streit anzetteln, weil er die Moeglichkeiten von WinMob nie zu nutzen verstanden hat.

    Find Das Geraet super, weil es die untere Preisklasse bedient!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Windows Mobile war schon Mist

    Autor: errezz 06.12.12 - 01:48

    Stimmt - deswegen ist da drauf auch Windows Phone installiert ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Windows Mobile war schon Mist

    Autor: schubaduu 06.12.12 - 03:14

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es gab jede Menge Software dafür (jetzt nennt man das Apps).
    >
    > Und jetzt dieses bunte Kram, muß das sein?

    Hmm, WinMo war zu der Zeit - als es rauskam - Meilen vorraus ...
    Zudem ist ja Windows Phone auf dem Geraet, kein WinMo.

    Und warum so negativ? Ich mein, schwarz und weiss gibt es auch und zudem halt noch ganz viele bunte Farben fuer leute, die halt dann was buntes moegen. Die Preisklasse spricht ja auch besonders jugendliche an und die moegens sicher gerne mal bunt!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.12 03:15 durch schubaduu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. The Intercept NSA und GCHQ sollen Cyberwaffe Regin eingesetzt haben
  2. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  3. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Samsung Eyecan+ Open-Source-Mausersatz steuert PC mit den Augen
  2. SDK 2.0 Schnellere Physik-Berechnungen für die Playstation 4
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

  1. ISSpresso: Italienischer Espresso auf der ISS
    ISSpresso
    Italienischer Espresso auf der ISS

    Die Internationale Raumstation ISS hat jetzt eine eigene Espressomaschine. Wegen der Schwerelosigkeit war die Herstellung des italienischen Kaffees bislang nicht möglich.

  2. Richterlicher Beschluss: US-Justiz umgeht Smartphone-Verschlüsselung
    Richterlicher Beschluss
    US-Justiz umgeht Smartphone-Verschlüsselung

    Immer bessere Verschlüsselungen machen es Ermittlern zunehmend schwer, Informationen von Smartphones abzurufen. Das US-Justizministerium macht sich ein jahrhundertealtes Gesetz zunutze, um die Hersteller zur Unterstützung zu zwingen.

  3. Sony: Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant
    Sony
    Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant

    E-Paper wird bei Smartwatches schon eingesetzt - aber nur als Ersatz für das Zifferblatt. Sony will einem Bericht zufolge nun auch einen Teil des Uhrenarmbands als Display nutzen, um so ein Grundproblem der Uhren zu beseitigen.


  1. 07:43

  2. 07:29

  3. 23:19

  4. 19:20

  5. 17:57

  6. 17:21

  7. 17:13

  8. 16:39