1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Facebook macht Whatsapp…

Und wie machen die...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie machen die...

    Autor vulkman 05.12.12 - 10:19

    ...das dann mit der Authentifizierung? Wenn man nur Nummer und Name braucht, haben sie ja eigentlich das gleiche Problem wie WhatsApp...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wie machen die...

    Autor Horsty 05.12.12 - 10:31

    vulkman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das dann mit der Authentifizierung? Wenn man nur Nummer und Name
    > braucht, haben sie ja eigentlich das gleiche Problem wie WhatsApp...

    FAIL!

    Bei Whats up benötigt der Dienst Mac Adresse/IMEI und sim nummer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wie machen die...

    Autor Der Spatz 05.12.12 - 10:32

    Ich denke ein Password wird man sich auch ausdenken können, welches bei jedem Login der Anwendung vom Server abgefragt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wie machen die...

    Autor Horsty 05.12.12 - 10:40

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke ein Password wird man sich auch ausdenken können, welches bei
    > jedem Login der Anwendung vom Server abgefragt wird.

    Dito,

    Das ist nicht mit Authetifizierung gemeint. Es geht um sie Sicherheitslücke, das habe ich jedenfalls interpretiert, da das die einzigen WA Meldungen der letzten Wochen waren.

    Sprich wie authentifiziert sich der User mit seinem Smartphone gegenüber WA. Wenn du bei einem Dienst nicht registriert bist, wie hier im bsp FB, hast du auch keinen User Account mit PW. Wie bei WA.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und wie machen die...

    Autor Der Spatz 05.12.12 - 11:00

    So wie ich das Verstanden habe muss man bei der Nutzung des Messengers auch einen Account anlegen (wenn man nicht den FB-Account nutzt), nur halt nicht einen kompletten Facebook account, sondern einen a la Golem Foren Account.

    Oder wie bei Skype usw.

    Das dies nicht sicherer vor einer Kaperung ist als jeder normale Internet Account (z.B. hier bei Golem) ist natürlich klar und das sich jeder als Franz Beckenbauer anmelden kann obwohl er nicht der Franz ist den man dahuinter vermutet auch (Sofern FB nicht eine Authentifizierung per Perso verlangt).

    Die Telefonnummer werden sie hoffentlich nur benötigen damit die anderen eine SM(S) an den Nutzer schicken können.

    Wie es genau gemacht wird werden wir aber sicherlich bald erfahren - spätestens dann, wenn die Anwendung auch hier zur Verfügung steht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und wie machen die...

    Autor Horsty 05.12.12 - 11:18

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie ich das Verstanden habe muss man bei der Nutzung des Messengers auch
    > einen Account anlegen (wenn man nicht den FB-Account nutzt), nur halt nicht
    > einen kompletten Facebook account, sondern einen a la Golem Foren Account.
    >
    > Oder wie bei Skype usw.
    >
    > Das dies nicht sicherer vor einer Kaperung ist als jeder normale Internet
    > Account (z.B. hier bei Golem) ist natürlich klar und das sich jeder als
    > Franz Beckenbauer anmelden kann obwohl er nicht der Franz ist den man
    > dahuinter vermutet auch (Sofern FB nicht eine Authentifizierung per Perso
    > verlangt).
    >
    > Die Telefonnummer werden sie hoffentlich nur benötigen damit die anderen
    > eine SM(S) an den Nutzer schicken können.
    >
    > Wie es genau gemacht wird werden wir aber sicherlich bald erfahren -
    > spätestens dann, wenn die Anwendung auch hier zur Verfügung steht.

    Alles Mutmaßungen. Wenn es wie WA funktionieren soll und eine Alternative zum bisherigen System muss es andern sein.
    Das Besondere bei WA ist ja, dass nur die Telefonummer als private Information übermittelt wird. Sonst keine Daten, die Rückschlüsse auf die Person schließen lassen! IMEI bei Android bw. Mac adresse bei IOS ist keine intime Info.

    Sobald eine Account mit Email Authetizizierung abeschlossen werden muss, ist es doch genau wie zuvor!
    Name, Emailadresse, telefonnummer ggf noch- damit hat FB doch alle relevanten Daten um die gleichen Verknüpfungen zuerschließen wie zuvor.

    Solch ein FB Chat wäre völliger nonsens- das wird auch FB nicht so umsetzen- IMHO.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und wie machen die...

    Autor vulkman 05.12.12 - 11:50

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Besondere bei WA ist ja, dass nur die Telefonummer als private
    > Information übermittelt wird. Sonst keine Daten, die Rückschlüsse auf die
    > Person schließen lassen! IMEI bei Android bw. Mac adresse bei IOS ist keine
    > intime Info.

    Naja, das stimmt ja nicht ganz, für den User unsichtbar benutzt WA ja die IMEI als "Passwort". Es geht eher darum, dass der User keine extra Registrierung durchführen muss, sondern sich nur die Bestätigungs-SMS schicken lassen und den darin mitgeteilten Code eingeben muss.

    > Sobald eine Account mit Email Authetizizierung abeschlossen werden muss,
    > ist es doch genau wie zuvor!
    > Name, Emailadresse, telefonnummer ggf noch- damit hat FB doch alle
    > relevanten Daten um die gleichen Verknüpfungen zuerschließen wie zuvor.

    Ich glaube, das ist eine typisch deutsche Sichtweise. Den Leuten weltweit geht es vermutlich gar nicht darum, dass irgendwer irgendwelche Daten kriegt (ich mein, hallo? WhatsApp funktioniert nur vernünftig mit Adressbuch-Zugriff und lädt das dann auf den Server, hat auch keinen gejuckt...), sondern darum, dass man nicht mehr als 30 Sekunden Arbeit mit der Anmeldung haben darf.

    > Solch ein FB Chat wäre völliger nonsens- das wird auch FB nicht so
    > umsetzen- IMHO.

    Da stimme ich zu, wenn auch aus den o.g. anderen Gründen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

  1. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  2. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.

  3. Watch Dogs: Gezielt Freunde hacken
    Watch Dogs
    Gezielt Freunde hacken

    Ubisoft hat ein größeres Update für Watch Dogs veröffentlicht. Jetzt können Spieler heimlich Kumpels von ihrer Freundesliste "hacken" und angreifen. Ebenfalls neu ist ein System, das Betrüger in Multiplayerpartien mit anderen Betrügern zusammenbringt.


  1. 16:02

  2. 15:45

  3. 14:50

  4. 14:00

  5. 13:57

  6. 13:43

  7. 13:12

  8. 12:29