1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Facebook macht Whatsapp…

Whatsapp - Übernahme?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Whatsapp - Übernahme?

    Autor volkskamera 04.12.12 - 18:45

    Dann passt aber die Meldung von neulich so gar nicht mehr dazu, dass Facebook an Whatsapp interessiert sei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Whatsapp - Übernahme?

    Autor zwergberg 04.12.12 - 18:46

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann passt aber die Meldung von neulich so gar nicht mehr dazu, dass
    > Facebook an Whatsapp interessiert sei.

    Artikel gelesen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Whatsapp - Übernahme?

    Autor volkskamera 04.12.12 - 18:49

    zwergberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann passt aber die Meldung von neulich so gar nicht mehr dazu, dass
    > > Facebook an Whatsapp interessiert sei.
    >
    > Artikel gelesen?
    Selbstverständlich. Es war nur noch mal eine Bestätigung über die nun obsolete Meldung :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Whatsapp - Übernahme?

    Autor kman 04.12.12 - 19:36

    Naja, einen Messenger zu programmieren ist ja für Facebook kein Problem. Facebook wird eher an der WhatsApp Userbasis interessiert sein. Daher kann das mit der Übernahme noch durchaus aktuell sein.

    http://www.gorkiewicz.de/smiley.gif LOL: » tinynotice.com/lol/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Whatsapp - Übernahme?

    Autor Somberland 04.12.12 - 20:07

    Oder die Konditionen von WhatsApp haben den FB-Anwälten nicht gepasst und man meinte kurzerhand "fickt euch, dann ziehn wir halt unser eigenes Ding durch".

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Richtig.

    Autor Missingno. 04.12.12 - 23:20

    Somberland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "fickt euch, dann ziehn wir halt unser eigenes Ding durch".
    mit Blackjack und Nutten! Obwohl, den Messenger könnt ihr vergessen. ;-)

    --
    Dare to be stupid!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Whatsapp - Übernahme?

    Autor GeroflterCopter 05.12.12 - 09:11

    kman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, einen Messenger zu programmieren ist ja für Facebook kein Problem.
    > Facebook wird eher an der WhatsApp Userbasis interessiert sein. Daher kann
    > das mit der Übernahme noch durchaus aktuell sein.

    Facebook sollte eher an der Stabilität und Geschwindigkeit von WhatsApp interessiert sein. Die ist bei ihrem *Platz für Ihr individuelles Lieblingsschimpfwort* Messenger nämlich unter aller Sau -.-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Whatsapp - Übernahme?

    Autor cuthbert 05.12.12 - 09:20

    kman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, einen Messenger zu programmieren ist ja für Facebook kein Problem.
    > Facebook wird eher an der WhatsApp Userbasis interessiert sein. Daher kann
    > das mit der Übernahme noch durchaus aktuell sein.

    Genau das war auch mein Gedanke. FB hat jetzt seinen Messenger vorbereitet. Jetzt müssen nur noch die Nutzer überzeugt werden, von WA zu wechseln. Denn zumindest kurzfristig dürfte WA noch immer die Nr. 1 bleiben im Mobile-Sektor.

    Durch einen Kauf und eine Eingliederung ins eigene Netzwerk, könnte FB diesen Prozess überspringen und wäre mit einem Schlag auch hier die Nr. 1. Noch mehr User, noch mehr Werbung, noch mehr zu verkaufende Daten...

    Ausschließen würde ich dieses Thema also auch noch keinesfalls, es scheint mir jetzt sogar besonders wahrscheinlich zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lytro: Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
Lytro
Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
  1. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei
  2. Photokina 2014 Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  3. Digitalkamera Nikon zeigt erste Vollformat-DSLR mit Klappdisplay

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt
  2. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  3. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone

Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
Apples iOS 8 im Test
Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
  1. Potenzielles Sicherheitsproblem iOS-8-Tastaturen wollen mithören
  2. Apple Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger
  3. Watchever und Dropbox Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  1. Bundesgerichtshof: Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden
    Bundesgerichtshof
    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

    Ein Arzt aus München wollte nicht auf einem Bewertungsportal geführt werden. Doch der Bundesgerichtshof urteilte, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht das Recht auf Kommunikationsfreiheit überwiegt.

  2. Apt: Buffer Overflow in Debians Paketmanagement
    Apt
    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

    Im von Debian und Ubuntu verwendeten Paketmanagement Apt ist ein sicherheitskritischer Fehler entdeckt worden. Es ist bereits das zweite Mal in kurzer Zeit, dass Apt Sicherheitsprobleme hat.

  3. Impera i10G: Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor
    Impera i10G
    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

    Mit dem Impera i10G hat Allview ein neues Tablet mit Windows 8.1 mit Bing gezeigt, das mit einem 9,7-Zoll-Display und einem Bay-Trail-Prozessor ausgestattet ist. Außerdem können Nutzer über ein eingebautes Modem unterwegs online gehen.


  1. 22:10

  2. 20:22

  3. 16:51

  4. 16:43

  5. 16:30

  6. 14:51

  7. 14:16

  8. 13:36