1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Internet: Versprochene UMTS…

Auf dem Desire X per UMTS einwählen, Hotspot einschalten ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf dem Desire X per UMTS einwählen, Hotspot einschalten ...

    Autor: Snoozel 16.11.12 - 21:20

    ... mit dem Notebook rein verbinden ... und hurra, ISDN Geschwindigkeit beim Surfen!

    Da brauchen selbst einfache Seiten wie heise.de oder golem.de - trotz Adblock - Minuten zum laden.

    Hätte mehr von UMTS erwartet, völlig sinnlos so der Datentarif. :-(
    Der nächste Vertrag wieder ohne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auf dem Desire X per UMTS einwählen, Hotspot einschalten ...

    Autor: Benutzername123 16.11.12 - 22:06

    liegt vielleicht an dem von dir gewähltem Anbieter/Tarif an deinen Orten ;p

    Ich habe Vodafone, T-Mobile und O2 (man muss ja immer und überall online sein *drug addict*-emotioncon oder so

    Was mich bei den Zahlen stutzig macht ist, dass E+ besser sein soll als O2.

    Also als ich E+ auch noch hatte, war das zumeist mit deutlichem Abstand Platz 4.

    Aber das war evtl. bevor O2 mit dem extremen Überbuchungen Probleme bekam.
    (Deren Gegenmaßnahme: Blue-Tarife einführen, damit es weniger Kunden gibt :p )

    Bei mir ist Vodafone das beste Netz, gefolgt von D1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auf dem Desire X per UMTS einwählen, Hotspot einschalten ...

    Autor: Snoozel 16.11.12 - 22:25

    Telekom, UMTS Mast ca. 150m entfernt, also Signalstärke auf max.
    Tarif erlaubt volle UMTS Geschwindigkeit, bis 200MB.
    Und nein, die 200MB waren bei weitem noch nicht verbraucht, da gerade vor Test geschaltet. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

  1. Adobe: Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits
    Adobe
    Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits

    Es wird wieder Zeit, sich bei Sicherheitslücken verstärkt um Adobes Flashplayer zu kümmern. Zwei gerade erst abgesicherte und gefährliche Sicherheitslöcher sind bereits in aktuelle Exploit-Kits integriert worden. Eset glaubt sogar, dass Flash nun wieder Java in der Beliebtheitsskala ablöst.

  2. Airbus: A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit
    Airbus
    A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit

    Die zunehmende drahtlose Vernetzung in der Luft erreicht nun auch Piloten, die einen Airbus A350 fliegen können. In diesem Flugzeug darf das Personal nun per WLAN für den Flug relevante Daten empfangen. Mit den Beschleunigungssensoren eines Tablets werden Piloten ihren Airbus aber nicht fliegen.

  3. Laura Poitras: "Wir leben in dunklen Zeiten"
    Laura Poitras
    "Wir leben in dunklen Zeiten"

    Mit Citizenfour verneigt sich Laura Poitras vor dem Mut von Edward Snowden. Aber nicht Whistleblower sollten den Bürgern sagen müssen, was ihre Regierung tut.


  1. 13:02

  2. 12:25

  3. 12:00

  4. 23:29

  5. 23:23

  6. 17:58

  7. 17:56

  8. 15:04