1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Internet: Versprochene UMTS…

die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor Xstream 16.11.12 - 18:04

    sondern auf die ganze zelle (in der man selten der einzige nutzer ist)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor Lala Satalin Deviluke 16.11.12 - 18:06

    Genau das ist der Designfehler.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor Xstream 16.11.12 - 18:10

    das ist kein designfehler sondern physik
    mobilfunk ist halt ein shared medium was soll man da machen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor DooMMasteR 16.11.12 - 18:22

    das stimmt so schon… aber dennoch wird das ganze leider völlig anders beworben

    Es wird immer von bis zu 42MBit/s geredet, klar ist alles ok, aber HSPA-DC wird man wohl nur an WIRKLICH viel frequentierten orten antreffen… und da soll es momente geben in denen man die Zellen beide für sich hat?
    Klingt unrealistisch, leider.

    Im großen und ganzen gehört eher die art der Bewerbung verboten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor Raumzeitkrümmer 16.11.12 - 18:23

    Dann zahlt also "jeder" für die anderen fünft Leute mit, wenn er teilen muss. Da kann man nur froh sein, dass der Sendemast nicht 100 Leute bedienen kann, das wäre dann ein deftiger Preis.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor Lala Satalin Deviluke 16.11.12 - 18:58

    Erst zu derartigen Preisen wie jetzt anbieten, wenn es auch voll nutzbar ist. So wie es jetzt ist würde ich 15¤ für eine RICHTIGE Flat ohne Drosselung oder Trennung zahlen. Aber nein, für 15 Euro kriegt man nur eine Stress-Flat mit Datenvolumentarif. Das ist meiner Meinung nach bei der schwachen Netzleistung Betrug.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor CharlyTH 16.11.12 - 19:23

    Bandbreite pro Zelle stimmt schon, aber die ist mehr als 7.2, abhängig allerdings von der Basisstation

    http://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/1402201.htm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: die 7,2mbit beziehen sich ja auch nicht auf den einzelnen nutzer

    Autor keloglan 17.11.12 - 13:10

    CharlyTH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bandbreite pro Zelle stimmt schon, aber die ist mehr als 7.2, abhängig
    > allerdings von der Basisstation
    >
    > www.elektronik-kompendium.de

    Das ist auch von der Entfernung abhängig. Je weiter (mehr als 500m) umso langsamer.
    Die Brutto-Leistung liegt bei ca. 100-300 MBit/s aber netto bleiben nur noch ca. 30-40% übrig...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Android: Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine
    Android
    Großes Update für Google Earth mit neuer 3D-Engine

    Google hat für die eigene Globus-App Google Earth eine neue Version für Android-Geräte veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht dabei die verbesserte 3D-Engine.

  2. ORWLCD: 3D-LCD kommt fast ohne Strom aus
    ORWLCD
    3D-LCD kommt fast ohne Strom aus

    Eine Art E-Paper-Display auf der Basis eines LCD haben Forscher aus Hongkong entwickelt. Es wird mit Licht beschrieben und braucht für die Anzeige keinen Strom. Es kann sogar dreidimensionale Bilder anzeigen.

  3. Respawn Entertainment: Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop
    Respawn Entertainment
    Erweiterung für Titanfall mit Schwerpunkt Koop

    Das US-Studio Respawn Entertainment kündigt das bislang größte Update für Titanfall an. Das soll vor allem einen Koopmodus namens Frontier Defense enthalten, in dem vier Spieler gegen immer stärkere Angriffe kämpfen. Außerdem wird die Grafik der PC-Version verbessert.


  1. 12:22

  2. 11:57

  3. 11:49

  4. 11:34

  5. 11:19

  6. 11:00

  7. 10:22

  8. 09:50