Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Moto X: Das kann der Kunde am…

Motorola Moto X: Das kann der Kunde am Design ändern

Motorola will Käufern eines Moto X die Möglichkeit geben, das Design des Smartphones zu verändern. Dabei kann der Nutzer aus einer Vielzahl an Farben für das Gehäuse wählen und auf der Rückseite eine Gravur anbringen. Auch das voreingestellte Hintergrundbild kann im Vorfeld bestimmt werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich hätte gerne eine Tastatur angebracht und den Rest normal! (Seiten: 1 2 3 ) 41

    motzerator | 04.07.13 10:43 06.07.13 21:04

  2. Das ganze klingt für mich, als... 1

    gollumm | 06.07.13 11:56 06.07.13 11:56

  3. SmartPhone Konfigurator 6

    Ultronkalaver | 04.07.13 11:44 05.07.13 15:10

  4. Ich musste schmunzeln 20

    benji83 | 04.07.13 09:39 05.07.13 12:02

  5. Und dafuer... 17

    mushroomer | 04.07.13 10:24 05.07.13 12:00

  6. Ich hätte gerne ein dickeres Gehäuse mit stärkerem Akku... 3

    jayjay | 04.07.13 11:57 05.07.13 08:41

  7. öde... 4

    chriz.koch | 04.07.13 09:37 04.07.13 11:58

  8. naja 4

    Rosch | 04.07.13 09:49 04.07.13 11:44

  9. Andere Quellen sprechen von Gehäusematerialwahl 1

    Bernie78 | 04.07.13 09:59 04.07.13 09:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Düsseldorf
  2. ADWEKO Consulting GmbH, Walldorf
  3. T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 48,00€ inkl. Versand
  3. 699,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  2. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  3. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Denza 400: Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch
    Denza 400
    Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch

    Daimler hat mit dem Denza 400 ein Elektroauto für den chinesischen Markt vorgestellt, das auf der B-Klasse basiert und mit einer Akkufüllung 400 km weit kommt.

  2. Microsoft: Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet
    Microsoft
    Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

    Microsoft hat die finale 64-Bit-Version von Office 2016 für Mac veröffentlicht. Bisher war diese nur für Mitglieder des Insider-Programms erhältlich. Das Update auf Version 15.25 behebt Sicherheitsprobleme. Auch für Mac-Office 2011 steht ein Sicherheits-Update bereit.

  3. Warenzustellung: Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
    Warenzustellung
    Schweizer Post testet autonome Lieferroboter

    Die Schweizer Post testet Lieferroboter, um Waren zum Kunden zu bringen. Ein Mensch wird die Fahrt zwar noch kontrollieren, doch die sechsrädrigen Fahrzeuge finden allein zum Ziel. Auch in Hamburg werden die Fahrzeuge erprobt.


  1. 08:28

  2. 07:59

  3. 07:50

  4. 07:37

  5. 07:21

  6. 02:45

  7. 17:30

  8. 17:15