1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 und Nexus 10: Google-Geräte…

Ob ichs bekomme...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob ichs bekomme...

    Autor GeneralWest 09.12.12 - 15:28

    (als Vorbesteller bei MediaMarkt) sehen wir dann erst am 15. ? Echt schade, die Filialen sollten doch eigentlich wissen mit welchem Kontingent sie beliefert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor kitingChris 09.12.12 - 15:36

    Das Kontingent war diesmal eindeutig zuwenig...
    nachdem es beim letzten mal nicht so ein run war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 16:15

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Kontingent war diesmal eindeutig zuwenig...
    > nachdem es beim letzten mal nicht so ein run war.

    Kann man nicht sagen, da keinerlei Zahlen bekannt sind. Als Beispiel, in meinem lokalen Mediamarkt gibt es laut Computer 14! Vorbestellungen fuer das Nexus10 Tablet. Es wird mit einer Lieferung um den 15ten von 12 gerechnet. Also sooo verrechnet haben die sich nicht und als grossen Run kann man das auch nicht sehen, das ist nicht mal eine Vorbestellung alle 2 Tage. Wenn man dann sieht, das die iPads daneben Palettenweise weggehen, taeglich, soll Google froh sein, ueberhaupt alle wegzubekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor San_Tropez 09.12.12 - 16:41

    Nun ist dein lokaler Media Markt nur leider keine repräsentative Mehrheit. Ich habe in Zwischenzeit in meinem Bekanntenkreis 6 Personen die entweder bereits ein Nexus 4 besitzen oder bestellt haben. Das ist mehr als bei jedem anderen Telefon bisher. Aber auch mein Bekanntenkreis ist keine repräsentative Mehrheit weshalb ich keine wagen Behauptungen aufstellen würde.

    Noch dazu sind die Geräte bei MM nicht früher als im Play Store verfügbar und dazu noch deutlich teurer. Der einzige Grund der für den MM spricht ist die fehlende Kreditkarte. Und selbst hier lohnt es sich bei der Preisdifferenz bereits auf eine Prepaid Kreditkarte zurückzugreifen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 17:17

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ist dein lokaler Media Markt nur leider keine repräsentative Mehrheit.

    Natuerlich nicht. Das wollte ich auch nicht darstellen.aber mangels Zahlen von Google kann man eben auch keinerlei Vermutungen anstellen.

    > Noch dazu sind die Geräte bei MM nicht früher als im Play Store verfügbar
    > und dazu noch deutlich teurer. Der einzige Grund der für den MM spricht ist
    > die fehlende Kreditkarte. Und selbst hier lohnt es sich bei der
    > Preisdifferenz bereits auf eine Prepaid Kreditkarte zurückzugreifen.

    Der Mediamarkt ist eigendlich nie guenstiger als andere Quellen, das sollte eigendlich inzwischen bekannt sein. Selbst zum gleichen Geld wie online ist der Laden teurer, man muss ja schliesslich hinkommen, was Zeit und Benzin kostet.
    Wobei, mein iPad mini war 20Euro guenstiger als bei Apple.....und lieferbar.
    Welche Kreditkarte fehlt im Mediamarkt? Da kann man genau so mit der Karte zahlen wie ueberall sonst auch. Oder ueberweisst Du denen den Betrag an der Kasse? Waere ja noch schoener, ich zahle nur mit Kreditkarte. Erstens ist die Ware dann versichert, zweitens brauche ich mir bei Rueckgabe oder Umtausch keinen Kopf zu machen oder mich ueber "Gutscheine" freuen und drittens gibts Flugmeilen, man will ja nicht den Urlaubsflug auch noch bezahlen.

    Ich habe den Mediamarkt nur als Beispiel genannt, weil er eben auch im Bericht genannt wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor San_Tropez 09.12.12 - 17:26

    -.- im Play Store kannst du nur mit Kreditkarte zahlen. Ich hätte nicht gedacht dass man das noch dazu schreiben muss. Bin davon ausgegangen dass sich das aus dem Text erschließen lässt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 18:17

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -.- im Play Store kannst du nur mit Kreditkarte zahlen. Ich hätte nicht
    > gedacht dass man das noch dazu schreiben muss. Bin davon ausgegangen dass
    > sich das aus dem Text erschließen lässt

    Der Play Store ist doch online? Natuerlich zahlt man da mit Kredit Karte. Wie denn sonst? Was ist jetzt das Problem? Ich dachte Du meintest, im Mediamarkt kann man NICHT damit bezahlen. Alles was ich sagte ist, das man das sehr wohl kann.
    In einem physischen Laden wie dem Mediamarkt kann man theoretisch natuerlich auch bar bezahlen, aber das macht man bei den Summen wohl eher nicht. Ich habe gerade Weihnachtsgeschenke gekauft, dabei auch ein paar Tablets, da laufe ich doch nicht mit tausenden in bar rum. Abgesehen davon, das es hier (ich lebe in Spanien) inzwischen eine 2500 Euro Obergrenze gibt was man bar bezahlen kann, darueber (und in vielen Geschaeften weit darunter) MUSS man eine Karte haben, was anderes wird nicht angenommen. Deutschland will diese Grenze ja sogar auf 1500 Euro senken, Papa Staat muss ja wissen, was wo wofuer und wann ausgegeben wurde, die Steuern kommen ja nicht von selbst.

    Aber angesichts der Vorteile einer Kredit Karte waere es ja auch dumm sie nicht zu nutzen. Nachteile konnte ich noch nicht feststellen in den letzten 35 Jahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor San_Tropez 09.12.12 - 18:27

    Textverständnis wäre hier angebracht. Lies doch einfach meinen ersten Post. Der einzige Grund der für eine Vorbestellung bei MM anstelle des Playstores spricht wäre wenn man keine Kreditkarte besitzt und daher nicht im PS einkaufen kann oder möchte. Ansonsten habe ich keine Ahnung warum man bei MM vorbestellen sollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 18:42

    San_Tropez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Textverständnis wäre hier angebracht. Lies doch einfach meinen ersten Post.
    > Der einzige Grund der für eine Vorbestellung bei MM anstelle des Playstores
    > spricht wäre wenn man keine Kreditkarte besitzt und daher nicht im PS
    > einkaufen kann oder möchte. Ansonsten habe ich keine Ahnung warum man bei
    > MM vorbestellen sollte.
    Unter der Voraussetzung koennte der Mediamarkt gar nichts mehr verkaufen bezw nur fuer Bar Kunden da sein. Eine Vorbestellung im Mediamarkt kann doch ganz andere Gruende haben? Es gibt Leute, die wollen so was ausprobieren, real sehen, vertrauen der Post nicht oder wollen einfach einen realen Service Partner vor Ort, was ja durch das publizierte Service Desaster mit dem kaputten Nexus10 gerade wieder hervorgehoben wurde.

    Viel merkwuerdiger finde ich, das jemand NICHT mit einer Kredit Karte bezahlen moechte. Dafuer sehe ich wiederum keinerlei Grund.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor Sacer 09.12.12 - 18:50

    ChMu schrieb:
    > Viel merkwuerdiger finde ich, das jemand NICHT mit einer Kredit Karte
    > bezahlen moechte. Dafuer sehe ich wiederum keinerlei Grund.

    Risiko über Verlust der Übersicht über die Ausgaben. Keine (kostenlose) Kreditkarte weil Negativ-Schufa wegen Jugendsünde (in Extremfällen evtl. sogar bloß, weil man in der "falschen" Gegend wohnt).

    Die restlichen Gründe gegen die KK sind die, die du bereits oben nanntest.

    Ich bin mal gespannt, ob ich meines nächste Woche bekomme. Habe wegen fehlender Speicherangaben nicht beim MM online reserviert sondern ersteinmal nachgefragt. Ein händische Reservierung bei meinem Markt wurde nun erst 3 Wochen nach meiner Zustimmung der Reservierung auf Nachfrage, wie der Status des Liefertermins sein, nachgetragen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.12 18:54 durch Sacer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor MonMonthma 09.12.12 - 18:59

    ChMu schrieb:
    > Der Play Store ist doch online? Natuerlich zahlt man da mit Kredit Karte.
    > Wie denn sonst? Was ist jetzt das Problem? Ich dachte Du meintest, im
    > Mediamarkt kann man NICHT damit bezahlen. Alles was ich sagte ist, das man
    > das sehr wohl kann.

    Also die MediaMärkte in meiner nähe akzeptieren keine Kreditkarte, nur EC-Karte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor __destruct() 09.12.12 - 20:09

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Vorbestellung im Mediamarkt kann
    > doch ganz andere Gruende haben? Es gibt Leute, die wollen so was
    > ausprobieren, real sehen, [...]

    Und ich dachte schon, ich wäre der einzige, der immer vorbestellt, wenn er etwas real sehen, anfassen und ausprobieren will. Die anderen haben sich dann immer gewundert. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor Tzven 09.12.12 - 20:16

    Auch in meiner Stadt akzeptieren MMärkte nur ec.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 20:41

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > > Der Play Store ist doch online? Natuerlich zahlt man da mit Kredit
    > Karte.
    > > Wie denn sonst? Was ist jetzt das Problem? Ich dachte Du meintest, im
    > > Mediamarkt kann man NICHT damit bezahlen. Alles was ich sagte ist, das
    > man
    > > das sehr wohl kann.
    >
    > Also die MediaMärkte in meiner nähe akzeptieren keine Kreditkarte, nur
    > EC-Karte.
    Keine Ahnung was EC ist, keine Kredit Karte? Was macht man, wenn man diese spezielle Karte nicht hat? Wie gesagt, Bar Zahlung ist ab 2013 tabu, hier (Spanien) jetzt schon wenns ueber 2500 Euro ist, in Deutschland sind 1500 Euro angedacht (wie auch in Frankreich), dann koennte Media Markt nicht mal mehr bessere Fernseher verkaufen.
    Ich habe in Deutschland schon im Mediamarkt (oder Saturn, keine Ahnung, aber ist das selbe) eingekauft und VISA wurde IMMER akzeptiert. Einige Garantien, Servicevertraege oder Promotions gibts uebrigends nur mit KK, wenn Dein Media Markt das nicht akzeptiert (einsame Bastion in der Welt?) kann man diese Produkte also gar nicht erwerben.
    Also hier gibts zu jedem Konto, egal ob Sparkonto, Giro oder sonst was, automatisch eine Karte, alleine um sein Geld aus dem Automaten ziehen zu koennen. Dies ist eine VISA electron, welche, wenigstens meine, bis jetzt weltweit anerkannt wurde, solange das Terminal online ist (keine ritsch ratsch Abrechnung moeglich). Die Karte kostet nichts, Bonitaets Pruefung gibt es ebenfalls nicht, da nur das Geld auf dem Konto ausgegeben werden kann (geht nicht unter Null) und jeder der ein Konto hat (haben MUSS, man bekommt keinen Job ohne Konto fuers Gehalt) bekommt automatisch diese Karte. Es gibt Banken, welche die electron von Master Card ausgeben, aber man kann VISA verlangen (Mastercard bietet nicht annaehernd die Leistungen)
    Fuer mehr und mehr Services oder Leistungen geht sowiso nichts mehr ohne KK. Egal ob Autovermietung, Flugtickets, Autobahn Maut, Telefon Zellen, Nacht Tankstellen oder selbst 99cent Apps fuers neue 1Euro Android Handy, man braucht die Karte. Und das ist erst der Anfang. Es wird Europaweit immer haerter auf die Abschaffung von Cash hingearbeitet, selbst Kleingeld soll abgeschafft werden, das man sich wirklich langsam mal kuemmern sollte. Ein Wochenendausflug nach Schweden zB zeigt, woes hin geht. Dort kaufst Du inzwischen Kaugummi am Kiosk mit Karte oder NFC Telefon (ebenfalls VISA)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor Sacer 09.12.12 - 21:02

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MonMonthma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ChMu schrieb:
    > > > Der Play Store ist doch online? Natuerlich zahlt man da mit Kredit
    > > Karte.
    > > > Wie denn sonst? Was ist jetzt das Problem? Ich dachte Du meintest, im
    > > > Mediamarkt kann man NICHT damit bezahlen. Alles was ich sagte ist, das
    > > man
    > > > das sehr wohl kann.
    > >
    > > Also die MediaMärkte in meiner nähe akzeptieren keine Kreditkarte, nur
    > > EC-Karte.
    > Keine Ahnung was EC ist, keine Kredit Karte? Was macht man, wenn man diese
    > spezielle Karte nicht hat? Wie gesagt, Bar Zahlung ist ab 2013 tabu, hier
    > (Spanien) jetzt schon wenns ueber 2500 Euro ist, in Deutschland sind 1500
    > Euro angedacht (wie auch in Frankreich), dann koennte Media Markt nicht mal
    > mehr bessere Fernseher verkaufen.
    > Ich habe in Deutschland schon im Mediamarkt (oder Saturn, keine Ahnung,
    > aber ist das selbe) eingekauft und VISA wurde IMMER akzeptiert. Einige
    > Garantien, Servicevertraege oder Promotions gibts uebrigends nur mit KK,
    > wenn Dein Media Markt das nicht akzeptiert (einsame Bastion in der Welt?)
    > kann man diese Produkte also gar nicht erwerben.
    > Also hier gibts zu jedem Konto, egal ob Sparkonto, Giro oder sonst was,
    > automatisch eine Karte, alleine um sein Geld aus dem Automaten ziehen zu
    > koennen. Dies ist eine VISA electron, welche, wenigstens meine, bis jetzt
    > weltweit anerkannt wurde, solange das Terminal online ist (keine ritsch
    > ratsch Abrechnung moeglich). Die Karte kostet nichts, Bonitaets Pruefung
    > gibt es ebenfalls nicht, da nur das Geld auf dem Konto ausgegeben werden
    > kann (geht nicht unter Null) und jeder der ein Konto hat (haben MUSS, man
    > bekommt keinen Job ohne Konto fuers Gehalt) bekommt automatisch diese
    > Karte. Es gibt Banken, welche die electron von Master Card ausgeben, aber
    > man kann VISA verlangen (Mastercard bietet nicht annaehernd die
    > Leistungen)
    > Fuer mehr und mehr Services oder Leistungen geht sowiso nichts mehr ohne
    > KK. Egal ob Autovermietung, Flugtickets, Autobahn Maut, Telefon Zellen,
    > Nacht Tankstellen oder selbst 99cent Apps fuers neue 1Euro Android Handy,
    > man braucht die Karte. Und das ist erst der Anfang. Es wird Europaweit
    > immer haerter auf die Abschaffung von Cash hingearbeitet, selbst Kleingeld
    > soll abgeschafft werden, das man sich wirklich langsam mal kuemmern sollte.
    > Ein Wochenendausflug nach Schweden zB zeigt, woes hin geht. Dort kaufst Du
    > inzwischen Kaugummi am Kiosk mit Karte oder NFC Telefon (ebenfalls VISA)

    Nur weil sich diese Zahlungsmethode immer weiter etabliert muss man diese doch noch lange nicht gutheißen. Ist ja schön, wenn es dir in Spanien soviel bringt und du mit deinem Konto gleich eine KK dazu kriegst - in DE ist das nunmal noch nicht üblich.

    Zu deiner Information: EC-Karte (= Electronic Cash) ist wohl das Äquivalent zu deiner spanischens VISA. Es ist hier direkt mit deinem Konto verbunden und bucht (soweit ich weiß) direkt vom Konto hab (= verbesserter Kostenüberlick). Ferner ist ein EC an sich nicht übertragbar (= höhere Sicherheit - in der Theorie zumindest).

    Davon abgesehen denke ich, dass das Bargeld so schnell nicht aussterben wird. Ich selbst gehöre mit meinem 23 Jahren noch zur "jungen Generation" von der man eigentlich erwartet, dass sie alles Moderne für Gut befinden und vorantreiben - was Bargeld angeht ist das bei mir (und sehr vielen Leuten aus meinem Bekanntenkreis) aber komplett anders.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 21:33

    Sacer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MonMonthma schrieb:
    >
    > Nur weil sich diese Zahlungsmethode immer weiter etabliert muss man diese
    > doch noch lange nicht gutheißen.
    Natuerlich nicht. Sage ich auch nicht. Aber was genau bleibt Dir anderes uebrig? Ich weiss, die ganze Welt akzeptiert VISA. Die ganze Welt? Nein, ein kleines Land in Nord Europa, 0,8% der Oberflaeche dieser Erde, wehrt sich bestaendig. Sie haben einen Druiden, der sie gegen die Finanzmacht der restlichen Welt schuetzt.......

    > Ist ja schön, wenn es dir in Spanien
    > soviel bringt und du mit deinem Konto gleich eine KK dazu kriegst - in DE
    > ist das nunmal noch nicht üblich.

    Mal gefragt?
    >
    > Zu deiner Information: EC-Karte (= Electronic Cash) ist wohl das Äquivalent
    > zu deiner spanischens VISA. Es ist hier direkt mit deinem Konto verbunden
    > und bucht (soweit ich weiß) direkt vom Konto hab (= verbesserter
    > Kostenüberlick). Ferner ist ein EC an sich nicht übertragbar (= höhere
    > Sicherheit - in der Theorie zumindest).

    VISA ist nicht spanisch, sondern ein US KK Weltkonzern, welcher momentan etwa 22% des gesammten Planetarischen Geldverkehrs kontrolliert. Tendenz steigend. Ja, das Geld wird direkt abgebucht, schneller als Du Dein Konto online aufrufen kannst ist die Kohle weg. Deutschland hat sich dann eben einen eigenen Standard geschaffen mit dieser EC Karte (ist das normal fuer ein deutsches Produkt einen englishen Namen nu waehlen?) was macht der Deutsche, Reiseweltmeister dieser Erde, wenn er im Ausland bezahlen will? Wie zahlt man in Deutschland Hotels? Wie mietest Du ein Auto? Muss man das erst kaufen?
    >
    > Davon abgesehen denke ich, dass das Bargeld so schnell nicht aussterben
    > wird. Ich selbst gehöre mit meinem 23 Jahren noch zur "jungen Generation"
    > von der man eigentlich erwartet, dass sie alles Moderne für Gut befinden
    > und vorantreiben - was Bargeld angeht ist das bei mir (und sehr vielen
    > Leuten aus meinem Bekanntenkreis) aber komplett anders.

    Das glaube ich gerne, aber noch mal, was meinst Du, kannst Du tun um das aufzuhalten? Es geht doch nicht um Dich, sondern um diejenigen welche die Regeln festlegen und die Nummer eins der "Wuensche" ist Kontrolle. Kontrolle ueber einfach alles (lese mal den heutigen SPON ueber die Daten Weitergabe und Erhebung fuer Flugreisende) und Kontrolle ueber den Geldverkehr ist der Ultimative Goal. Keine Steuersuender mehr, keine Transfers gehen unbemerkt von statten.
    Als ich in Deinem Alter war (vor sehr sehr vielen Monden) habe ich eins meiner ersten Autos gekauft. Ich bin mit 18000 D-Mark (das war damals eine Stange Geld, Inflationsbereinigt etwa 60000 Euro) zum Autohaus gegangen und habe mein Traumauto gekauft.
    Versuche das mal heute.
    Ich bin auch aufgewachsen mit dem Glauben, ein Koffer Geld kann Dir so ziemlich alles kaufen. Heute musst Du, bei Androhung der Konsfiskation, erst mal nachweisen wo das Geld herkommt, bis zu fuenf Jahre zurueck. Die Bank gibt dir eh kein Cash mehr, also MUSS es nach Staats Meinung entweder aus illegalen oder zumindest unversteuerten (und damit ebenfalls illegalen) Quellen kommen.
    Also nimmt man irgendwann den weniger steinigen Weg und nimmt die Karte. Dafuer hat man keine Probleme mehr. Aber selbstverstaendlich leben wir in der "freien" Welt, also duerfte Dich niemand hindern mit Gesinnungsgenossen auf die Strasse zu gehen und fuer Bargeld zu protestieren.

    Uebrigends ist man auch dafuer geruestet. Die USA wollen bald zumindest groessere Banknoten mit RIFT Chips ausstatten. Dann kann man den $100 Schein in Deiner Tasche sogar live verfolgen. Cool,oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor Sacer 09.12.12 - 21:45

    ChMu schrieb:
    > > Ist ja schön, wenn es dir in Spanien
    > > soviel bringt und du mit deinem Konto gleich eine KK dazu kriegst - in
    > DE
    > > ist das nunmal noch nicht üblich.
    >
    > Mal gefragt?

    ja

    > > Zu deiner Information: EC-Karte (= Electronic Cash) ist wohl das
    > Äquivalent
    > > zu deiner spanischens VISA. Es ist hier direkt mit deinem Konto
    > verbunden
    > > und bucht (soweit ich weiß) direkt vom Konto hab (= verbesserter
    > > Kostenüberlick). Ferner ist ein EC an sich nicht übertragbar (= höhere
    > > Sicherheit - in der Theorie zumindest).
    >
    > VISA ist nicht spanisch, sondern ein US KK Weltkonzern, welcher momentan
    > etwa 22% des gesammten Planetarischen Geldverkehrs kontrolliert. Tendenz
    > steigend. Ja, das Geld wird direkt abgebucht, schneller als Du Dein Konto
    > online aufrufen kannst ist die Kohle weg. Deutschland hat sich dann eben
    > einen eigenen Standard geschaffen mit dieser EC Karte (ist das normal fuer
    > ein deutsches Produkt einen englishen Namen nu waehlen?) was macht der
    > Deutsche, Reiseweltmeister dieser Erde, wenn er im Ausland bezahlen will?
    > Wie zahlt man in Deutschland Hotels? Wie mietest Du ein Auto? Muss man das
    > erst kaufen?

    Sorry, falls es hier ein Missverständnis gab. Was VISA ist und wo es herkommt, wie es arbeitet etc. weiß ich. Ich meinte damit, dass die EC-Karte hier vermutlich so gehandhabt wird wie in Spanien die VISA-Card -> bei Kontoeröffnung erhalten (übrigends kriegt man mit negativer SCHUFA/Rating selbst die EC-Karte nicht unbedigt). In Spanien scheint es dieses EC-System dann nicht zu geben.

    > > Davon abgesehen denke ich, dass das Bargeld so schnell nicht aussterben
    > > wird. Ich selbst gehöre mit meinem 23 Jahren noch zur "jungen
    > Generation"
    > > von der man eigentlich erwartet, dass sie alles Moderne für Gut befinden
    > > und vorantreiben - was Bargeld angeht ist das bei mir (und sehr vielen
    > > Leuten aus meinem Bekanntenkreis) aber komplett anders.
    >
    > Das glaube ich gerne, aber noch mal, was meinst Du, kannst Du tun um das
    > aufzuhalten? Es geht doch nicht um Dich, sondern um diejenigen welche die
    > Regeln festlegen und die Nummer eins der "Wuensche" ist Kontrolle.
    > Kontrolle ueber einfach alles (lese mal den heutigen SPON ueber die Daten
    > Weitergabe und Erhebung fuer Flugreisende) und Kontrolle ueber den
    > Geldverkehr ist der Ultimative Goal. Keine Steuersuender mehr, keine
    > Transfers gehen unbemerkt von statten.
    > Als ich in Deinem Alter war (vor sehr sehr vielen Monden) habe ich eins
    > meiner ersten Autos gekauft. Ich bin mit 18000 D-Mark (das war damals eine
    > Stange Geld, Inflationsbereinigt etwa 60000 Euro) zum Autohaus gegangen und
    > habe mein Traumauto gekauft.
    > Versuche das mal heute.
    > Ich bin auch aufgewachsen mit dem Glauben, ein Koffer Geld kann Dir so
    > ziemlich alles kaufen. Heute musst Du, bei Androhung der Konsfiskation,
    > erst mal nachweisen wo das Geld herkommt, bis zu fuenf Jahre zurueck. Die
    > Bank gibt dir eh kein Cash mehr, also MUSS es nach Staats Meinung entweder
    > aus illegalen oder zumindest unversteuerten (und damit ebenfalls illegalen)
    > Quellen kommen.
    > Also nimmt man irgendwann den weniger steinigen Weg und nimmt die Karte.
    > Dafuer hat man keine Probleme mehr. Aber selbstverstaendlich leben wir in
    > der "freien" Welt, also duerfte Dich niemand hindern mit Gesinnungsgenossen
    > auf die Strasse zu gehen und fuer Bargeld zu protestieren.
    >
    > Uebrigends ist man auch dafuer geruestet. Die USA wollen bald zumindest
    > groessere Banknoten mit RIFT Chips ausstatten. Dann kann man den $100
    > Schein in Deiner Tasche sogar live verfolgen. Cool,oder?

    USA != EU - zumindest noch nicht. Die europäische Geldhandhabungsmentalität ist nunmal eine komplett andere als die hinter dem großen Teich.

    Zu den Barzahlungsbeispielen: Meine Eltern haben sich vor ~1 1/2 Jahren einen Fernseher für ~3000 Eur bar in einem Laden gekauft. Mein Vater hat ihne Komplikationen eine 5000 Eur Baranzahlung für einen neuen Transporter machen können (er ist Selbständig -> Dienstfahrzeug).

    Ich weiß nicht, wo du deine Horrorbeispiele her hast aber ich kann sie aktuell nicht nachvollziehen. Sicher gibt es das Pro und Contra - aber ich sehe im Moment mehr Contra im Bargeldlosen.

    Die rechtmäßigkeit von RIFT (oder meinst du RFID?) Chips muss hierzulande genaustens geprüft werden - und mit einer Prise gutgläubiger Naivität möchte ich davon ausgehen, dass diese vielleicht nicht in der EU aber zumindest speziell in Deutschland zu einer Ablehung führt. Zumindest ein manuelles Entfernen dieses Chips muss einem erlaubt sein. Wäre meiner Meinung nach ja nichts anderes als der >50% zerissene Geldscheintausch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 09.12.12 - 22:39

    >
    > Sorry, falls es hier ein Missverständnis gab. Was VISA ist und wo es
    > herkommt, wie es arbeitet etc. weiß ich. Ich meinte damit, dass die
    > EC-Karte hier vermutlich so gehandhabt wird wie in Spanien die VISA-Card ->
    > bei Kontoeröffnung erhalten (übrigends kriegt man mit negativer
    > SCHUFA/Rating selbst die EC-Karte nicht unbedigt). In Spanien scheint es
    > dieses EC-System dann nicht zu geben.
    Dieses EC System gibt es, im Gegensatz zu VISA, nirgends. Ausser Deutschland.
    >
    > > >
    > > Uebrigends ist man auch dafuer geruestet. Die USA wollen bald zumindest
    > > groessere Banknoten mit RIFT Chips ausstatten. Dann kann man den $100
    > > Schein in Deiner Tasche sogar live verfolgen. Cool,oder?
    >
    > USA != EU - zumindest noch nicht. Die europäische Geldhandhabungsmentalität
    > ist nunmal eine komplett andere als die hinter dem großen Teich.

    Du meinst die Deutsche. Bargeld ist seit laengerem nicht mehr das Hauptzahlungsmittel in Europa. Jedenfalls fuer groessere (dreistellige) Ausgaben. Die Idee mit den Chips kommt uebrigends aus Deutschland.
    >
    > Zu den Barzahlungsbeispielen: Meine Eltern haben sich vor ~1 1/2 Jahren
    > einen Fernseher für ~3000 Eur bar in einem Laden gekauft. Mein Vater hat
    > ihne Komplikationen eine 5000 Eur Baranzahlung für einen neuen Transporter
    > machen können (er ist Selbständig -> Dienstfahrzeug).

    Vor 1 1/2 Jahren haettest Du das auch hier noch machen koennen. HEUTE geht das nicht mehr. Kein Geschaeft stellt Dir eine Rechnung ueber 3000 Euro in Bar aus oder nimmt so viel Geld ueberhaupt an. In Deutschland geht es uU noch, ich weiss nicht ob die Bargeldbeschraenkung (eine EU Massnahme) bereits umgesetzt wurde. Wenn, dann sind in Deutschland, wie auch Frankreich und Italien, nur noch 1500 Euro in bar moeglich. Aber auch dann wirst Du Dir Fragen anhoeren muessen.

    > Ich weiß nicht, wo du deine Horrorbeispiele her hast aber ich kann sie
    > aktuell nicht nachvollziehen. Sicher gibt es das Pro und Contra - aber ich
    > sehe im Moment mehr Contra im Bargeldlosen.

    Welche Horror Beispiele? Das ist alles Recht und Gesetz. Ich sehe eigendlich nur Vorteile fuer den Bargeldlosen Zahlungsverkehr. Alleine was Verlusst (verloren oder gestohlen) angeht, geht nichts ueber die Karte. Bargeld ist einfach weg. Alles was Du mit der Karte kaufst, ist automatisch versichert, selbst gegen Diebstahl auf dem Weg nach Hause. Der einzige Nachteil (und worauf die Industrie baut) ist der, das wenn Du mit 400 Euro in den Laden gehst um zB dieses Tablet zu kaufen und es dann nicht da ist, Du unter Umstaenden 450 fuer ein anderes ausgibst. Mit der Karte kein Problem, mit abgezaehltem Bargeld koenntest Du Dir ueberlegen, das Du es vieleicht gar nicht brauchst.......
    >
    > Die rechtmäßigkeit von RIFT (oder meinst du RFID?)

    Ja, meinte ich

    > Chips muss hierzulande
    > genaustens geprüft werden - und mit einer Prise gutgläubiger Naivität
    > möchte ich davon ausgehen, dass diese vielleicht nicht in der EU aber
    > zumindest speziell in Deutschland zu einer Ablehung führt.

    Die EU ist dafuer. Sehr sogar. Und Deutschland kann sich sicher noch eine Weile wehren, aber am Ende ist es ein Land gegen den Rest. Die theoretischen (leider auch praktischen) Moeglichkeiten gehen ja noch viel weiter. Zukuenftige Ausweise, Gesundheitskarten, Paesse ect haben ja ebenfalls diese Chips. Dazu kommt eine neue Generation von NFC faehigen Telefonen, ueber 80% mit Vertraegen, also persoenlich identifizierbar, und GPS Tracking eingebaut. Well, make up your world. Nun kannst Du auf individueller Basis einzelne Personen Dank ihrer Telefone, Ausweise und Geldnoten verfolgen, Du kannst vom anderen Ende der Republik nicht nur einzelne Personen verfolgen sondern sogar nachvollziehen, wo sie ihr Geld ausgeben bezw austauschen. Was mit KK heute schon geht.
    "Wait" wirst Du schreien,mit Recht, das ist doch gar nicht erlaubt. Aber ich kann Dir versichern, das das was technisch moeglich ist, auch umgesetzt wird.
    Uebrigends kannst Du in das Szenario auch noch Toll collect einschliessen, Dank lueckenloser Kontrolle des Autoverkehrs ueber konvinient installierte Data Bruecken in der ganzen Republik welche in 10m Hoehe stehen (die Chips koennen ueber Antennen locker ueber 20m ausgelesen werden) eine weitere sprudelnde Datenquelle.
    > Zumindest ein
    > manuelles Entfernen dieses Chips muss einem erlaubt sein. Wäre meiner
    > Meinung nach ja nichts anderes als der >50% zerissene Geldscheintausch.

    Jain. Das wirst Du ausprobieren muessen. Selbstverstaendlich wird der Chip ja auch fuer die Echtheitspruefung am POS genutzt, in Echtzeit. Ist er nicht mehr da, koenntest Du Probleme bekommen.

    Immer dran denken, es dient nur Deiner Sficherheit und ist alles zu Deinem Guten. NIEMAND hat die Absicht, irgendwen zu behindern (oder eine Mauer zu bauen)

    DasProblem scheint zu sein, das die junge (Deine) Generation alles weiss und optimistisch in die Zukunft schaut (genau wie ich auch in dem Alter) und immer wieder vergisst, mal zurueckzuschauen. Das Sprichwort "History repeats itself" stimmt leider zu gut. Seit hunderten, ja tausenden von Jahren. Es ist erstaunlich. Je besser die Technik, je mehr Kontrolle wird ausgefuehrt und, das ist das schlimme, akzeptiert. Ja scheinbar sogar gewuenscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor geeky 10.12.12 - 03:44

    Laut http://de.statista.com:
    "33 Prozent der Deutschen besitzen eine Kreditkarte"
    Tendenz steigend. 18% entfällt davon aktuell auf Mastercard fällt, der Rest praktisch auf Visa.
    Bei den Sparkassen/Volksbanken bekommt man ne Mastercard meist für <=20 Euro pro Jahr. Bei vielen Banken bekommt man eine Kreditkarte auch kostenlos.
    Die "geringe" Verbreitung liegt vermutlich hauptsächlich am Misstrauen gegenüber Kreditkarten.

    EC-Karten haben hier häufig auch das Maestro-Logo drauf. (Maestro = Debitkarten wo wieder Mastercard hintersteckt, EC-Karten können aber häufig trotzdem nicht als echte Debitkarte genutzt werden). Bei Filialen der größeren Banken kann man damit in der Regel auch problemlos im Ausland Geld am Automaten ziehen.

    "Kein Geschaeft stellt Dir eine Rechnung ueber 3000 Euro in Bar aus oder nimmt so viel Geld ueberhaupt an."
    Doch, das ist hier insbesondere bei Autohändlern gang und gäbe.
    Nach dem Geldwäschegesetz (GwG) muss lediglich ab 15.000 Euro die Identität des Kunden sichergestellt werden und die Transaktion sauber dokumentiert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ob ichs bekomme...

    Autor ChMu 10.12.12 - 09:26

    geeky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut de.statista.com
    > "33 Prozent der Deutschen besitzen eine Kreditkarte"
    > Tendenz steigend. 18% entfällt davon aktuell auf Mastercard fällt, der Rest
    > praktisch auf Visa.
    > Bei den Sparkassen/Volksbanken bekommt man ne Mastercard meist für <=20
    > Euro pro Jahr. Bei vielen Banken bekommt man eine Kreditkarte auch
    > kostenlos.
    > Die "geringe" Verbreitung liegt vermutlich hauptsächlich am Misstrauen
    > gegenüber Kreditkarten.

    Bestimmt. Kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber scheint in den Koepfen zu sein. So gering ist die Verbreitung allerdings nicht, da Debit Karten ja keine Kreditkarten sind, aber,bei Deckung, genau so genutzt werden koennen.
    >
    > EC-Karten haben hier häufig auch das Maestro-Logo drauf. (Maestro =
    > Debitkarten wo wieder Mastercard hintersteckt, EC-Karten können aber häufig
    > trotzdem nicht als echte Debitkarte genutzt werden). Bei Filialen der
    > größeren Banken kann man damit in der Regel auch problemlos im Ausland Geld
    > am Automaten ziehen.

    Nicht wirklich, wie man hier sieht:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/kampf-gegen-betrueger-banken-beschraenken-ec-karten-nutzung-im-ausland-a-772429.html

    Abgesehen dvon, das man im Ausland eh direkt mit der KK bezahlt, egal ob im Hotel, Restaurant oder der Eisdiele. In einigen Teilen dieser Erde waere es aeusserst Dumm und gefaehrlich mit Bargeld rumzumachen. Was machst Du zB bei Euren Nachbarn, den Franzosen, wenn Dich die Gendarmerie auf der Autobahn anhaellt, weil Du das Tempolimit ueberschritten hast? In F gilt 130, hier in Spanien uebrigends 120, auf der Autobahn. Da schalten manche Deutsche ja gerade in den vierten Gang. Die Strafen sind allerdings severe und direkt zu bezahlen. Da sind sofort einige hundert Euro faellig (bei geringen Ueberschreitungen) oder auch mehr. Hat man das immer dabei? Selnstverstaendlich akzeptieren die netten Polizisten Kredit Karten. Oder man kann laufen.

    >
    > "Kein Geschaeft stellt Dir eine Rechnung ueber 3000 Euro in Bar aus oder
    > nimmt so viel Geld ueberhaupt an."
    > Doch, das ist hier insbesondere bei Autohändlern gang und gäbe.
    > Nach dem Geldwäschegesetz (GwG) muss lediglich ab 15.000 Euro die Identität
    > des Kunden sichergestellt werden und die Transaktion sauber dokumentiert
    > werden.

    Es sind nocht 15000 sondern inzwischen 10000 aber Fragen darfst Du bereits vorher beantworten. Und es wird, wie gesagt, Europaweit daran gearbeitet. Deutschland ist da eine Bastion, dort wird zB das Steuerproblem anders angegangen, die Regierung kauft zB illegal CDs mit Namen drauf, so macht jeder Staat was er meint am besten zu sein.

    http://consus-publishing.com/europa-auf-dem-weg-zum-bargeldverbot/

    Ewig wird auch Deutschland nicht mehr im Abseits stehen. Noch zahlen ueber die Haelfte in bar, ein Weltrekord, aber es geht immer weiter zurueck.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

  1. Prozessor inklusive Speicher: Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite
    Prozessor inklusive Speicher
    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

    AMD arbeitet am "Fastforward Project": Der Hersteller plant künftige APUs mit Stacked Memory. Diese neben oder auf dem Chip gestapelten Speicherbausteine sollen sehr viel Bandbreite liefern. Zudem möchte AMD Speicher in die APUs intergrieren.

  2. Statt Codeplex: Typescript mit neuem Compiler auf Github
    Statt Codeplex
    Typescript mit neuem Compiler auf Github

    Die Javascript-Alternative Typescript nutzt statt dem Microsoft-Dienst Codeplex nun auf Wunsch der Community Github. Die Sprache bekommt zudem einen neuen, schnelleren Compiler.

  3. Asus RT-AC87: Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen
    Asus RT-AC87
    Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen

    Asus hat den RT-AC87 vorgestellt. Der WLAN-Router nutzt Quantennas QSR1000-Chip, arbeitet nach dem 802.11ac-Standard Wave 2 und erreicht dank vier Antennen bei 5 GHz bis zu 1,7 Gigabit pro Sekunde.


  1. 13:16

  2. 12:41

  3. 12:29

  4. 12:12

  5. 12:10

  6. 12:00

  7. 11:48

  8. 11:42