Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia-Chef: "Google will Android zu…

Na da haben wir aber Glück...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na da haben wir aber Glück...

    Autor: /mecki78 25.01.13 - 16:30

    ...dass Nokia nicht auf dieses Android setzt, das ja immer geschlossener wird, einfach nur schrecklich, sondern auf des allgemein bekanntlich in jeder Hinsicht völlig offene Windows Phone 8! Noch mal Schwein gehabt.

    Wenn das mal keine "Freitags-Meldung" ist (>_<)

    /Mecki



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 16:46 durch /mecki78.

  2. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 16:40

    Was will der Kerl eigentlich? Der macht sich doch mit der Aussage völlig lächerlich... Weder nutzt Nokia Android noch haben sie selbst ein offenes Betriebssystem welches sie als alternative anbieten könnten... Also was soll das Geschwätz?! Wollen sie anderen Herstellern Windows-Phone schmackhaft machen? Was hätten sie denn davon wenn es mehr Konkurrenz für sie gäbe?

  3. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: MistelMistel 25.01.13 - 17:43

    Du musst das aus der sicht von Microsoft sehen, nicht von Nokia.

    Oder hat Elop je etwas gemacht das im Sinne von Nokia gewesen wäre?

  4. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 17:59

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst das aus der sicht von Microsoft sehen, nicht von Nokia.
    >
    > Oder hat Elop je etwas gemacht das im Sinne von Nokia gewesen wäre?

    ganz genau.
    das beste ist ja, dass es scheinbar niemanden interessiert. weder bei nokia noch bei aktionären gibt es nennenswerten widerstand. das ist schon irgendwie faszienierend

  5. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 18:07

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dass Nokia nicht auf dieses Android setzt, das ja immer geschlossener
    > wird, einfach nur schrecklich, sondern auf des allgemein bekanntlich in
    > jeder Hinsicht völlig offene Windows Phone 8! Noch mal Schwein gehabt.
    >
    > Wenn das mal keine "Freitags-Meldung" ist (>_<)

    das schlimme ist ja, dass der den größten mist reden darf und KEINER hinterfragt das.

  6. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: mav1 25.01.13 - 18:18

    Ist das nicht bei jedem Chef so :)

  7. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: ubuntu_user 25.01.13 - 18:30

    kann man ja von halten was man will, aber steve jobs hat nie so ne scheiße geredet.

  8. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: Haudegen 25.01.13 - 21:50

    Ja wenigstens ist Windows Phone im Gegensatz zu Android auf Performanz getrimmt. Android wirkt, außer auf einem brandneuen Gerät, doch recht altbacken und träge. Da würde ich persönlich eher zu einem der kommenden "Underdogs" tendieren (Ubuntu Phone, Firefox-OS). So als rein pragmatische Lösung - mit Telefonie und Basis-Applikationen, aber doch flüssiger Touch-Bedienung.

    Nichtsdestotrotz lässt diese Aussage von ihm relativ viel Spielraum für Spekulation - daher würde ich in Bezug auf Kritik doch eher auf die Bremse treten.

  9. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: RP-01 26.01.13 - 19:13

    Da hat Elop aber auch Schwein gehabt, dass er nie behauptet hat das WP ein offeneres Betriebssystem als Android ist.

  10. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: /mecki78 28.01.13 - 12:09

    Haudegen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja wenigstens ist Windows Phone im Gegensatz zu Android auf Performanz
    > getrimmt.

    Darum ging es hier aber nicht. Er hätte ja auch sagen können, dass Android ein inperformantes System ist, aber sein Kritikpunkt war, dass Android immer geschlossener wird. Was hinsichtlich der Tatsache, dass seine Firma auf Windows Phone setzt, irgendwie eine lächerliche Aussage ist. Wie war das mit dem Glashaus und den Steinen?

    /Mecki

  11. Re: Na da haben wir aber Glück...

    Autor: /mecki78 28.01.13 - 12:11

    RP-01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat Elop aber auch Schwein gehabt, dass er nie behauptet hat das WP ein
    > offeneres Betriebssystem als Android ist.

    Schonmal was von Glashäusern und Steinen gehört?

    Ich kann mich doch nicht ernsthaft hinstellen und bei der Konkurrenz eine Tatsache kritisieren, die auf meine eigene Firma ca. 10x mehr zutrifft als die Konkurrenz. Damit macht man sich doch nur zum Affen.

    /Mecki

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt
  2. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  3. EVI Audio GmbH, Straubing
  4. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (täglich neue Deals)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00