Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokia Lumia 620: Höherer Preis für…

Listenpreise?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Listenpreise?

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 09:28

    Wer zahlt schon Listenpreise? Eigentlich keiner, Listenpreis ist nur der Startpunkt einer Rabattierung.

    Und wir(!) bekommen unser Handyphone doch meist über Abschluss einer Mobilfunkvertrages bzw. Verlängerung des selbigen.

    Weil, ich hätte keine 600¤ für mein Lumia 920 gezahlt. Das gab es zum Mobilfunkvertrag dazu!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Listenpreise?

    Autor: it5000 07.02.13 - 10:46

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weil, ich hätte keine 600¤ für mein Lumia 920 gezahlt. Das gab es zum
    > Mobilfunkvertrag dazu!

    Das hast du mit dem Mobilfunk-Vertrag bezahlt. In der Regel kommt man mit Smartphone selber kaufen und PrePaid-Karte immer günstiger raus. Die Verträge rechnen sich in der Regel nur wenn man die Exklusivminuten etc. ganz genau einhält aber keine Minute darüber hinaus telefoniert etc. denn dann wirds Sau teuer..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Listenpreise?

    Autor: derKlaus 07.02.13 - 10:52

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Weil, ich hätte keine 600¤ für mein Lumia 920 gezahlt. Das gab es zum
    > > Mobilfunkvertrag dazu!
    >
    > Das hast du mit dem Mobilfunk-Vertrag bezahlt. In der Regel kommt man mit
    > Smartphone selber kaufen und PrePaid-Karte immer günstiger raus. Die
    > Verträge rechnen sich in der Regel nur wenn man die Exklusivminuten etc.
    > ganz genau einhält aber keine Minute darüber hinaus telefoniert etc. denn
    > dann wirds Sau teuer..
    Wie Du schon sagst, subventioniertes Telefon mit Vertrag ist nicht für jeden das Richtige, für den einen oder anderen allerdings schon. Ich sehs aber wie du. Lieber Telefon kaufen und Vertrag selbst wählen.

    Ich hab mein Lumia 620 mit Tasche für 250 ¤ vorbestellt. Von den technischen daten ist das für den Preis eigentlich das Nonplusultra.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Listenpreise?

    Autor: it5000 07.02.13 - 11:02

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hab mein Lumia 620 mit Tasche für 250 ¤ vorbestellt. Von den
    > technischen daten ist das für den Preis eigentlich das Nonplusultra.

    Eben. Gerade beim Preis von 250 Euro ist es doch Blöd sich dass mit Vertrag zu holen. Notfalls macht man noch ne Ratenzahlung aus. Aber auch das scheint mir bei 250 Euro eher unnötig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Listenpreise?

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 11:14

    Es ist wie du sagst, es muss/darf jeder für sich entscheiden was das Richtige ist.
    Zuvor hatte ich auch Prepaid, dass war aber nicht wirklich günstiger im Vergleich zum Vertrag (für mich). Und ja, ich hatte das auch mal vorher durchgerechnet. Zudem kommt das ich einen guten Vertrag erhalten habe.

    :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Listenpreise?

    Autor: phex 07.02.13 - 12:12

    Nach dem, was ich bisher bei den heute üblichen Abzahlungsverträgen für ein Telefon nachgerechnet habe hat man nach den 2 Jahren (oder wie lange der Vertrag eben läuft) ordentlich draufgezahlt. Mitunter sind das auch mal 30-50% über Listenpreis für das Telefon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Listenpreise?

    Autor: wmayer 07.02.13 - 17:28

    Dafür hast ja auch entsprechende Inklusivleistungen im Vertrag.
    Die musst auch noch gegenrechnen.
    Und die günstigen Anbieter haben meist ein mieses Netz oder die Zusatzoptionen z.B. "Internet" Volumen sind nicht vorhanden oder noch deutlich teurer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Produktsoftware-Entwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Revive Update hebelt Oculus VRs Kopierschutz aus
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Hyperloop: HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
    Hyperloop
    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

    Aus dem Marvel Comic in die Röhre: Das Projekt Hyperloop Transportation Technologies will seine Kapseln aus einem Verbundwerkstoff bauen. Fans von Captain America dürfte der Name bekannt vorkommen.

  2. Smartwatches: Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser
    Smartwatches
    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

    Pebble ist wieder aktiv und bringt zwei neue Smartwatches auf Kickstarter. Die Pebble 2 und die Pebble Time 2 sind mit Pulsmessern ausgerüstet und schließen damit gegenüber der Konkurrenz auf.

  3. Kickstarter: Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler
    Kickstarter
    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

    Pebble bietet mit dem Pebble Core eine neue Hardware an, die erstmals keine Smartwatch ist, sondern als Fitnesstracker genutzt werden kann. Sie wird auch nicht am Handgelenk getragen, sondern beispielsweise an der Kleidung oder am Schlüsselbund, und beinhaltet einen GPS-Empfänger.


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45