1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Blue All-in S: Telefon-, SMS- und…

Günstiger Tarif in gutem Sprach und Daten Netz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Günstiger Tarif in gutem Sprach und Daten Netz

    Autor: mike_kaily 26.02.13 - 09:18

    Bei dem O2 Bashing hier vergessen viele, dass man die neuen Tarife nur mit den Direktangeboten der drei anderen Netzbetreiber vergleichen kann. Wenn man vergleiche mit congstar & Co ziehen will muss man diese auch mit den günstigen Marken im O2 Netz, etwa tchibo, vergleichen.
    eplus wird es in den nächsten Jahren, meiner meinung nach, richtig schwer haben, schliesslich fehlt ihnen eine brauchbare lte Lizenz. Daher kommen die für mich als telko-Experte nicht infrage.
    Und besonders bezüglich lte sind die neuen O2 Tarife revolutionär. Ein vergleichbarer Tarif mit allenetzeflat und 2 Gb Daten kostet bei der Telekom nämlich über 80 Euro (complete mobile xl)
    Bin mal gespannt was die O2 Tarife bei der Telekom auslösen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Günstiger Tarif in gutem Sprach und Daten Netz

    Autor: J_B_ 26.02.13 - 12:50

    Danke! Endlich mal jemand, der einen brauchbaren Vergleich zieht!!!

    Ich bin im letzten Jahr von Eplus zu o2 gewechselt, da mir das Internet dort einfach zu schlecht war. Bei o2 habe ich sogar in der U-Bahn Internetempfang - da können die Online-/Unteranbieter einfach nicht mithalten, da diese ja einfach nur "schlechte Netzanteile der Hauptanbieter aufkaufen". Das wird bei den ganzen Diskussionen hier überhaupt nicht begriffen.

    Die 4 Netzanbieter in Deutschland können die Preise ihrer eigenen Unteranbieter natürlich nicht unterbieten, da sie ja auch ihr eigenes Netz warten müssen etc. und im Vergleich dafür allerdings auch mit der besten Netzverfügbarkeit im eigenen Netz auftrumpfen. Bei dem neuen LTE-Netz wurde/werden da natürlich wieder Millionenbeträge ausgegeben, um die eigenen Kunden an dem neuen Netz teilhaben lassen zu können. Da ist Eplus natürlich schon mal mit sämtlichen Unteranbietern draußen... Da sie dies gar nicht anbieten. Und auch die Unteranbieter der großen Firmen können mit ihren "Billigpreisen" nicht mit dem Angebot der Hauptanbieter konkurrieren.

    Alle reden immer von den billigen Preisen, bringt nur meiner Ansicht nach nix, wenn man dann keinen oder einen sehr schlechten Empfang hat.. Ich finde die neuen Tarife für einen Hauptanbieter echt unschlagbar! Denn die Tarife von Telekom, Vodafone und auch EPlus können da bei weitem nicht mithalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Android-Smartphone: Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben
    Android-Smartphone
    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

    Huawei beginnt mit dem Verkauf des Ascend Mate 7. Das Top-Smartphone hat ein großes Full-HD-Display, einen schnellen Octa-Core-Prozessor, einen vielseitigen Fingerabdrucksensor und eine lange Akkulaufzeit.

  2. Crescent Bay: Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex
    Crescent Bay
    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

    Game Connection 2014 Crescent Bay, die neue Version von Oculus Rift, ist deutlich besser als Development Kit 2. Golem.de konnte die VR-Brille ausprobieren. Das Imposante dabei war die Qualität der Demos - und die Zahl der Menschen, die Oculus in zehn Jahren erreichen will.

  3. Foto-App: Instagram jetzt auch mit Werbefilmen
    Foto-App
    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

    Instagram hat nach Werbebildern nun auch Spots eingeführt. In den Feed kommt weiterhin nur, was zum Stil der Anwendung passt.


  1. 08:30

  2. 08:06

  3. 07:34

  4. 07:21

  5. 00:15

  6. 19:39

  7. 19:19

  8. 18:20