1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2 Blue All-in S: Telefon-, SMS- und…

O2 can't do - Weg-Wechsel nach fast 15 Jahren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. O2 can't do - Weg-Wechsel nach fast 15 Jahren

    Autor: ralf.wenzel 25.02.13 - 20:17

    Ich war fast 15 Jahre bei O2 und eigentlich immer sehr zufrieden. Nachdem Internet-Verfügbaukeit in richtig großen Städten wir HH eher die Ausnahme als die Regel war und auch die Gesprächsqualität immer weiter abnahm, habe ich gekündigt. Da O2 immer mehr und fadenscheinige Gründe einfielen, warum sie meine Nummern nicht zur Portierung freigeben können, hat sich der Anbieterwechsel drei Monate hingezogen. Da hat dieser Anbieter seine hässliche Fratze gezeigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: O2 can't do - Weg-Wechsel nach fast 15 Jahren

    Autor: MarioWario 25.02.13 - 21:41

    Sehe ich ähnlich - plötzlich wird da was gebucht was nicht bestellt wurde und die Bundesnetzagentur tut nix gegen diese Betrügerbande. Wäre ein Wechsel nicht so aufwendig wäre ich wieder bei den Nervbacken von der Telekom. Die 'Liberalisierung' der Telefonnetze hat effektiv nix gebracht - keine Arbeitsplätze, geringe Netzqualität und ein Haufen unseriöser Anbieter mit dubiosen Drückerkolonnen (ist halt EU-Niveau - under average).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Googles Project Vault: Der Krypto-Rechner auf der SD-Karte
    Googles Project Vault
    Der Krypto-Rechner auf der SD-Karte

    Verschlüsselter Speicher und zugleich ein kleiner Computer für kryptographische Berechnungen: Google entwickelt mit Project Vault einen Rechner, der auf einer Micro-SD-Karte untergebracht ist.

  2. Project Jacquard: Google webt Trackpads aus Stoff in Kleidungsstücke
    Project Jacquard
    Google webt Trackpads aus Stoff in Kleidungsstücke

    Steuern wir künftig Smartphones und Tablets ohne ihren Touchscreen berühren zu müssen, einfach mit einer Bewegung über unsere Kleidung? Googles Forschungsabteilung entwickelt im Project Jacquard eine Eingabefläche aus Stoff. Erster Kooperationspartner soll Levi's sein.

  3. Project Abacus: Google will Passwörter eliminieren
    Project Abacus
    Google will Passwörter eliminieren

    Googles Forschungsabteilung ATAP will mit Project Abacus eine Authentifizierung entwickeln, die die Eingabe von Kennwörtern überflüssig macht. Dabei wird anhand des Nutzerverhaltens ständig geprüft, ob der Anwender wirklich der ist, für den er sich ausgibt.


  1. 16:27

  2. 14:12

  3. 13:39

  4. 12:55

  5. 12:21

  6. 11:04

  7. 09:01

  8. 18:56