Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oppo Find 5: Android-Smartphone mit…

Design?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Design?

    Autor: LynQ 12.12.12 - 15:44

    Ich muss sagen, ich finde das Design sehr ansprechend. In letzter Zeit häufen sich gute Designs bei Android-Handys. Was ich nicht verstehe, warum es immer so unbekannte Marken (Oppo Find, Yotaphone, usw.) sind anstatt die großen wie Samsung.

    Samsungs Galaxy Reihe finde ich nicht überzeugend (ja ich weiß, da teilen sich die Geschmäcker).

  2. Re: Design?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.12.12 - 15:55

    Ich kann gar nicht genau sagen, was es genau ist, aber irgendwie erinnert mich dieses Handy vom Design etwas an die Xperias.

  3. Re: Design?

    Autor: Zedsdead 12.12.12 - 15:59

    Da gebe ich dir Recht. Ich finde es positiv überraschend das immer mehr Android phones ein schöneres wertigeres Aussehen bekommen.
    vielleicht nutzen ja auch kleinere Marken diese "Nische" um ihre Produkte besser vermarkten zu können.
    Und ja ich weiß, so gut wie jedes Handy ist Massenware, aber bei Samsung Handys spüre ich das, wenn ich es in der Hand halte (meine Meinung)

  4. Re: Design?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.12.12 - 16:01

    Wobei Massenware bei Android-Smartphones gar nicht mal so verkehrt ist, da hier natürlich auch eine entsprechend große Community existiert. Such doch mal ein Custom ROM für Oppo :-)

  5. Re: Design?

    Autor: Zedsdead 12.12.12 - 16:20

    mit Massenware meinte ich eher das Wertigkeitsgefühl bei so manchen großen Herstellern ;). Das Nexus 4 machts ja schon richtig

  6. Re: Design?

    Autor: JohnDoes 12.12.12 - 16:47

    Sieht für mich nach dem unehelichen Kind zwischen Lumia920 und nem Xperia aus. Aber doch, schon recht gut gelungen.

  7. Re: Design?

    Autor: y.m.m.d. 12.12.12 - 16:56

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann gar nicht genau sagen, was es genau ist, aber irgendwie erinnert
    > mich dieses Handy vom Design etwas an die Xperias.

    Ich musste vom Design her auch direkt an Sony denken!
    Warum? Keine Ahnung :D

  8. Re: Design?

    Autor: LH 12.12.12 - 20:39

    Zedsdead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit Massenware meinte ich eher das Wertigkeitsgefühl bei so manchen großen
    > Herstellern ;)

    Apple?

  9. Re: Design?

    Autor: thorsten thorben kai uwe 12.12.12 - 21:36

    y.m.m.d. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann gar nicht genau sagen, was es genau ist, aber irgendwie
    > erinnert
    > > mich dieses Handy vom Design etwas an die Xperias.
    >
    > Ich musste vom Design her auch direkt an Sony denken!
    > Warum? Keine Ahnung :D


    Wegen der konvexen Form unten. Zudem haben die Sonys unten auch diesen "Bereich", der sich vom restlichen Handy abhebt.

  10. Re: Design?

    Autor: saddrak 13.12.12 - 08:08

    Ja schonetwas von Xperia inspiriert, aber interessant...

    Zumindest haben Sie im Bild 5 die Apple Headphones drangesteckt :P

  11. Re: Design?

    Autor: Zedsdead 13.12.12 - 08:45

    Nein nicht Apple ;) auch wenn ich kein Freund der Marke bin muss ich sagen das es sich Wertig anfühlt. Ich meinte eher Samsung huawei LG die sich von außen "billiger" anfühlen

  12. Re: Design?

    Autor: derKlaus 13.12.12 - 10:50

    Oppo ist nicht unbedingt ein Unbekannter. Naja, zumindest nicht wenn man schon vor Jahren einen Codefree Bluray Player gesucht hat. Da ist mir Oppo das erste mal aufgefallen. Die haben die Dinger ziemlich schnell angeboten. zu horrenden Preisen. Die sind immer noch sehr teuer auf den ersten Blick, wenn man dann aber mal guckt was die verbauen, sind die preislich nicht mehr so schlimm. Im endeffekt machen die so ziemlich alles was mit Elektronik zu tun hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Unterföhring
  2. Robert Bosch GmbH über access KellyOCG GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. TenneT TSO GmbH, Lehrte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01