Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic Eluga: Dünnes Android…

Schöne Hardware, veraltete Software

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: 1st1 21.02.12 - 12:24

    Die Hardware ist sehr nett, auch wenn ich mir einen auswechselbaren Akku und einen SD-Slot wünschen würde, aber das geht wohl wegen der Dichtigkeit nicht - beim Tauchen telefonieren, das hat was *blubb* *blubb* *blubb* (Irgendwie vermisse ich auch einen USB-Anschluss)

    Aber jetzt noch mit Androuid 2.x daher kommen, wo doch ICS 4.0.x aktuell verfügbar ist und 5.0 im Anmarsch ist, das halte ich für ein Unding.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 12:28

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber jetzt noch mit Androuid 2.x daher kommen, wo doch ICS 4.0.x aktuell
    > verfügbar ist und 5.0 im Anmarsch ist, das halte ich für ein Unding.


    Dito. Und dann irgendwie auf Sommer vertrösten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: cbennet 21.02.12 - 13:15

    Das ist das Problem an Android. Warum die Hersteller nicht einfach die Geräte so produzieren, dass zentral ein neues Os aufgespielt werden kann, sobald es da ist verstehe ich nicht. Es kann doch nicht so schwer sein, ähnlich wie beim iOs das Os immer aktuell zu halten. Oder hat Panasonic wieder am Os gefummelt und bringt eine eigene modifizierte Version raus? Man, so wird das nix mit der Konkurrenz.
    Das Teil sieht gut aus, technisch klingts net schlecht und ganz wichtig, Panasonic zeigt im Gegensatz zu Samsung, dass man sehr wohl ein ansprechendes und schönes Design machen kann, das komplett anders als ein iPhone aussieht. Nur das mit dem Os ist doof.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: wasimauge 21.02.12 - 13:17

    Wenn Du ein ICS Gerät haben möchtest mußt Du dir eins mit ICS kaufen - auf die Versprechen der Hersteller kann man leider nur sehr selten bauen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 14:04

    wasimauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du ein ICS Gerät haben möchtest mußt Du dir eins mit ICS kaufen - auf
    > die Versprechen der Hersteller kann man leider nur sehr selten bauen...

    Da hast du Recht. Den Fehler mir nochmal ein "nicht Nexus" zu kaufen werde ich sicher nicht mehr machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 14:09

    cbennet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Problem an Android. Warum die Hersteller nicht einfach die
    > Geräte so produzieren, dass zentral ein neues Os aufgespielt werden kann,
    > sobald es da ist verstehe ich nicht.
    Weil in jedem Smartphone andere Hardware steckt.

    > Es kann doch nicht so schwer sein,
    > ähnlich wie beim iOs das Os immer aktuell zu halten. Oder hat Panasonic
    > wieder am Os gefummelt und bringt eine eigene modifizierte Version raus?
    Wahrscheinlich schon.

    > Man, so wird das nix mit der Konkurrenz.
    > Das Teil sieht gut aus, technisch klingts net schlecht und ganz wichtig,
    > Panasonic zeigt im Gegensatz zu Samsung, dass man sehr wohl ein
    > ansprechendes und schönes Design machen kann, das komplett anders als ein
    > iPhone aussieht. Nur das mit dem Os ist doof.
    Also das Design des Galaxy Nexus finde ich gut. Den Rest der Galaxy-Reihe finde ich ebenfalls total öde. Allein schon dieser hässliche iPhone ähnliche Button.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: zZz 21.02.12 - 14:42

    als ob das so ungewöhnlich wäre...

    http://theunderstatement.com/post/11982112928/android-orphans-visualizing-a-sad-history-of-support

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: Blablablublub 21.02.12 - 14:52

    Oder selbst ICS installieren....

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 14:56

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder selbst ICS installieren....


    Wenn es möglich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: ruamzuzler 21.02.12 - 14:59

    Ich kapier nicht, warum das Anpassen an die eigenen Geräte so extrem lange dauert.
    So viele Prozessortypen gibt's ja nicht, woran kann es sonst liegen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: Sophine 21.02.12 - 17:45

    teilweise liegt es ja noch an Netzbetreibersoftware oder Geräte, die ursprünglich für andere Länder als Deutschland produziert wurden...

    Des Weiteren müssen ja noch die ganzen Oberflächensysteme der jeweiligen Hersteller angepasst werden...und und und...

    Ich habe auf meinem Handy noch 2.3.4 druff und bin zufrieden, solange allet schick läuft und funzt is doch ok!!

    <3 HTC Sensation <3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: rabatz 21.02.12 - 21:47

    Das Problem ist auch, dass die Updates zertifiziert werden müssen.

    Sony (Ericsson) und Motorola haben beschrieben, wie der Update-Prozess aussieht und da liegt nicht alles im Bereich der Hersteller:

    [developer.sonyericsson.com]
    [www.motorola.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  2. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.

  3. AVM: Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte
    AVM
    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

    Golem.de wollte von AVM wissen, welche Vorteile die Nutzer von der Abschaffung des Routerzwangs haben. Neben dem DVB-C-Tuner für das Streaming des TV-Programms auf mobile Geräte im WLAN wird noch mehr geboten.


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00