Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Menschliche Bilderkennung…

Samsung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung

    Autor: tiom 08.02.13 - 08:47

    Ist das nicht das, was Samsung mit seinen Handys zum Teil schon kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Samsung

    Autor: boiii 08.02.13 - 08:49

    Hast du das gelesen oder meinst du Faceunlock?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Samsung

    Autor: RedDoc 08.02.13 - 08:52

    Die Samsung Geräte können dein Gesicht speichern und es dann beim Unlock "abfragen". Also du hälts dein Gesicht in die Kamera und es entsperrt. Funktioniert aber nur selten und hat eigentlich nichts mit dem hier beschriebenen Patent zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Samsung

    Autor: italiaboy 08.02.13 - 09:17

    Das war genau mein erster gedanke... einfach nur die Idee von Samsung genommen.

    Was nur sehr selten klappt?
    Bei mir funktioniert es EINWANDFREI !
    Wen interessiert es ob es dein gesicht speichert oder nicht, es muss seinen zweck erfüllen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Samsung

    Autor: entonjackson 08.02.13 - 09:35

    Wen kümmert das Gesicht, wenn Apple/Samsung stets wissen wo ihre iPhone/galaxy sX user gerade stecken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Samsung

    Autor: madddi 08.02.13 - 09:37

    Kommt schon, wenn schon hetzen, dann fundiert:
    Face Unlock hat mit Samsung gar nichts zu tun, das ist eine Entwicklung von Google und seit ICS in jeder Android-Version verfügbar.
    Btw: Läuft auf dem Nexus 4 ganz hervorragend, benutze ich als normale Entsperrmethode.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Samsung

    Autor: RedDoc 08.02.13 - 09:37

    italiaboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war genau mein erster gedanke... einfach nur die Idee von Samsung
    > genommen.
    >
    > Was nur sehr selten klappt?
    > Bei mir funktioniert es EINWANDFREI !
    > Wen interessiert es ob es dein gesicht speichert oder nicht, es muss seinen
    > zweck erfüllen.

    Hast du dir den Beitrag durchgelesen? Es soll ein ZUFÄLLIGES Bild angezeigt werden und man muss dann zum Beispiel eine Frage über das Bild beantworten. Z.b wer ist das. Das hat nichts mit der Funktion von Samsung zu tun!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Samsung

    Autor: Hösch 08.02.13 - 09:58

    RedDoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >. Also du hälts dein Gesicht in die Kamera und es entsperrt.


    Oder eine Foto deines Gesichtes, somit nichtwirklich sicher und eine nette spielerei (die ich nutzen würde, gäbe es sie auf dem iPhone ;o)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Samsung

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.13 - 10:12

    RedDoc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > italiaboy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das war genau mein erster gedanke... einfach nur die Idee von Samsung
    > > genommen.
    > >
    > > Was nur sehr selten klappt?
    > > Bei mir funktioniert es EINWANDFREI !
    > > Wen interessiert es ob es dein gesicht speichert oder nicht, es muss
    > seinen
    > > zweck erfüllen.
    >
    > Hast du dir den Beitrag durchgelesen? Es soll ein ZUFÄLLIGES Bild angezeigt
    > werden und man muss dann zum Beispiel eine Frage über das Bild beantworten.
    > Z.b wer ist das. Das hat nichts mit der Funktion von Samsung zu tun!

    Dann tausche einfach Samsung mit Facebook.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Samsung

    Autor: chris92 08.02.13 - 10:21

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RedDoc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >. Also du hälts dein Gesicht in die Kamera und es entsperrt.
    >
    > Oder eine Foto deines Gesichtes, somit nichtwirklich sicher und eine nette
    > spielerei (die ich nutzen würde, gäbe es sie auf dem iPhone ;o)


    Auf meinem S3 kann ich beim Faceunlock noch aktivieren, dass ich zwinkern muss (keien Ahnung ob das generall auf jedem Android-Device so ist) ;) Somit sollte das ganze mit einem Foto schon mal nicht mehr funktionieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Samsung

    Autor: Staunse 08.02.13 - 10:21

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RedDoc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >. Also du hälts dein Gesicht in die Kamera und es entsperrt.
    >
    > Oder eine Foto deines Gesichtes, somit nichtwirklich sicher und eine nette
    > spielerei (die ich nutzen würde, gäbe es sie auf dem iPhone ;o)
    Hi
    Du besitzt kein Android stimmts? :-) den dann wüsstest Du das ein Foto alleine nicht reicht um das Android zu entsperren! Es erkennt nämlich nur Menschliche Gesichter sprich deine Lippen müßen sich kurz bewegen oder ein kurzer Wimpern schlag sonst wird's nämlich nichts mit der Entsperrung. In der Alten Android Version ging es noch mit Fotos da gebe ich dir recht aber in der neuen nicht mehr (glaube ab Jelly Bean?)
    Nur mal so am Rande bemerkt... hat sich Google das eigentlich auch Patentieren lassen?

    Lg
    Stausne

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Samsung

    Autor: madox 08.02.13 - 10:24

    Yep, bei Facebook gibts das schon. Musste mich auch schon so einloggen vom Ausland. d.H. es werden einem Bilder von Freunden gezeigt mit einer Auswahl von Namen. Allerdings könnte es ja sein, dass Apple das schon patentiert hat bevor es FB eingebaut hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Samsung

    Autor: Hösch 08.02.13 - 10:55

    chris92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf meinem S3 kann ich beim Faceunlock noch aktivieren, dass ich zwinkern
    > muss (keien Ahnung ob das generall auf jedem Android-Device so ist) ;)
    > Somit sollte das ganze mit einem Foto schon mal nicht mehr funktionieren.

    Die Frage ist, ob sich dies nicht auch relativ einfach umgehen lässt. Ist halt die Frage, woran das Handy das zwinkern erkennt. Im grossen und ganzen würde ich jetzt dieser Technik nur dann vertrauen, wenn der Schutz der Daten nicht ganz so wichtig wäre (z.B. bei einem ausschliesslich privat genutzten Gerät ohne Nackbilder, meiner letzten 10 Bekanntschaften ;o) )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Samsung

    Autor: Sander Cohen 09.02.13 - 05:21

    Staunse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hösch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RedDoc schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >. Also du hälts dein Gesicht in die Kamera und es entsperrt.
    > >
    > >
    > > Oder eine Foto deines Gesichtes, somit nichtwirklich sicher und eine
    > nette
    > > spielerei (die ich nutzen würde, gäbe es sie auf dem iPhone ;o)
    > Hi
    > Du besitzt kein Android stimmts? :-) den dann wüsstest Du das ein Foto
    > alleine nicht reicht um das Android zu entsperren! Es erkennt nämlich nur
    > Menschliche Gesichter sprich deine Lippen müßen sich kurz bewegen oder ein
    > kurzer Wimpern schlag sonst wird's nämlich nichts mit der Entsperrung. In
    > der Alten Android Version ging es noch mit Fotos da gebe ich dir recht aber
    > in der neuen nicht mehr (glaube ab Jelly Bean?)
    > Nur mal so am Rande bemerkt... hat sich Google das eigentlich auch
    > Patentieren lassen?
    >
    > Lg
    > Stausne

    Und wieviele haben Jelly Bean? :D

    Zumal mit etwas Trickserei lässt sich wohl auch diese umgehen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich
  2. Teamleiter Webdesign (m/w)
    redblue Marketing GmbH, München
  3. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  4. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 9:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei u. solange der Vorrat reicht, u. a. Nikon 1 J5 für 444,00€)
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR (nur 5€ pro Film!)
    (u. a. Watchmen, Hulk, Ohne Limit, Iron Man 3, RED 2, Mission Impossible Phantom Protokoll, Hänsel...
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"
  2. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  3. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
Privatsphäre
Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
  1. Neue Nutzungsbedingungen Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren
  2. Windows 10 Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung
  3. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21