1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Microsoft will Smartphones…

Glückwunsch an die Genies hinter dem Patent

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glückwunsch an die Genies hinter dem Patent

    Autor: dabbes 14.01.13 - 12:42

    das gabs ja noch nie!

    Ich hätte da noch einen Namen "Flugzeug..." ääää h"Kinomodus" ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Glückwunsch an die Genies hinter dem Patent

    Autor: hackCrack 14.01.13 - 20:21

    Das sagt ja auch keiner das es sowas nicht gab.
    Es ist nur eine verbesserung, eine automation um den zustand zu wechseln falls du es vergisst...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Glückwunsch an die Genies hinter dem Patent

    Autor: alcarsharif 14.01.13 - 23:28

    Genau das ist das Problem ein Patent muss neu sein!

    siehe:

    http://www.epo.org/learning-events/materials/inventors-handbook/sins_de.html

    Punkt 3 ist hier relevant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Glückwunsch an die Genies hinter dem Patent

    Autor: hackCrack 15.01.13 - 06:51

    Eine Neuschöpfung ist es sicherlich nicht, geb ich dir vollkommen recht! Es ist nur eine Verbesserung. Aber was mit trivialpatenten so möglich und machbar ist zeigt ja Apple ganz gut und da mittlerweile Apple so gut wie jeden verklagt weil 3 pixel auf einem display identisch sind muss man sich halt so schützen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Keine Science-Fiction: Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
    Keine Science-Fiction
    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

    Um die wachsende Menge an Weltraumschrott in der erdnahen Umlaufbahn einzudämmen, haben japanische Forscher eine Lösung vorgeschlagen, die wie Science-Fiction klingt: Mit einem Laser und bereits auf der ISS installierter Infrastruktur sollen die Teile quasi abgeschossen werden.

  2. Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
    Die Woche im Video
    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

    Golem.de-Wochenrückblick Die Vorratsdatenspeicherung ist untot, auf der Hannover Messe gab es robotische Flatter- und Krabbeltiere und wir haben Android 5.1 angetestet: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Star Wars Battlefront: Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht
    Star Wars Battlefront
    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

    Einen Vorgeschmack auf den nächsten Star-Wars-Film und Kämpfe an Orten wie Hoth und Endor soll Star Wars Battlefront bieten. Hersteller Electronic Arts hat jetzt Details zu dem Actionspiel bekanntgegeben und den ersten Trailer veröffentlicht.


  1. 13:28

  2. 09:01

  3. 20:53

  4. 19:22

  5. 18:52

  6. 16:49

  7. 16:35

  8. 15:14