Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentprozesse: HTC verklagt Nokia wegen…

patentstreit die handbremse nr.1

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. patentstreit die handbremse nr.1

    Autor: martinboett 16.02.13 - 00:48

    da muss doch mal was passieren. ich mein nicht, dass die entwicklung bei technik etc langsam vorrangeht, aber durch dieses ständige verklagen und gegenseitig das geld aus der tasche ziehen wird doch alles nur ausgebremst.

    kann man sich da nicht einigen (guter witz) und sich auf RICHTIGE patente beschränken und nicht in welchen radius tablet und handyeckenkurven (oder wie es jetzt heißt) gefertigt sind

  2. Re: patentstreit die handbremse nr.1

    Autor: Labbm 16.02.13 - 00:56

    Ja, ich frag mich auch schon länger ob die alle nen dachschaden haben, klar ähneln sich die modernen Handys, das Teil besteht fast nur aus Display und dann gibt's da auch noch 1000te von, wie soll man das auch immer groß anders machen? Oder halt mit der Software, auch die kann man ja nicht so komplett auf den Kopf stellen, sonst kennt sich ja da keine Sau mehr aus, und Plattform übergreifende apps sehen eh gleich aus... Und mit dem deep sleep Wird halt auch nur etwas sinnvolles auf geringfügig andere Art wieder eingesetzt.. Sollen sich navi Hersteller jetzt verklagen weil sie alle eine Route anzeigen können was gerät A aber schon lange kann? Oder TVs, die sehen sich doch schon seit Jahren soooo ähnlich.. Da hat sicher wieder jemand vom anderen geklaut mit dem schicken rechteckigen Design... So ein Blödsinn

  3. Re: patentstreit die handbremse nr.1

    Autor: Casandro 18.02.13 - 07:59

    Man könnte viel anders machen. Nur das macht seit dem iPhone keiner mehr. Schau Dir mal die Nokia Communicators an. Da noch anständige Software drauf, und Du hast ein richtig geiles Teil.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Oberhausen
  2. Kontron AG, Augsburg
  3. PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach
  4. Robert Bosch GmbH, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€ (UVP 649,90€)
  2. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten
  3. 22,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.

  2. Occipital: VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone
    Occipital
    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

    Inside-out-Tracking mit dem Smartphone: Eine Sensorleiste erfasst Daten und schickt sie ans iPhone 6(S). Das bereitet die Umgebung grafisch auf. So wird eine Mixed Reality möglich.

  3. XPG SX8000: Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten
    XPG SX8000
    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

    Eine bekannte Kombination: Für die XPG SX8000 setzt Adata auf einen SMI-Controller und offenbar Micron-Flash-Speicher für hohe Datenraten. Interessant ist die Variante mit Kühlkörper.


  1. 18:25

  2. 17:29

  3. 14:07

  4. 13:45

  5. 13:18

  6. 12:42

  7. 12:06

  8. 12:05