Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Play Store: Nexus 4 kann wieder bestellt…

Weihnachtsgeschenk...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weihnachtsgeschenk...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.12 - 22:33

    Ich wollte meinen Eltern das Nexus 10 zu Weihnachten schenken und da ich denke das es da nicht anders aussehen wird, war es das wohl...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: elgooG 05.12.12 - 07:45

    Ramott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte meinen Eltern das Nexus 10 zu Weihnachten schenken und da ich
    > denke das es da nicht anders aussehen wird, war es das wohl...

    Ich weiß es widerspricht völlig den ursprünglichen kapitalistischen Gedanken von Weihnachten, aber du könntest Ihnen doch auch einen selbst gebastelten Gutschein schenken. Wenn es denn verfügbar ist, können sie ihn bei dir einlösen und du kannst du es ja ihnen immer noch kaufen.

    Es sei denn Weihnachten funktioniert bei euch nur indem ihr euch gegenseitig eure Konsumgeilheit demonstriert. Dann hast du natürlich ein Problem. Ansonsten werden sie es sicher verstehen und freuen sich über deinen Besuch und dass du an sie gedacht hast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: gou-ranga 05.12.12 - 08:50

    Ich bin mir sicher, er wollte seinen Eltern ein Geschenk machen, da diese sich das Nexus 10 wahrscheinlich nicht selbst leisten können und handelt damit aus reiner Nächstenliebe.

    Konsumgeilheit zu unterstellen ist natürlich die primitivere Vorurteilsbehaftete Annahme die nur bei unzureichender Information über die tatsächliche Gegebenheiten zu unterstellen wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: LH 05.12.12 - 09:18

    gou-ranga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir sicher, er wollte seinen Eltern ein Geschenk machen, da diese
    > sich das Nexus 10 wahrscheinlich nicht selbst leisten können und handelt
    > damit aus reiner Nächstenliebe.

    Oder sie wollen nur irgendein Tablet, aber der Technik-Geile Nachkomme schenkt natürlich nur ein Nexus 10, da alles andere unter seinem Niveau ist ;)

    > Konsumgeilheit zu unterstellen ist natürlich die primitivere
    > Vorurteilsbehaftete Annahme die nur bei unzureichender Information über die
    > tatsächliche Gegebenheiten zu unterstellen wäre.

    Oder man geht einfach vom wahrscheinlichsten aus, und gibt der Gegenseite Möglichkeit zur Korrektur, falls man sich irrt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: The Unknown 05.12.12 - 09:35

    Ramott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte meinen Eltern das Nexus 10 zu Weihnachten schenken und da ich
    > denke das es da nicht anders aussehen wird, war es das wohl...

    Ich sehe da kein Problem. Wenn es bis Weihnachten noch nicht da ist, dann wird eine Pappschachtel entsprechend aufbereitet.

    Kannst denen eventuell auch schon an deinem Tablet oder Smartphone vielleicht die Möglichkeiten präsentieren.
    Die Hardware bekommen sie dann halt später, sollte wenn es so kommuniziert wird auch nicht dermaßen problematisch sein für die Eltern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: GeroflterCopter 05.12.12 - 11:13

    Schenk ihnen ein Schokoladentablet (gibts tatsächlich, hab ich erst eines gekauft, 100% leckere Schokolade) und einen humorvollen Gutschein dass sie damit schon mal üben können bis das echte kommt.
    Eltern verstehen sowas, sie sind ja keine 12 Jahren Buben die unbedingt bis zum Schulanfang das neueste Handy brauchen um damit in der Klasse als die Coolsten dazustehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.12.12 - 17:23

    GeroflterCopter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schenk ihnen ein Schokoladentablet (gibts tatsächlich, hab ich erst eines
    > gekauft, 100% leckere Schokolade) und einen humorvollen Gutschein dass sie
    > damit schon mal üben können bis das echte kommt.

    Das ist eine lustige Idee. Ich glaube das werde ich machen. Danke. :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Weihnachtsgeschenk...

    Autor: elgooG 14.12.12 - 19:07

    gou-ranga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir sicher, er wollte seinen Eltern ein Geschenk machen, da diese
    > sich das Nexus 10 wahrscheinlich nicht selbst leisten können und handelt
    > damit aus reiner Nächstenliebe.
    >
    > Konsumgeilheit zu unterstellen ist natürlich die primitivere
    > Vorurteilsbehaftete Annahme die nur bei unzureichender Information über die
    > tatsächliche Gegebenheiten zu unterstellen wäre.

    Das Geschenk kann er auch später machen, deshalb der Gutschein. Seit wann darf man seinen eigenen Eltern nur einmal im Jahr an einen von der Gesellschaft Wirtschaft festgelegten Tag etwas schenken?

    Warum ist es so wichtig, dass sie das Tablet an genau diesem Tag erhalten? Muss man der ganzen versammelten Verwandtschaft unbedingt die eigene Großzügigkeit demonstrieren? Muss es ein Tablet sein? Geht es nur darum extravagante Waren auszutauschen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Serien auf Blu-ray reduziert
    (u. a. Better Call Saul 14,97€, The Blacklist 16,97€, Vikings 2. Season 22,99€, Star Trek...
  2. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: The Revenant - Die Rückkehrer (+ 4K Ultra HD-Blu-ray)
    28,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Hitman: Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus
    Hitman
    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

    Parallel zur Sapienza-Episode wurde Hitman kaputt gepatcht: Bei vielen Spielern startet der Titel im D3D12-Modus nicht mehr. Zudem gibt es immer noch Probleme mit der Videospeicherverwaltung.

  2. Peter Molyneux: Lionhead-Studio ist Geschichte
    Peter Molyneux
    Lionhead-Studio ist Geschichte

    Eine Dekade mit und ohne Peter Molyneux: Microsoft hat das Lionhead-Studio geschlossen. Durch Black & White bekannt geworden, wurde zuletzt Fable Legends noch in der Alpha-Phase eingestellt.

  3. Deskmini: Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor
    Deskmini
    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

    Früher 5x5, heute Mini-STX: In Asrocks Deskmini genanntem System steckt ein extrem kleines Mainboard mit gesockeltem Skylake-Chip. Es soll daher einer der schnellsten Mini-PCs am Markt sein.


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43