Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Premium Suite: Samsungs Galaxy S3 erhält…

Macht lieber die basics richtig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht lieber die basics richtig

    Autor: Paykz0r 09.12.12 - 18:10

    Wenn ich in der u-bahn sitze und mit kopfhörern musik höre,
    dann ein anruf reinkommt und ich diesen annehme,
    ziehe ich meistens die kopfhörer raus.
    nach dem telefonieren geht automatisch die musik weiter,
    auch wenn die kopfhörer entfernt wurden.
    schon hört die ganze u bahn was ich für ein miesen gettho shit höre.

    ist mir weder bei htc telefonen noch bei palm pre oder iphone je passiert.
    alle geräte haben gemerkt das das sinnlos wäre, nur samsung teile nicht.

    dazu gibts auch kopfhörer von samsung mit lauter/leiser tasten.
    bei 2x luter drücken, springt er auch ein lied weiter.
    sehr cool. funktioniert aber manchmal tagelang einfach nicht.

    anstatt das telefon nun noch mehr zu überladen würde ich mir wirklich wünschen
    einiger dieser lästigen bugs zu fixen.

    ein musikplayer widget auf dem sperrbildschirm macht viel mehr sinn als facebook.

    ich verste es auch nicht.
    warum muss ich mein handy entsperren nur um ein lied weiter zu drücken,
    aber um all meine facebook dinger zu sehen brauch man jetzt nicht mal mehr mein passwort?


    multiwindow auf dem galaxy note 2 ist auch fast zu klein..
    aber auf dem s3? macht echt kein sinn...

  2. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: .ldap 09.12.12 - 18:12

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > macht echt kein sinn...

    Also genau richtig für Samsung.


    Scnr

  3. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: foxx 09.12.12 - 18:28

    Du kannst statt dem mitgelieferten Samsung Player eine beliebige andere App für die Musikwiedergabe nutzen. Beispiel: Apollo, Google Play Music, PowerAMP, doubleTwist...
    Die meisten davon zeigen auf Wunsch ein Widget bereits auf dem Entsperrbildschirm (Oder auch davor quasi als Overlay) an um Titel zu wechseln etc.

    Außerdem kann man in einigen Playern das Verhalten beim ein- bzw. ausstecken von Kopfhörern anpassen.
    Ich bin auch kein Fan vom Samsung Player und nutze gerne doubleTwist. Mit dem funktioniert auch die Steuerung der Wiedergabe direkt auf dem Lockscreen.

    --
    http://blog.jbbr.net/

  4. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: Paykz0r 09.12.12 - 18:51

    +1

    Apollo kannte ich schon aber der tipp mit doubletwist ist gut.

    Danke dafür.
    Ändert abet nix an meiner meinung das samsung erst mal die basics richtig machen sollte

  5. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: foxx 09.12.12 - 18:56

    Ja stimmt schon ein brauchbarer Standardplayer ist schon nicht unwichtig. Mich stört insbesondere, dass man von der Abspiel-Ansicht nicht direkt mit einem Knopfdrück wieder zurück zur Library kommt.

    Ich klicke immer auf den runden Button für diese Music Mood Funktion und dann auf Interpret/Alben/Titel... Also immer zwei Klicks die ziemlich unlogisch sind, das kann ja nicht so gedacht sein.

    Oder kennt da jemand einen Trick?

    --
    http://blog.jbbr.net/

  6. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: Paykz0r 09.12.12 - 20:17

    Nein.
    Leider nicht.
    Ich mache es genau so...

  7. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: LibertaS 09.12.12 - 21:02

    Die Musik kann ich über die Benachritigungszeile steuern.

    Dazu kommt das ich auch Musik höre und wenn ein Gespräch rein kommt nahm ich es an und höre den Anrufer. Das mikro des Telefons funktioniert weiter. Ich halte nichts von diesen billigen Headsets.

    Ist das Gespräch vorüber spielt die Musik weiter.

    Ich weiß ja nicht was ihr tut. Aber im Zweifel gibt es heut zu Tage auch noch Bedienungsanleitungen, Hilfe Videos bei YouTube und vieles mehr. Auch rumspielen soll manchmal Wunder bewirken. Das Video im Artikel hat mir das mit dem Multiwindow auch erst erklärt. Bis jetzt hab ich das nur quasi als Schnellstartleiste genutzt.

    Informiert euch also mal wie etwas geht, bevor ihr einem Hersteller die Schuld gebt!

  8. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: ongaponga 09.12.12 - 21:17

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich in der u-bahn sitze und mit kopfhörern musik höre,
    > dann ein anruf reinkommt und ich diesen annehme,
    > ziehe ich meistens die kopfhörer raus.

    Lösung:
    Kopfhörer stecken lassen und ins Handy-Mikro reinsprechen.

    das packst du

  9. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: foxx 09.12.12 - 21:26

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Musik kann ich über die Benachritigungszeile steuern.

    Da kann man aber nur primitive Steuerung vornehmen (Weiter/Zurück/Pause). Mir geht es darum ein anderes Album oder eine andere Playlist zu wählen/zusammenzustellen.
    Dafür scheint es keinen sinnvollen Weg zu geben. Von Google gibt es Design Richtlinien von Google für moderne Android Apps, die schon seit längerem bestehen.

    http://developer.android.com/design/index.html

    Nach diesem müsste genau für den Zweck links oben in der App ein "Zurück" bzw "Hoch" Button sein mit dem man wieder zur Musik Auswahl gelangen würde wenn man im "Now Playing" modus ist.

    Da sich Samsung aber (Wie auch HTC & co) gerne über solche Richtlinien hinwegsetzt ist nicht klar welches Bedienmuster für diesen Anwendungsfall vorgesehen ist. Der Umweg über die "Music Square" Funktion kann ja wohl nicht ernsthaft der von den Entwicklern gedachte Weg sein.

    > Dazu kommt das ich auch Musik höre und wenn ein Gespräch rein kommt nahm
    > ich es an und höre den Anrufer. Das mikro des Telefons funktioniert weiter.
    > Ich halte nichts von diesen billigen Headsets.
    >
    > Ist das Gespräch vorüber spielt die Musik weiter.

    Wenn man die Kopfhörer nicht herauszieht, funktioniert ja auch alles wie gewünscht. Der Poster möchte aber gerne seine Kopfhörer zum telefonieren abziehen was bei den Google Musik Apps und offenbar auch bei denen von HTC, Apple & co das vom Poster genannte Verhalten hervorruft. Es scheinen sich also alle Einig zu sein nur Samsung behandelt diesen Fall anders.

    Ich hatte das Problem bisher nicht, hätte aber auch erwartet das die Musik nach dem Gespräch nur dann wieder anläuft, wenn noch die Kopfhörer eingesteckt sind.

    > Ich weiß ja nicht was ihr tut. Aber im Zweifel gibt es heut zu Tage auch
    > noch Bedienungsanleitungen, Hilfe Videos bei YouTube und vieles mehr. Auch
    > rumspielen soll manchmal Wunder bewirken. Das Video im Artikel hat mir das
    > mit dem Multiwindow auch erst erklärt. Bis jetzt hab ich das nur quasi als
    > Schnellstartleiste genutzt.
    >
    > Informiert euch also mal wie etwas geht, bevor ihr einem Hersteller die
    > Schuld gebt!

    Wie schon gesagt: Die Sache mit dem Headset ist offenbar eine Konfiguration von Samsung die sich nicht ändern lässt außer durch die Nutzung einer alternativen App zum Musik hören. Was soll es da helfen die Bedienungsanleitung zu lesen?

    Das der standardkonforme "Zurück" Button fehlt weil Samsung sich nicht an die Android Holo Designrichtlinien handelt ist auch Samsungs Schuld. Würden sie sich an die Richtlinien halten müsste dafür auch niemand eine Bedienungsanleitung lesen (Abgesehen davon bin ich mir leider ziemlich sicher das es dafür keinen Trick gibt außer die App erneut über den Home Screen oder App Drawer zu öffnen)

    --
    http://blog.jbbr.net/

  10. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: foxx 09.12.12 - 21:27

    Wohl eher ein Workaround ;) Aber gut ich persönlich kann auch damit leben finde das Verhalten des Samsung Music Players aber auch seltsam.

    --
    http://blog.jbbr.net/

  11. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: holminger 10.12.12 - 09:30

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Informiert euch also mal wie etwas geht, bevor ihr einem Hersteller die
    > Schuld gebt!
    Trotzdem hat der Hersteller seine Hausaufgaben nicht gemacht, wenn man vorher erst ein langes Manual lesen muss, um die Basics im Sinne des Herstellers 'richtig' nutzen.

    h.

  12. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: Paykz0r 10.12.12 - 10:51

    ongaponga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paykz0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich in der u-bahn sitze und mit kopfhörern musik höre,
    > > dann ein anruf reinkommt und ich diesen annehme,
    > > ziehe ich meistens die kopfhörer raus.
    >
    > Lösung:
    > Kopfhörer stecken lassen und ins Handy-Mikro reinsprechen.
    >
    > das packst du

    Ich werde mein Telefonierverhalten doch nicht wegen eines hersteller bugs ändern!
    Wenn ich nicht mit Kopfhörern telefonieren mag, weil ich selber nicht höre wie laut ich dann spreche bin ich einfach bei samsung falsch.

    Abgesehen davon kenne ich kein smartphone wo es so kompliziert ist ein wecker zu stellen. man muss den quasi doppelt bestätigen, ansonsten klingelt nächsten tag nix.

    das geht auf jeden fall alles "smarter"!

  13. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: whoever 10.12.12 - 11:40

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde mein Telefonierverhalten doch nicht wegen eines hersteller bugs
    > ändern!

    Genau! Ich mag diese Vorschriften ebenfalls nicht - insbesondere hass ich es, das Teelfon in meiner Nähe zu haben während dem Telefonieren. Ich habe deswegen immer alle Gespräche auf dem Lautsprecher, und entferne mich mindestens 2 Meter vom Handy, und schrei das Gespräch über diese Distanz. Vor allem im Zug. Ich mag einfach die Vorgaben der Hersteller, dass man das Gerät ans Ohr halten muss, nicht.

    Der Abschnitt soll zeigen, dass wir 1000e von Gegenebheiten akzeptieren, da diese nunmal so sind. Einmal mehr muss ich feststellen, dass über Dinge geklagt werden, die nun auf dieser Welt wirklich niemanden nerven dürften. Wenn man euch so zu hört, könnte man fast das Gefühl bekommen, dass die Welt keine Probleme mehr hat, sondern die wahren Probleme wirklich kreiert werden müssen!
    Ja, es ist mir echt scheiss egal, wenn die Leute, die mein Smartphone hergestellt haben, 14 Stunden pro Tag arbeiten, für einen Lohn der zum Überleben nicht reicht, und sie davon nicht einmal die Miete bezahlen können (die sie weider beim Arbeitgeber abdrücken müssen, da sie auf dem Firmengelände wohnen). Es ist mir auch egal, dass die Kinder nicht zur Schule gehen können, dass kein Schutz vor Gesundheitsschäden besteht oder ähnliches! Mir ist dies alles egal, wenn doch endlich das weltgrösste Problem mit den Kopfhörern gelöst wird!! Arbeitet doch endlich mal!

    > Abgesehen davon kenne ich kein smartphone wo es so kompliziert ist ein
    > wecker zu stellen. man muss den quasi doppelt bestätigen, ansonsten
    > klingelt nächsten tag nix.

    Seltsam. Ich stell bei dem Handy die Uhrzeit ein, und sage "Speichern". Die doppelte Bestätigung kenne ich nicht. Ja sogar ein Widget gibt es, bei dem man nur noch auf das Weckersymbol klicken muss. Keine Ahnung, wo du dich in den Einstellungen verloren hast.

    > das geht auf jeden fall alles "smarter"!

    Jep - und das geht es immer - glaub mir! Das dämlich Handy soll endlich selber merken, wann ich morgen aufstehen will. Zumindest den extrem aufwendigen Button "Speichern" möchte ich nun wirklich nicht mehr drücken wollen. Da heute alles smart und mir Erkennung funktioniert sollte es gefälligst möglich sein, dies per blinzeln (zwei mal kurz und einmal lang blinzeln heisst speichern. zwei mal lang und einmal kurz heisst abbrechen) oder per "Bewegung" (statt speichern drücken einfach das Handy gegen die Wand schmeissen) zu realisieren!

    In diesem Sinne sollte der Post also als Aufruf verstanden werden, das Leben wieder etwas mehr zu geniessen, statt sich in griesgrämiger Manier auf Fehler zu stürzen, die völlig unbedeutend sind und sich dadurch den Tag vermiesen zu lassen! Wir leben in einem Umfeld, das wirklich ein gutes Leben hat. Der Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland geht es eigentlich gut - und wir hätten heute die Möglichkeit, das Leben so zu geniessen, wie es kaum noch jemand vor uns konnte (und jenen, die diese Möglichkeit nicht haben, denen müssen wir sofort und dringenst helfen)! Also tun wird dies doch auch - und verlieren wir uns nicht in Details, nur damit wir uns wieder einmal über etwas nerven können.

    PS: Wenn ihr euch sooooo gerne aufregt hier einen kleinen Tipp: Zerbrecht am Morgen gleich nach dem Aufstehen einen Bleistift, dann könnt ihr für den Rest des Tages von diesem traumatischen Erlebnis des dämlichen Bleistifts, der zerbrochen ist, erzählen und euch darüber aufregen, so lange ihr wollt! Ich hoffe, dadurch werdet ihr glücklicher.

    Gruss, whoever

  14. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: Trollfeeder 10.12.12 - 12:24

    whoever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paykz0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Abgesehen davon kenne ich kein smartphone wo es so kompliziert ist ein
    > > wecker zu stellen. man muss den quasi doppelt bestätigen, ansonsten
    > > klingelt nächsten tag nix.
    >
    > Seltsam. Ich stell bei dem Handy die Uhrzeit ein, und sage "Speichern". Die
    > doppelte Bestätigung kenne ich nicht. Ja sogar ein Widget gibt es, bei dem
    > man nur noch auf das Weckersymbol klicken muss. Keine Ahnung, wo du dich in
    > den Einstellungen verloren hast.

    Und da man den Wecker für die ganze Woche einstellen kann, wenn sich die Zeit nicht ändert, brauch man da eigentlich nie wieder dran. Bei unterschiedlichen Zeiten müsste man dann wohl alle 5 Wecker einstellen die das Widget bietet.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  15. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: Horsty 10.12.12 - 12:25

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich in der u-bahn sitze und mit kopfhörern musik höre,
    > dann ein anruf reinkommt und ich diesen annehme,
    > ziehe ich meistens die kopfhörer raus.
    > nach dem telefonieren geht automatisch die musik weiter,
    > auch wenn die kopfhörer entfernt wurden.
    > schon hört die ganze u bahn was ich für ein miesen gettho shit höre.
    >
    > ist mir weder bei htc telefonen noch bei palm pre oder iphone je passiert.
    > alle geräte haben gemerkt das das sinnlos wäre, nur samsung teile nicht.
    >
    > dazu gibts auch kopfhörer von samsung mit lauter/leiser tasten.
    > bei 2x luter drücken, springt er auch ein lied weiter.
    > sehr cool. funktioniert aber manchmal tagelang einfach nicht.
    >
    > anstatt das telefon nun noch mehr zu überladen würde ich mir wirklich
    > wünschen
    > einiger dieser lästigen bugs zu fixen.
    >
    > ein musikplayer widget auf dem sperrbildschirm macht viel mehr sinn als
    > facebook.
    >
    > ich verste es auch nicht.
    > warum muss ich mein handy entsperren nur um ein lied weiter zu drücken,
    > aber um all meine facebook dinger zu sehen brauch man jetzt nicht mal mehr
    > mein passwort?
    >
    > multiwindow auf dem galaxy note 2 ist auch fast zu klein..
    > aber auf dem s3? macht echt kein sinn...


    Stellt sich natürlich die Frage, warum Du ein S3 hast, wenn Dir diese Dinge so wichtig sind und sie, wie du richtig erkannt hast, zB auf einem One X so funktionieren, wie du es wünschst.

    btw sind solche Kommentare, die sich inhaltlich nicht auf den Artikel wenden überflüssig.

  16. Re: Macht lieber die basics richtig

    Autor: Tranquil 10.12.12 - 13:16

    Paykz0r schrieb:

    > Ich werde mein Telefonierverhalten doch nicht wegen eines hersteller bugs
    > ändern!

    Das als "Bug" zu bezeichnen ist schon ein hartes Ding. Kennst Du die Detaillierte Funktionsbeschreibung, oder wie auch immer das bei Samsung heißen mag, für diese App?
    Wogegen testest Du wenn Du das als Fehler bezeichnest? Gegen das Verhalten anderer Hersteller? Das wäre falsch. Möglicherweise sagt ja auch Samsung dazu "works by design"?
    Ansonsten kannst ja einen ChangeRequest oder, im Falle eines Bugs, ein SAA bei Samsung stellen. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Daimler AG, Affalterbach
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. 115,00€
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04